Datenschutzhinweise GFN-Webseite

Wir freuen uns sehr über dein Interesse an unserem Unternehmen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt bei GFN stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und in Übereinstimmung mit den für die GFN geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen dich als betroffene Person über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie die dir dabei zustehenden Rechte informieren.

GFN hat als Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der Daten sicherzustellen. Dennoch steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Was sind personenbezogene Daten und was ist eine Verarbeitung?

Die Datenschutzhinweise der GFN beruhen auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der DSGVO verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir erläutern, was eine Verarbeitung personenbezogener Daten bedeutet:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Identifizierbar ist eine Person dann, wenn sie durch eine direkte oder indirekte Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder anderen besonderen Merkmalen, die Ausdruck der Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Eine Verarbeitung dieser Daten im Sinne der DSGVO liegt immer vor, wenn diese mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren in einer bestimmten Weise genutzt werden, zum Beispiel bei deren Speicherung, Löschung, Erfassung, Ordnung, Veränderung, Abfrage, Verbreitung oder Weitergabe.

I. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche für die Verarbeitung

personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Webseite ist:

GFN GmbH

Maaßstraße 24

69123 Heidelberg

Telefon: +49 6221 8322-0

Telefax: +49 6221 8322-88

E-Mail: info@gfn.de

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Amadeus Fire AG

Datenschutzbeauftragter

Hanauer Landstraße 160

60314 Frankfurt am Main

E-Mail: datenschutzbeauftragter@amadeus-fire.de

II. Verarbeitung personenbezogener Daten nach Zwecken und Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten deine Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen und gesetzlichen Erfordernissen oder einer von dir erteilten Einwilligung ergeben. Folgende personenbezogene Daten werden bei Nutzung der Webseite zu folgenden Zwecken verarbeitet:

1. Betrieb der Webseite: Erfassung von Protokolldaten (Log-Files)

Die Internetseiten der GFN erfassen mit jedem Aufruf zur Anzeige und korrekten Nutzung der Webseite automatisch technische Daten, bei denen ein Personenbezug möglich ist. Diese Daten werden in sogenannten Logfiles zur Protokollierung anonymisiert auf unserem Webserver gespeichert.

Datenarten: Folgende Daten werden zur Protokollierung erfasst:

Zweck: Zweck der Verarbeitung ist, die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten und Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Darüber hinaus nutzt GFN die Daten zur statistischen Auswertung, um das Nutzererlebnis des Internetangebots zu optimieren.

Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht, auch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Erfassung und Auswertung der Protokolldaten/Log-Files ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die Daten zur Bereitstellung einer funktionierenden und benutzerfreundlichen Webseite zu verarbeiten.

Speicherdauer: IP-Adressen, welche den Personenbezug herstellen, werden nach maximal 7 Tagen gelöscht.

2. Kontaktaufnahme: Anrufe, Kontaktformular und Online-Terminvereinbarung

Du kannst uns auf verschiedene Weisen kontaktieren, entweder telefonisch, über unser Kontaktformular (E-Mail) oder durch Vereinbarung eines Beratungstermins. Bei telefonischer Kontaktaufnahme kann je nach deinen Browsereinstellungen auch Matelso, ein Cookie-basiertes Tool, Anwendung finden. Nähere Informationen dazu findest du hier in diesen Datenschutzhinweisen unter Ziffer 8 – Cookie-basierte Verarbeitungen.

Zur Bereitstellung der Online-Terminbuchung für Beratungsgespräche benutzen wir zudem eTermin, einen Online-Terminplaner der eTermin GmbH, Mättivor 3, 6430 Schwyz, Schweiz. Da der Dienstleister eTermin GmbH in der Schweiz und somit einem Drittland tätig ist, weisen wir daraufhin, dass mit der Schweiz ein entsprechender Angemessenheitsbeschluss vorliegt und somit ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

Zweck: Die Erfassung der Daten bei Kontaktaufnahme sowie die Terminvereinbarung und Nutzung von eTermin dienen der einfachen Erreichbarkeit von GFN und der Planung von Terminen, damit wir dich umfassend beraten können.

