Erster Blinder absolviert Webmasters Europe Zertifizierungen bei der GFN

Heidelberg, 19.12.2018: Günter Hanke zeigt, wie Inklusion in der Weiterbildung funktioniert und dass trotz Blindheit vieles möglich ist: Am 14. Dezember schloss er als erster erblindeter Teilnehmer erfolgreich seine Weiterbildung zum Online Marketing Manager bei der GFN ab. Der 51-Jährige ist damit nicht nur der erste Kursteilnehmer mit einer Sehbehinderung, sondern auch der erste Blinde, der Webmaster’s Europe Zertifikate erwirbt.

Günter Hankes Weiterbildung zum Online Marketing Manager umfasste vier Zertifikate von Webmasters Europe, die Hanke jeweils als Kursbester absolvierte. Die Weiterbildung erfolgte im Flow live Learning. Dabei sind die Teilnehmenden und Trainer live über ein Lernmanagementsystem sowie eine Videoplattform verbunden. Die Sehbehinderung stellte bei der Nutzung des virtuellen Klassenzimmers für Hanke kein Problem dar: Auch ohne den Bildschirm zu sehen, konnte er mit Kopfhörer, Braille Zeile, Spracherkennungssoftware und dem von ihm selbst mitentwickelten Screen Reader am Computer arbeiten.

Voraussetzungen für die erfolgreiche Weiterbildung sind auch die Qualifizierungen und das Engagement der Trainer. „Für alle war barrierefreies Online Live Training eine neue Erfahrung, aus der wir viel lernen konnten.“, fasst Online-Trainer Vadim Manakov zusammen.

Hanke hat sich in der Vergangenheit von der Blindheit nie aufhalten lassen: Als Produktmanager in einem internationalen Unternehmen, das sich auf Hilfsmittel für Blinde spezialisiert hat, programmierte er Software, schulte Vertriebsteams und Kunden und betreute den nationalen und internationalen Support. Im Jahr 2018 geriet Hankes berufliche Erfolgsgeschichte mit der Insolvenz seines damaligen Arbeitgebers ins Stocken.

„Fehlende Zertifizierungen können während der Jobsuche trotz jahrzehntelanger Berufserfahrung zum zusätzlichen Hindernis werden“, weiß Hanke aus eigener Erfahrung. „Außerdem musste ich erst einmal überhaupt einen Bildungsanbieter finden, der einem Blinden eine Weiterbildung im Web- und Programmierbereich ermöglicht“, schildert der gebürtige Bonner, der sich über die vier als Kursbester bestandenen Zertifikate von Webmasters Europe freut. Das letzte Zertifikat zum Web Certified Interface Designer absolvierte er mit 100 Prozent.

Mit der überdurchschnittlich guten Weiterbildung und den international anerkannten Zertifizierungen schafft Hanke eine gute Basis für den beruflichen Wiedereinstieg. Die Weiterbildung bei der GFN zeigt, wie erfolgreich barrierefreies, inklusives Online Training mit moderner Technik, qualifizierten Trainern und engagierten Menschen mit und ohne Behinderung sein kann.

Die GFN ist einer der größten privaten deutschen IT-Bildungsanbieter mit bundesweit über 25 Standorten und 220 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist der führende Microsoft Learning Partner Deutschlands und Teil eines Netzwerks aus Bildungspartnern und Marktführern der IT-Welt. Für unsere Kunden – Unternehmen, Behörden, Institutionen, Arbeitsuchende und Kostenträger – entwickeln wir seit über zwanzig Jahren Bildungs- und Integrationsangebote.

Zu den Leistungen zählen IT-Trainings und Zertifizierungen, Weiterbildungen, Personal- und Weiterbildungsmanagement, Beratung bei Projekten und Prozessoptimierungen sowie Berufs-, Gesundheits- und Integrationscoachings.

Unser Anspruch: Wir entwickeln individuelle Bildungsprogramme, die unseren Kunden eine Zukunft in der neuen Arbeitswelt sichern. Dadurch begleiten wir Menschen bei ihrer Weiterbildung und ihrer persönlichen und beruflichen Neuorientierung – von Mensch zu Mensch.

Diese Pressemitteilung zum Download

Über die GFN

Die GFN ist einer der größten privaten deutschen IT-Bildungsanbieter und Teil eines großen Netzwerks aus Bildungspartnern und Marktführern der IT-Welt mit über 25 Standorten und 220 Mitarbeitern. Zu den Kunden zählen Unternehmen, Mitarbeiter von Behörden und Institutionen sowie Arbeitsuchende und Kostenträger. Neben IT-Trainings und Zertifizierungen steht das Unternehmen für Weiterbildungen, Umschulungen sowie für Berufs- und Gesundheitscoachings.

Die Bildungs- und Integrationsprogramme schaffen für Menschen in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitssituationen die Basis für persönliche und berufliche Weiterentwicklung sowie die Integration in den Arbeitsmarkt. Als Mitglied des Netzwerks „Wir-zusammen“ übernimmt die GFN soziale Verantwortung in Form von Bildungspatenschaften.

Sie finden uns auch in den sozialen Medien