Handlungsspielräume im Tarifvertragsrecht

Themen-Filter ausklappen
Datum Sortierung nach Datum Ort Sortierung nach Ort Dauer Netto1 Brutto2 Garantie-
termin Sortierung nach Garantie
Buchen
München | 09:00 - 17:00 Uhr 990,00 EUR 1.178,10 EUR
Datum Sortierung nach Datum Ort Sortierung nach Ort
München
()
990,00 EUR (Netto)1
1.178,10 EUR (Brutto)2
FOR93
1 exkl. 19% MwSt. / 2 inkl. 19% MwSt.
Termin findet garantiert statt.
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zum Garantietermin.
1 exkl. 19% MwSt. / 2 inkl. 19% MwSt.
  • Tariflandschaft im Umbruch - Aktuelle Entwicklungen
  • Wichtige aktuelle Tarifabschlüsse im Überblick
  • Das Tarifeinheitsgesetz und das Bundesverfassungsgericht
  • Mindestlohn, Equal-Pay
  • Tarifvertragsparteien: Gewerkschaft, Arbeitgeberverband, ### ### Spartengewerkschaften
  • Mitgliedschaftsformen: Vollmitgliedschaft, OT (Ohne Tarif)
  • Arten und Inhalt von Tarifverträgen: Flächen-, Haus-, Anerkenntnistarifvertrag
  • Streikarten und rechtmäßige Streikziele: Erzwingungs- und Tarifsozialplanstreik
  • Beendigung von Tarifverträgen und die Folgen
  • Originäre Tarifbindung, Verbandsaustritt, Nachbindung, Nachwirkung
  • Spezialitätsgrundsatz
  • Aufgabe Grundsatz der Tarifeinheit/Tarifpluralität im Betrieb
  • Tarifrecht versus Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)
  • Günstigkeitsprinzip, u. a. Sonderproblem Inbezugnahmeklausel
  • Unterschiede Gewerkschaft - Betriebsrat (BR)
  • Öffnungsklauseln in Tarifverträgen
  • Vor- und Nachteile der Tarifbindung
  • Verhandlungs- und Redaktionstermine richtig vorbereiten und organisieren
  • Prozessschritte beherrschen, auf Augenhöhe verhandeln
  • Verhandlungsstrategie: Richtiger Zeitpunkt und Schaffung mehrerer Verhandlungstöpfe
  • Zusammenspiel Gewerkschaft - BR und Konsequenzen für die Verhandlungsstrategie
  • Einsatz von externen Beratern: Wann und warum man externe Hilfe einschalten sollte
  • Sanierungs- und Investitionstarifvertrag
  • Der Haustarifvertrag
  • Hebung ungenutzter (Flexibilitäts-)Potentiale bei der Gestaltung der Arbeitszeit
  • Beschäftigungssicherung versus Schutz unternehmerischer Freiheit
  • Eigenes Tarifvertragssystem: Maßanzug oder Korsett?
  • BV Vergütungsordnung als Alternative
  • Tarifvertrag nach § 3 BetrVG
  • Verbandswechsel/Ausgliederungsmodelle
  • Beispielhafte Gestaltungshinweise: Verminderung/Vermeidung des Streikrisikos durch
  • TV-Gestaltung (Friedenspflichtklausel); Risikobegrenzungs- und Anti-Rosinenpick-Klausel

Dieser Kurs richtet sich an:

  • Vorstände und Geschäftsführer,
  • Rechtsanwälte/Fachanwälte für
  • ArbR (6,5 Std. gem. § 15 FAO),
  • Personalleiter und -referenten, die mit
  • Tariffragen konfrontiert werden oder mit
  • Gewerkschaften oder Betriebsräten
  • verhandeln.

Aufgrund aktuellster Entwicklungen innerhalb der Tariflandschaft, mit akuten Streikwellen und der Vielfalt von Haustarifvertragsabschlüssen sowie gesetzgeberischen Aktivitäten (Tarifeinheitsgesetz/Mindestlohn), stehen viele Unternehmen vor großen Herausforderungen. Dies betrifft insbesondere die tarifliche Situation des Unternehmens und die Personalkosten, die ein entscheidender Wettbewerbsfaktor sind. Um im Wettbewerb bestmöglich bestehen zu können, sollten Sie optimal aufgestellt sein, um mögliche rechtliche Risiken frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu reagieren.

In diesem Praxisseminar erhalten Sie einen praxisgerechten Überblick über den aktuellsten Stand tarifrechtlicher Grundlagen sowie mögliche Handlungsspielräume bei der Tarifvertragsgestaltung und hinsichtlich bestehender Alternativkonzepte.

Sie profitieren von einem weitreichenden Überblick über die Regelungen und Ziele des Tarifeinheitsgesetzes, verbunden mit Praxishinweisen und Erläuterungen zu den Auswirkungen.



Ihre Referenten:
  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Kurssprache ist Deutsch
  • Seminar in englischer Kurssprache auf Anfrage
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen
  • Theoretische und praktische Module
  • Umfangreiches Catering mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, diversen Kaltgetränken, mehreren Tee- und Kaffeesorten, Obst und kleinen Snacks für die Pausen
  • Diese Veranstaltung wird von unserem Kooperationspartner FORUM Institut für Management GmbH durchgeführt.

Informationsblatt im PDF-Format herunterladen und ausdrucken.

Individuelle Trainings

Handlungsspielräume im Tarifvertragsrecht können Sie als klassischen Präsenzunterricht buchen. Darüber hinaus bieten wir den Kurs auch in anderen Trainingsformen an. Gerne informieren wir Sie persönlich und unverbindlich über die Details. Bitte wählen Sie das Angebot, eine Mehrfachauswahl ist möglich.

...

Präsenzunterricht
(weitere Informationen)

...

Inhouse Training
(weitere Informationen)

...

Einzelcoaching
(weitere Informationen)

...

Firmentraining
(weitere Informationen)

...

Floor Walking
(weitere Informationen)

...

Online Learning
(weitere Informationen)

Sie haben folgende Trainingsmethoden ausgewählt:
Präsenzunterricht

* Pflichtfelder

Ihr Kontakt zur GFN AG

* Pflichtfeld
Ihre Daten nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer
Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Haben Sie Fragen?

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten, Leistungen und Services? Nutzen Sie einfach das Kontaktformular, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Ihre schnellste Verbindung zu uns

Für eine noch schnellere Bearbeitung Ihres Anliegens hinterlassen Sie uns einfach eine Telefonnummer, unter der Sie gut erreichbar sind. Durch die Mitteilung Ihrer Postleitzahl können wir Ihr Anliegen direkt an das zuständige GFN-Trainingscenter weiterleiten.

Übrigens: Unsere 41 Trainingscenter sind über die gesamte Bundesrepublik Deutschland verteilt und garantiert auch in Ihrer Nähe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!