Verarbeitete Daten: Nimmst du telefonisch oder über das Kontaktformular mit uns Kontakt auf, können deine Daten in unserem Kundensystem als Lead zur Besprechung weiterer Schritte hinterlegt werden. Insgesamt werden daher folgende Daten zur Bearbeitung deiner Anfrage und zur Beantwortung verarbeitet:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen (Speicherung der Daten und weitere Kontaktaufnahme) sowie unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Nutzer- bzw. Geschäftsbeziehungen zu pflegen (Einsatz von eTermin).

Solltest du bei der Terminanfrage eine Terminerinnerung wünschen, senden wir dir diese per SMS zu. Die Einstellung einer Terminerinnerung ist optional, nicht verpflichtend und stellt somit eine freiwillige Einwilligung als Rechtsgrundlage für den Versand nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar.

Zur Verbesserung unserer Services führen wir nach einem gebuchten Beratungstermin Umfragen zur Bewertung des Kontakts mit uns per E-Mail durch, wenn du beim Ausfüllen des Formulars zur Terminanfrage dein Einverständnis erteilt hast. Rechtsgrundlage für den Versand ist deine freiwillig erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer: Nach Eingang deiner Anfrage werden deine Daten in unserem Kundensystem hinterlegt und spätestens 6 Monate nach der letzten Ansprache durch dich oder uns anonymisiert, außer es bestehen Daten, für die die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten von bis zu 6 Jahren bestehen.

Buchst du online einen Beratungstermin über eTermin, werden die Daten direkt an uns weitergegeben. Daten für eine von dir gewählte Terminbestätigung oder Terminerinnerung werden 30 Tage nach dem Termin bei eTermin gelöscht, ebenso wie die optionale Leistungsbewertung.

Sollte deine Anfrage in einem Vertragsschluss resultieren, wirst du als Kunde/Kundin bei uns vermerkt und deine Daten bleiben während der Vertragslaufzeit und für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungspflichten bis zu 10 Jahre gespeichert.

3. Chatbot: GFNavi

Zur Unterstützung deiner Anfragen und für Informationen rund um unsere Dienstleistungen steht dir unser Chatbot GFNavi zur Verfügung, der von der Firma assono, assono GmbH, Lise-Meitner-Straße 1-7, 24223 Schwentinental, bereitgestellt wird.

GFNavi beantwortet deine Fragen und Anliegen, indem die von dir eingegebenen Nachrichten mithilfe künstlicher Intelligenz ausgewertet und anschließend passende, vordefinierte Antworten zurückgesendet werden.

Der GFNavi basiert auf künstlicher Intelligenz der Firma IBM Watson IBM Deutschland GmbH, IBM-Allee 1, 71139 Ehningen, welche als Unterauftragnehmer eingesetzt wird und somit Dateneingaben erhält, ebenso wie die beiden Übersetzungsdienstleister DeepL (https://www.deepl.com/de/privacy) und Microsoft Ireland Operations Limited (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement), falls du eine Eingabe in einer anderen Sprache tätigst.

Zweck: Der GFNavi soll die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite erhöhen und dich bei der Auswahl unserer Angebote unterstützen. Darüber hinaus werden deine Eingaben genutzt, um unseren Chatbot intelligenter werden zu lassen. Es erfolgt jedoch keine Nutzung deiner Daten für ein allgemeines KI-Training beim Anbieter IBM.

Verarbeitete Daten: Folgende Daten werden bei Nutzung des ChatBots verarbeitet:

Die Daten werden auf unseren internen Servern gespeichert und zudem an IBM Watson in Frankfurt am Main übermittelt, um die Nachrichten zu analysieren und den Chatbot GFN-intern zu verbessern und zu trainieren. Dich identifizierende Merkmale wie deine IP-Adresse werden nicht gespeichert oder übermittelt.

Wir bitten dich daher, den Chatbot ausschließlich für allgemeine Fragen zu nutzen und auf eine Eingabe persönlicher Daten zu verzichten.

