Neuer Vorstand Frank Boshuizen verstärkt Unternehmensleitung der GFN

Heidelberg, 15.02.2019: Frank Boshuizen ist neuer Vorstand der GFN. Der Aufsichtsrat hat Boshuizen zum 15.02.2019 als dritten Vorstand bestellt. Frank Boshuizen ergänzt die Unternehmensspitze um Vorstandsvorsitzenden Manfred Winter und Finanzvorstand Nils Manegold.

IT- und Bildungsexperte Frank Boshuizen leitet ab sofort den Bereich Unternehmenskunden und wird die strategische Neuausrichtung der GFN mitsteuern. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind uns sicher, dass Herr Boshuizen durch seine ausgesprochene Expertise im Strategie-, IT- und Bildungssektor, insbesondere in den Bereichen IT-Trainings und digitale Transformation, wesentlich zu einer zukunftssicheren Aufstellung der GFN beitragen wird,“ erläutert Vorstandsvorsitzender Manfred Winter.

Frank Boshuizen war zuletzt von 2014 bis 2018 in leitenden Positionen der TÜV Rheinland Group tätig. Er war Geschäftsführer der TÜV Rheinland Campus GmbH und nach deren Überführung im Jahr 2015 Geschäftsführer der TÜV Rheinland Akademie. Anschließend wurde er als Senior Vice President „Global Head of HR Consulting & Training“. Zuvor arbeitete er als Partner und Managing Director im Bereich Management Consulting bei Accenture, einem der weltweit größten Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing- Dienstleister, sowie als Geschäftsführer in mittelständischen Unternehmen.

Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind Strategie-, Prozess- und Organisationsberatung sowie Corporate Learning, digitale Transformation und HR-Strategie. Der gebürtige Bonner Boshuizen bringt über zwanzig Jahre Erfahrung in den Bereichen Beratung, Personalentwicklung und Weiterbildung in das Unternehmen ein.

„Im Vorstandsteam werden wir uns vor allem den gesellschaftlichen Herausforderungen zur Qualifizierung von Fachkräften im Technologie- / IT- Bereich widmen sowie Unternehmen und Einzelpersonen auf die digitale Transformation und die digitale Arbeitswelt vorbereiten. Auf diese Aufgaben freue ich mich sehr,“ so Boshuizen.

Die GFN ist mit 32 Millionen Euro Umsatz einer der größten privaten deutschen IT-Bildungsanbieter mit bundesweit über 25 Standorten und 220 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist der führende Microsoft Learning Partner Deutschlands und Teil eines Netzwerks aus Bildungspartnern und Marktführern der IT-Welt. Für unsere Kunden – Unternehmen, Behörden, Institutionen, Arbeitsuchende und Kostenträger – entwickeln wir seit über zwanzig Jahren Bildungs- und Integrationsangebote. Zu den Leistungen zählen IT-Trainings und Zertifizierungen, Weiterbildungen, Personal- und Weiterbildungsmanagement, Beratung bei Projekten und Prozessoptimierungen sowie Berufs-, Gesundheits- und Integrationscoachings.

Unser Anspruch: Wir entwickeln individuelle Bildungsprogramme, die unseren Kunden eine Zukunft in der neuen Arbeitswelt sichern.

Diese Pressemitteilung zum Download

Über die GFN

Die GFN ist einer der größten privaten deutschen IT-Bildungsanbieter und Teil eines großen Netzwerks aus Bildungspartnern und Marktführern der IT-Welt mit über 25 Standorten und 220 Mitarbeitern. Zu den Kunden zählen Unternehmen, Mitarbeiter von Behörden und Institutionen sowie Arbeitsuchende und Kostenträger. Neben IT-Trainings und Zertifizierungen steht das Unternehmen für Weiterbildungen, Umschulungen sowie für Berufs- und Gesundheitscoachings.

Die Bildungs- und Integrationsprogramme schaffen für Menschen in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitssituationen die Basis für persönliche und berufliche Weiterentwicklung sowie die Integration in den Arbeitsmarkt. Als Mitglied des Netzwerks „Wir-zusammen“ übernimmt die GFN soziale Verantwortung in Form von Bildungspatenschaften.

Sie finden uns auch in den sozialen Medien