MCSE Server Infrastructure Zertifizierung

Mit einer Zertifizierung als Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Server Infrastructure weisen Sie fundierte Fähigkeiten in der Erstellung und Verwaltung von kosteneffizienten Serverinfrastrukturen auf Basis von Windows Server 2012 nach. Mit inbegriffen ist dabei auch die spätere Wartung des Systems, denn nur gut ausgebildete Mitarbeiter können Probleme selbstständig lösen und schnell auf wechselnde Geschäftsprozesse reagieren.

Mit dem erfolgreichen Erwerb dieses MCSE–Zerfitikates qualifizieren Sie sich für gehobene Positionen im Unternehmen, etwa in einem hochmodernen Rechenzentrum für die Position eines Supportspezialisten oder Datensicherheitsanalysten. Die MCSE–Zertifizierung muss anschließend alle drei Jahre erneuert (rezertifiziert) werden. Dies garantiert, dass sich Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten stets an den aktuellsten Technologien orientieren.

Voraussetzung für ein MCSE–Zertifikat ist das entsprechende MCSA–Zertifikat, im Rahmen dessen Sie bereits die Grundkenntnisse nachgewiesen haben. In diesem Fall wird die Zertifizierung MCSA: Microsoft Server 2012 benötigt. Falls Sie bereits eine ältere Zertifizierung besitzen, z.B. MCSA: Windows Server 2008 oder ein MCITP–Zertifikat, ist auch ein Upgrade möglich.

In nur 15 Tagen zur MCSE–Zertifizierung

Wenn Sie sich für die Zertifizierung als Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Server Infrastructure interessieren und planen die notwendigen Prüfungen abzulegen, ist die GFN AG Ihr zuverlässiger und erfahrener Partner. Neben verschiedenen Upgrades, können Sie bei der GFN AG auch ein Bootcamp belegen, innerhalb dessen Sie die MCSE–Zertifizierung in nur 15 Tagen erhalten können.

Derzeit können Sie aus folgenden Kursen wählen:

MCSE: Server Infrastructure Bootcamp
Im Bootcamp können Sie die Zertifizierung als MCSE: Server Infrastructure inklusive aller Prüfungen absolvieren. Es eignet sich für alle IT–Professionals, die ein kompaktes, intensives und effektives Training suchen. Vorausgesetzt wird praktische Erfahrung mit Windows Server 2008 / Server 2008R2 oder Windows Server 2012.

Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Server Infrastructure
Dieses Kurspaket startet mit der MCSA Windows Server 2012 Zertifizierung, welche für das MCSE–Zertifikat vorausgesetzt wird. Anschließend legen Sie die MCSE–Zertifizierung ab. Das 25 Tage dauernde Training eignet sich für Systemadministratoren mit Netzwerkerfahrung und Supportpraxis.

Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Server Infrastructure – Upgrade vom MCSA: Windows Server 2012
Dieses Kompaktpaket eignet sich für alle IT-Professionals, die bereits als MCSA: Windows Server 2012 zertifiziert sind und eine Zertifizierung auf Expert-Level erlangen möchten.

Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Server Infrastructure – Upgrade vom MCSA: Windows Server 2008
Inhaber älterer MCITP– oder MCSA–Zertifizierungen können mit diesem Upgrad das MCSE–Zertifikat erlangen. Dabei wird zunächst die veraltete Zertifizierung zum MCSA Windows Server 2012 aktualisiert (in verschiedenen MOC Kursen) und anschließend die MCSE–Zertifizierung abgelegt.

Sie haben noch Fragen? Gerne klären wir im persönlichen Gespräch mit Ihnen alle weiteren Details. Die GFN AG hält für Ihre Seminare und Zertifizierungen (MCSA, MSCE, MCSD, MCT) 23 bestens ausgestattete Trainingscenter bereit. Diese finden Sie in Berlin, Darmstadt, Donaueschingen, Dresden, Freiburg, Guben, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Köln, Lörrach, Ludwigshafen, Mannheim, München, Nürnberg, Siegen, Speyer, Stuttgart und Wesel.

Planen Sie jetzt gemeinsam mit der GFN AG Ihre nächste MCSE–Schulung. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!