15. ForumSommerSpecial: ARBEITSRECHT

Themen-Filter ausklappen
Sie sind an diesem Training interessiert?
Auf Anfrage realisieren wir gerne Ihren Wunschtermin.

FOR4
Termin findet garantiert statt.
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zum Garantietermin.

Die Themen werden bis zum Seminar ständig um aktuelle Entscheidungen erweitert

  • Home-Office - Heimarbeit - Programmierer
  • Beschäftigung sowohl als Arbeitnehmer als auch als freier Mitarbeiter
  • AGB - Probezeitvereinbarung - Auslegung
  • Arbeitnehmerüberlassung - Fiktion eines Arbeitsverhältnisses
  • Arbeitnehmerüberlassung - Auskunftspflicht des Entleihers
  • Benachteiligung wegen des Alters
  • Benachteiligung wegen der (Schwer-)Behinderung
  • Tarifentgelterhöhungen auf Grund betrieblicher Übung
  • Wege- und Umkleidezeiten als Arbeitszeit - Schätzung
  • Sonderzahlung - Billiges Ermessen
  • Pfändungsschutz für Zulagen
  • Versehentliche Leistung des Brutto-Arbeitsentgelts
  • Mindestlohn - anrechenbare Leistungen
  • Rechtsmissbräuchliches Berufen auf tarifliche Ausschlussfrist
  • Schadenersatz für Erteilung falscher Auskunft
  • Vertragliche Vergütungsregelungen - Transparenzkontrolle
  • Vertragsstrafe - Transparenzgebot
  • Annahmeverzug - tatsächliches Angebot - Unvermögen
  • Pflicht des Arbeitgebers zur Urlaubsgewährung
  • Beschäftigungsverbot nach Urlaubsfestlegung
  • Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers
  • Anzahl der Urlaubstage bei unterjähriger Veränderung
  • der Anzahl der Wochenarbeitstage
  • In-vitro-Fertilisation - Entgeltfortzahlung - Mutterschutzlohn
  • Personalgespräch während der Arbeitsunfähigkeit
  • Versetzung - unbillige Weisung
  • Versetzung - betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Zustimmungsersetzungsverfahren - Anspruch auf Durchführung
  • Aufeinanderfolgende befristeter Arbeitsverträge
  • Auslegung einer Befristungsabrede - Schriftform
  • Befristungsvereinbarung im Vorgriff
  • Befristung - Vertragsauslegung - Änderungsvereinbarung
  • Verkürzung der Vertragslaufzeit
  • Befristung wegen nur vorübergehenden Bedarfs
  • Befristungen zur Vertretung - Rechtsmissbrauch
  • Befristung - Altersgrenzen - Wunsch des Arbeitnehmers
  • Zweckbefristung - Schließung einer Betriebsstätte
  • Befristung - Feststellungsklage des Arbeitgebers
  • Ordentliche Kündigungen - Anwendbarkeit des KSchG
  • Änderungskündigung - Bestimmtheit - Verhältnismäßigkeit - AGB-Kontrolle
  • Änderungskündigung - Änderung des Anforderungsprofils
  • Teilkündigung einer Pauschalierungsabrede
  • Druckkündigung nach außerdienstlicher Straftat
  • Kündigungsschutz nach Entlassungsverlangen des Betriebsrats
  • Außerordentliche Kündigung - Videoüberwachung -
  • Überwachung durch Detektiv
  • Außerordentliche Kündigung - Überwachung durch PC-Keylogger
  • Kündigung wegen sexueller Belästigung
  • Entlassungsverlangen des Betriebsrats
  • Krankheitsbedingte Kündigung -
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Elternzeit - Massenentlassungsschutz
  • Sozialauswahl - Bezug von Regelaltersrente
  • Dynamische Bezugnahmeklauseln bei Betriebsübergang
  • Nachbindung/Nachwirkung von Tarifverträgen
  • Betriebsteil - räumlich weite Entfernung
  • Freigestelltes Betriebsratsmitglied - Anpassung der Vergütung
  • Rechtsanwaltskosten bei Sozialplanverhandlungen
  • außerhalb der Einigungsstelle
  • Betriebsvereinbarung - Altersgrenze - Übergangsregelung
  • Tariflicher Sonderkündigungsschutz - Tarifvorrang
  • Mitbestimmung bei Betrieb einer Facebookseite
  • Mitbestimmung bei der Arbeitszeit
  • Mitbestimmung bei betrieblicher Lohngestaltung
  • Fremdpersonaleinsatz - Einstellung

