Profitieren Sie von unserer Beratung

Wir beraten Sie gerne individuell –
kostenfrei und unverbindlich
Jetzt anfragen

Fördermöglichkeiten für Weiterbildungen, Umschulungen und Zertifizierungen

Sie möchten Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern?
Sie benötigen finanzielle Unterstützung?

Finden Sie hier Ihre individuellen Förderungsmöglichkeiten!

Bundesweite Infotage – wöchentlich in Ihrem GFN-Trainingscenter

Welche Weiterbildung passt zu mir? Welche beruflichen Chancen eröffnen sich mir? Wie wird mein Kurs finanziert?

Diese und viele weitere Fragen beantworten Ihnen unsere professionellen Bildungsberater im persönlichen, unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch.

Wann? Jeden Dienstag ab 14:00 Uhr.

Wo? In allen GFN-Trainingscentern.


Arbeitsuchende und Berufsrückkehrer/-innen

Mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters kann Ihre Weiterbildung zu 100 % gefördert werden. Wenn Sie die Fördervoraussetzungen erfüllen, werden die Lehrgangs- und Fahrtkosten übernommen.

In Ausnahmefällen werden Übernachtungs- und Verpflegungskosten erstattet, wenn im Tagespendelbereich kein vergleichbares Bildungsangebot zu finden ist.
Die Kosten für eine Betreuung von Kindern kann auch beantragt werden.

Weiterführende Informationen? » Wir beraten Sie gerne!
oder unter » www.arbeitsagentur.de

Menschen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind

Sie haben die Kündigung bekommen!
Sowie Sie sich arbeitsuchend gemeldet haben, können Sie mit Ihrem Berater bei der Agentur für Arbeit über Ihre Qualifizierungsmöglichkeiten sprechen. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie schon in Ihrer „Freistellungszeit“ mit einer Weiterbildung beginnen.

Sie befinden sich in einer Transfergesellschaft!
In Absprache mit Ihrem Coach von der Transfergesellschaft können Sie Ihr Qualifizierungsbudget zielführend einsetzen. Individuell auch in Kombination mit anderen Förderungen.

Weiterführende Informationen? » Wir beraten Sie gerne!

Rehabilitanden/-innen

Die Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften oder Reha-Abteilungen der Agentur für Arbeit / Jobcenter fördern in der Regel eine Weiterbildung oder Umschulung, wenn Ihnen die Ausübung Ihres bisherigen Berufs aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist.
Sie bieten Ihnen Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, die die Lehrgangs-, Fahrt- und Verpflegungskosten beinhalten. Je nach persönlicher Situation können auch weitere Kosten übernommen werden.

Weiterführende Informationen? » Wir beraten Sie gerne!
oder unter » www.deutsche-rentenversicherung.de

Bundeswehrsoldaten/-innen

Damit Sie als Soldat/-in auf Zeit die erfolgreiche Eingliederung in ein Zivilarbeitsleben erreichen, berät Sie der Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr zu Ihren beruflichen Bildungsmöglichkeiten. Die Leistungen richten sich nach der Dauer Ihrer Dienstzeitverpflichtung.

Weiterführende Informationen? » Wir beraten Sie gerne!
oder unter » Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Privatpersonen

Privatpersonen können unter bestimmten Voraussetzungen vom Staat und Bundesländern Zuschüsse für eine Qualifizierung erhalten.

Förderung mit einer Bildungsprämie: » www.bildungspraemie.info

Viele Bundesländer unterstützen Sie unter verschiedenen Voraussetzungen finanziell bei Ihrem Weiterbildungsvorhaben mit einem Bildungsscheck.


Zusätzlich können Sie über das Finanzamt Ihre Aufwendungen (Kursgebühren, Arbeitsmittel, Fahrtwege, etc.) bei der Steuererklärung geltend machen.

Haben Sie Fragen zu Ihren persönlichen Fördermöglichkeiten? » Sprechen Sie uns an!


Geförderte Weiterbildung oder Umschulung - Übersicht