Ihre Karriere bei der GFN AG

Querdenker, Anpacker und Team Player aufgepasst: Wir sind auf der Suche nach Verstärkung! Wir bieten Ihnen abwechslungsreiche Aufgaben: Unsere Kundengruppe reicht von Arbeitsuchenden bis hin zu namhafte Unternehmenskunden aus Mittelstand, öffentlichem Dienst und der Industrie.

Standorte




Schließen
Art der Anstellung


Schließen
Arbeitszeit


Schließen
Stellenbeschreibung Standort

Nichts Passendes? Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung!

Zur Initiativbewerbungen

Filter zurücksetzen

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung!

Ihr Traumjob ist nicht dabei? Kein Problem, senden Sie uns gerne Ihre Initiativbewerbung zu! Wir freuen uns immer über qualifizierte, talentierte Kolleginnen und Kollegen, die gemeinsam mit uns etwas bewegen wollen. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und hängen Sie Unterlagen – wie Lebenslauf, Referenzen und Zeugnisse – problemlos an. Wir melden uns schnellst möglichst bei Ihnen!

Bewerbungsformular ausklappen

Arbeiten bei der GFN AG

Kollegiale Atmosphäre

Freuen Sie sich auf eine herzliche Arbeitsatmosphäre und kollegiale Teamarbeit.

Herausforderungen

Bei der GFN AG wartet Ihre nächste berufliche Herausforderung schon auf Sie!

Wissenstransfer

Um unseren Kunden einen noch besseren Service zu bieten, teilen wir unser Wissen.

Wertschätzung

Wertschätzung für Kunden und Mitarbeiter ist unser Schlüssel zum Erfolg.

Entwicklungsmöglichkeiten

Wir bilden nicht nur unsere Kunden, sondern auch unsere Mitarbeiter weiter.

Mitarbeiterevents

Wir setzen auf einen regelmäßigen Austausch - sowohl vor Ort als auch im virtuellen Raum.

Werden Sie ein Teil der GFN AG

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die gemeinsam mit uns unsere Kunden fit für ihre berufliche Zukunft machen wollen. Um unseren Kunden mit optimalen Angeboten, umfassenden Service und herausragender Leistung zu überzeugen, suchen wir qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wie Sie.

Bei der GFN AG legen wir großen Wert auf Teamwork, faire Umgangsformen und kompetente, leistungsorientierte Kolleginnen und Kollegen. Wir bieten Ihnen in ganz Deutschland optimale Arbeitsumfelder, Weiterbildungsmöglichkeiten, Aufstiegschancen, angemessene Bezahlung sowie attraktive Zusatzleistungen – und all das während Sie in Ihrer täglichen Arbeit Menschen dabei unterstützen, ihre Zukunft mit Bildung selber zu gestalten!

Arbeitsuchende profitieren bei ihrem Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt von unseren exzellenten Schulungen und modernen Lernformen. Menschen mit besonderen Vermittlungshemmnissen versetzen wir mit Coachings in die Lage, wieder selber ihren Weg zu gehen. Unsere Unternehmenskunden schätzen sowohl unsere professionellen Trainings als auch die umfassenden Dienstleistungen der GFN AG für Unternehmen, vom Rollout Support bis zu Managed Training Services.

Wenn Sie mehr über die GFN AG erfahren möchten, finden Sie hier wesentliche Meilensteine der Geschichte der GFN AG. Wir freuen uns, wenn Sie ein Teil dieser Geschichte werden, ob in Vollzeit oder Teilzeit. Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) zu, gerne auch als Initiativbewerbung.

Bewerbungs-FAQ

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess? Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir für Sie in diesem FAQ gesammelt.

In einem aussagekräftigen Anschreiben stellen Sie sich als Person kurz vor und bringen auf den Punkt, weshalb Sie für den Job genau die oder der Richtige sind. Bitte beachten Sie, dass ein aussagekräftiges Anschreiben nicht länger als eine Seite sein sollte.
Anhand eines Lebenslaufes können wir auf einen Blick ermitteln, wie viel Erfahrung Sie für einen Job mitbringen sowie über welche Fachkenntnisse Sie verfügen. Ein aussagekräftiger Lebenslauf ist übersichtlich strukturiert und nicht länger als eine Seite.
Idealerweise reichen Sie als Anlagen folgende Dokumente ein:
  • Ein aussagekräftiges Anschreiben
  • Einen klar strukturierten Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse – sofern vorhanden
  • Abschlusszeugnisse – beispielsweise von der Schule, der Ausbildung oder dem Studium
  • Arbeitsproben – sofern vorhanden
Sollten Sie Anlagen, wie das Anschreiben, den Lebenslauf oder Zeugnisse nicht einreichen, werden wir Sie höchstwahrscheinlich kontaktieren und um das Nachreichen der Dokumente bitten. Deshalb empfehlen wir, direkt alle vorhandenen Dokumente einzureichen, um den Bewerbungsprozess effizienter zu gestalten. Wir danken für Ihr Verständnis!
Ja, Sie können sich auch per Post bewerben. Wir bevorzugen allerdings den wesentlich einfacheren elektronischen Weg – dieser ist für Sie kostenfrei, da Sie das Porto und die Druckkosten sparen. Sollten Sie sich dennoch für eine postalische Bewerbung entscheiden, finden Sie hier die passende Adresse.