Dieser Kurs richtet sich an:

Der Lehrgang wendet sich an Geschäftsführer, Abteilungsleiter und leitende Mitarbeiter, insbesondere aus den Abteilungen Recht und Personal. Darüber hinaus sind alle diejenigen Führungskräfte angesprochen, die in ihrer täglichen Praxis Entscheidungen auf Grundlage des aktuellen Arbeitsrechts treffen müssen.

Ferner richtet sich der Lehrgang an die Anwaltschaft und insbesondere an Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Rechtsanwälte mit arbeitsrechtlichem Tätigkeitsschwerpunkt.

Aktuelles Arbeitsrecht aus erster Hand! Dies ist das Kernziel des Intensivlehrgangs. Mit Herrn Friedrich Schütz steht Ihnen ein hervorragender Referent aus dem Arbeitsgericht Bayreuth als Gesprächspartner zur Verfügung. Der Lehrgang gliedert sich in drei Themenbereiche: Neue Gesetze, aktuelle Entwicklungen und jüngste BAG-Rechtsprechung. Aus dem Programm können Sie entnehmen, welche Themen im Einzelnen behandelt werden. Selbstverständlich wird bei dem Lehrgang die aktuelle Rechtslage zum Zeitpunkt der Veranstaltung dargestellt. Dies bedeutet, dass Sie auch über die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts im ersten Halbjahr 2018 eingehend informiert werden. Das Gleiche gilt für die gesetzlichen Neuregelungen und für die geplanten Gesetzesvorhaben. Während des gesamten Lehrgangs - und dies garantiert die begrenzte Teilnehmerzahl - haben Sie ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und Behandlung individueller Fragen.



Ihre Referenten:
  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Kurssprache ist Deutsch
  • Seminar in englischer Kurssprache auf Anfrage
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen
  • Theoretische und praktische Module
  • Umfangreiches Catering mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, diversen Kaltgetränken, mehreren Tee- und Kaffeesorten, Obst und kleinen Snacks für die Pausen
  • Diese Veranstaltung wird von unserem Kooperationspartner FORUM Institut für Management GmbH durchgeführt.

Informationsblatt im PDF-Format herunterladen und ausdrucken.

Individuelle Trainings

15. ForumSommerSpecial: ARBEITSRECHT können Sie als klassischen Präsenzunterricht buchen. Darüber hinaus bieten wir den Kurs auch in anderen Trainingsformen an. Gerne informieren wir Sie persönlich und unverbindlich über die Details. Bitte wählen Sie das Angebot, eine Mehrfachauswahl ist möglich.

...

Präsenzunterricht
(weitere Informationen)

...

Inhouse Training
(weitere Informationen)

...

Einzelcoaching
(weitere Informationen)

...

Firmentraining
(weitere Informationen)

...

Floor Walking
(weitere Informationen)

...

Online Learning
(weitere Informationen)

Sie haben folgende Trainingsmethoden ausgewählt:
Präsenzunterricht

* Pflichtfelder

Ihr Kontakt zur GFN AG

* Pflichtfeld
Ihre Daten nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer
Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Haben Sie Fragen?

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten, Leistungen und Services? Nutzen Sie einfach das Kontaktformular, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Ihre schnellste Verbindung zu uns

Für eine noch schnellere Bearbeitung Ihres Anliegens hinterlassen Sie uns einfach eine Telefonnummer, unter der Sie gut erreichbar sind. Durch die Mitteilung Ihrer Postleitzahl können wir Ihr Anliegen direkt an das zuständige GFN-Trainingscenter weiterleiten.

Übrigens: Unsere 41 Trainingscenter sind über die gesamte Bundesrepublik Deutschland verteilt und garantiert auch in Ihrer Nähe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!