Speicherdauer: Intern werden deine Eingaben für die Dauer des Zwecks gespeichert. Eine Löschung bei IBM erfolgt nach max. 3 Monaten. Anfragen in einer Fremdsprache werden unmittelbar nach Übermittlung an die Übersetzungsdienstleister gelöscht.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des Chatbots ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. E-Mail-Marketing durch CleverReach

Wir versenden per Mail weiterführende Informationen und Updates zum GFN-Kursangebot mittels CleverReach, einer E-Mail-Marketing-Software der CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede.

Zweck: CleverReach unterstützt bei der Versendung von Marketing-E-Mails wie Newsletter und ermöglicht die Messung von Öffnungs- und Klickraten, um das Angebot der Marketing-Mails zu optimieren.

Verarbeitete Daten: Dabei werden folgende Daten von CleverReach verarbeitet:

Der Versand der Mails erfolgt nur, wenn du auf Basis einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Marketing-Mails von uns bestellt hast. Die Einholung der Einwilligung erfolgt mit Hilfe eines Double-Opt-In-Verfahrens, sodass du nach Anmeldung zusätzlich um eine Bestätigung per Mail gebeten wirst, damit wir sicherstellen können, dass sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Einwilligungen können jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Speicherdauer: Die Speicherung der Daten erfolgt für die Dauer deiner Anmeldung zum Versand des Newsletters. Eine Löschung erfolgt bei Widerruf oder durch Abbestellen des Newsletters.

Die Messung von Öffnungs- und Klickraten der Newsletter erfolgt aufgrund eines berechtigten Interesses von GFN nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei CleverReach findest du unter https://www.cleverreach.com/de-de/datenschutz/

5. Bewerbungen und Bewerbungsverfahren (Nutzung von JOIN)

Zur Unterstützung der Stellenausschreibung und des Bewerbungsverfahrens nutzen wir JOIN, eine Recruiting- und Bewerbermanagement-Software der JOIN Solutions GmbH, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin).

Zweck: JOIN unterstützt uns dabei, offene Stellen und Bewerbungen zu koordinieren und zu verwalten, um anschließend selbst den Bewerbungsprozess mit Bewerbern durchzuführen. Wenn die Einwilligung für die JOIN-Einbindung auf gfn.de erteilt wurde, ist es dir als Webseitenbesucher:in möglich, offene Stellen aus dem JOIN-Portal direkt auf unserer Webseite zu sehen. Wenn du eine Stelle genauer erkunden oder dich bewerben möchtest, gelangst du mit einem Klick auf die Webseite von JOIN.

Verarbeitete Daten durch JOIN: Für eine Bewerbung über JOIN ist es notwendig, dort ein JOIN-Konto zu erstellen, bei welchem folgende Angaben gemacht werden müssen:

Für deinen Account und dort angegebene Daten ist JOIN verantwortlich und es gelten deren Datenschutzbestimmungen, die du hier findest: https://join.com/de/datenschutz

Verarbeitete Daten durch GFN: Wenn du dich mit einem JOIN-Account bei uns bewirbst, übermittelt JOIN die von dir hochgeladenen Bewerbungsdaten und Dateien, die wir eigenständig zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten. Dazu können gehören:

Grundsätzlich erhalten nur Mitarbeitende der GFN, die damit in personeller Hinsicht befasst sind, Kenntnis von Bewerbungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Bewerbungsdaten ist Art. 6 Abs. lit. b DSGVO sowie § 26 BDSG als vorvertragliche Maßnahme zur Anbahnung eines Anstellungsverhältnisses.

Speicherdauer: Wird ein Anstellungsvertrag mit einem/einer Bewerber:in geschlossen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem/der Bewerber:in geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen spätestens nach sechs Monaten nach Bekanntgabe der Absageentscheidung bei uns automatisch gelöscht. Bitte beachte, dass Join als eigenständiger Verantwortlicher andere Speicherdauern festlegen kann.

6. Freunde-werben-Freunde-Programm

GFN bietet die freiwillige Teilnahme am Programm „Freunde werben Freunde“ an, um neue Interessenten/Interessentinnen und Teilnehmende zu gewinnen. Hierfür wird eine Prämie von 150 Euro in Form eines Amazon-Gutscheins an die Beteiligten bei erfolgreicher Teilnahme ausgezahlt.