Bewerbungen für unsere Unternehmenszentrale in Heidelberg gehen bitte an folgende Adresse:
GFN AG
Maaßstraße 24
69123 Heidelberg
  • Ist eine Stelle ausgeschrieben, sammeln wir erst einmal Bewerbungen.
  • Im Anschluss sichten wir alle eingegangenen Bewerbungen und treffen eine Vorauswahl.
  • Passende Kandidaten laden wir zu einem Bewerbungsgespräch ein, dieses gibt sowohl uns als auch Ihnen die Möglichkeit, einander besser kennenzulernen. Nutzen Sie das Vorstellungsgespräch, um all Ihre Fragen bezüglich der Stelle und der Arbeit bei der GFN AG loszuwerden.
  • Haben wir aufeinander einen guten Eindruck gemacht, können Sie sich auf eine Einladung zum Probearbeiten freuen. Schnuppern Sie ein paar Stunden in den Arbeitsalltag bei der GFN AG hinein und lernen Sie mögliche neue Kolleginnen und Kollegen kennen.
  • Sind nach dem Probearbeiten beide Parteien weiterhin voneinander begeistert, laden wir Sie zu einem zweiten Gespräch ein. Bei diesem Gespräch werden vertragliche Rahmenbedingungen geklärt und im besten Fall der Arbeitsvertrag unterzeichnet.
  • Idealerweise können wir Sie anschließend als neuestes Teammitglied bei der GFN AG begrüßen.
Nein, für eine Umschulung, Weiterbildung und ein Coaching bei der GFN AG müssen Sie sich nicht bewerben. Melden Sie sich dafür beim nächstgelegenen GFN-Trainingscenter. Alle Kontaktdaten finden Sie hier. Den weiteren Ablauf erläutern Ihnen unsere Bildungsberater gerne persönlich.
Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung im Rahmen des Bewerbungsprozesses. Ihre Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Mehr zum Thema Datenschutz für Bewerber/-innen finden Sie weiter unten sowie auf unserer Datenschutz-Seite.
Sie haben Fragen zu einer Stellenausschreibung oder wollen mehr über die Arbeit bei der GFN AG erfahren? Ihren persönlichen Ansprechpartner entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung. Die Kontaktdaten der einzelnen Standorte finden Sie unter: www.gfn.de/ansprechpartner. Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!

Die GFN AG persönlich

Engagierte Bildungsberater, zertifizierte IT-Experten, talentierte Produktmanager und Zahlenjongleure: Sie alle kommen bei der GFN AG zusammen, um andere Menschen dabei zu unterstützen, beruflich durchzustarten. Auf dem GFN-Blog berichten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den täglichen Herausforderungen und ihrem ganz persönlichen Arbeitsalltag bei der GFN AG. Lernen Sie uns persönlich kennen und schauen Sie auf unserem Blog vorbei!

Stefan Kramer, Bildungsberater bei der GFN AG in Stuttgart

Stefan Kramer: Vom Umschüler zum Bildungsberater

Eigentlich wollte Stefan Kramer vor zwei Jahren nur zur Arbeit fahren, doch in der S-Bahn traf er auf einen Umschüler der GFN AG. Das Gespräch zwischen ihm und dem Umschüler änderte sein Leben.

Mikulas Orban, Gesundheitscoach bei der GFN AG

„Power Yoga verbessert unsere Kommunikationskompetenz“

Im Kompetenz-Center Bensheim unterstützt Mikulas Orban heute Langzeiterwerbslose mit seiner Erfahrung, Power Yoga und Mentalcoaching auf ihrem Weg zurück in den ersten Arbeitsmarkt.

Günther Hanke, erster blidner Teilnehmer bei GFN Live Learning

So funktioniert Inklusion in der Weiterbildung

Günter Hanke ist der erste GFN-Live-Learning-Teilnehmer mit einer Sehbehinderung. Uns hat er gezeigt, wie Inklusion in der Weiterbildung funktioniert und wie fehlende Zertifizierungen zum Handicap werden.

Datenschutzhinweise

Ihre Daten sind bei uns sicher! Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Stelle bei der GFN AG interessieren. Wie auch bei unseren Kundendaten, verwalten wir stets mit größter Sorgfalt die Daten von Bewerberinnen und Bewerbern. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zuge der Bewerbung zusammengefasst. Allgemeine Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie an dieser Stelle: www.gfn.de/datenschutz.

Datenschutzhinweise für festangestellte Bewerberinnen und Bewerber

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir geben Ihnen nachfolgend Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

GFN AG, Maaßstraße 24, 69123 Heidelberg

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: https://www.gfn.de/impressum.

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte als "Betroffene"

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Herr Anastasios Papadopoulos, Oberländer Ufer 186, 50968 Köln

datenschutz@gfn.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Datenschutzhinweise für freiberufliche Bewerberinnen und Bewerber

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir geben Ihnen nachfolgend Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

GFN AG, Maaßstraße 24, 69123 Heidelberg

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: https://www.gfn.de/impressum.

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte als "Betroffene"

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Herr Anastasios Papadopoulos, Oberländer Ufer 186, 50968 Köln

datenschutz@gfn.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.