Durchführung: Eine Person, die eine oder mehrere Personen für GFN werben möchte, registriert sich für das Programm. Mit Abschluss dieser Registrierung erhält die werbende Person eine persönliche Werber-ID, die aus einem Code aus Zahlen und/oder Buchstaben besteht, und kann diese an potenzielle Interessenten/Interessentinnen der GFN weitergeben. Interessierte Personen können diese Kennung im Erstkontakt mit GFN per Formular angeben, damit die Prämie ausgezahlt werden kann.

Zweck: Die Verarbeitung erfolgt, um die Prämie entsprechend ausstellen zu können. Die Kennung dient der Zuordnung einer werbenden und einer geworbenen Person, damit beide die Prämie erhalten können.

Verarbeitete Daten: Für die Teilnahme und Durchführung werden folgende Daten erhoben:

Speicherdauer: Daten der werbenden Person bestehen so lange, wie ihre Daten als Kunde/Kundin sowie die Daten der geworbenen Person bei  GFN entsprechend der Datenschutzhinweise für Kunden/Kundinnen aufbewahrt werden.

Die Teilnahme erfolgt auf Grundlage der geltenden Teilnahmebedingungen, die hier eingesehen werden können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch Teilnahme am Programm nach Maßgabe der Teilnahmebedingungen stellt die Notwendigkeit zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO dar.

7. E-Mail-Verifizierung

Eine vertrauensvolle Kommunikation und die Richtigkeit der angegebenen Daten sind uns wichtig, weswegen wir anlassbezogen eine E-Mail-Verifizierung durchführen. Hierfür verwenden wir die vom Kunden/von der Kundin oder Interessenten/Interessentin angegebene E-Mail-Adresse und versenden eine E-Mail mit einem Link. Durch das Klicken des Links kann die angegebene E-Mail-Adresse erfolgreich verifiziert werden und wird für die nachfolgende Kommunikation verwendet.

Zweck: Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse, Verifizierung einer Person als Inhaber:in einer angegebenen E-Mail-Adresse

Verarbeitete Daten: Für die Durchführung werden folgende Daten verarbeitet:

Speicherdauer: Die Daten zur E-Mail-Verifizierung werden in unserem Kundensystem hinterlegt und spätestens 6 Monate nach der letzten Ansprache durch dich oder uns anonymisiert, außer es entsteht ein Vertragsverhältnis. In diesem Fall wird auch zu dessen Durchführung  die verifizierte E-Mail-Adresse zur Kommunikation verwendet.

Die Verarbeitung dient ausschließlich dem genannten Zweck. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der der Erfüllung dieses Zwecks.

Was sind Cookies?

Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem gespeichert und anschließend genutzt werden, um weitere Funktionen in unsere Internetseite einzubinden, um Informationen und Angebote zu optimieren und dir nutzerfreundlichere Services bereitzustellen.

Jedes Cookie besteht aus einer Cookie-ID, einer eindeutigen Kennung und Zeichenfolge, die es auch ermöglicht, dich als Besucher unserer Internetseite wiederzuerkennen. Anhand der Zeichenfolge kann der Internetbrowser, der das Cookie gespeichert hat, erkennen, ob eine Internetseite bereits besucht wurde, ebenso wie unser Server den von dir genutzten Internetbrowser wiedererkennen und identifizieren kann. Die Wiedererkennung wird genutzt, um von dir getätigte Einstellungen, wie die Zulassung von externen Inhalten, zu speichern oder personalisierte Werbung zu schalten.

GFN-Cookies und Einstellungen:

Du findest alle Cookies, deren Funktionen sowie von dir getätigte Einstellungen zu aktivierten oder deaktivierten Cookies in unserem Cookie-Banner unten links auf der Webseite. Wir weisen darauf hin, dass du bei der Deaktivierung bestimmter Cookies ggf. nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich wirst nutzen können .

Die Setzung von Cookies, die nicht technisch notwendig sind, kannst du zudem auch mittels einer entsprechenden Einstellung in deinem Internetbrowser dauerhaft unterbinden. Bereits gesetzte Cookies können in deinem Internetbrowser auch gelöscht werden.

Folgende Arten von Cookies werden auf den Internetseiten der GFN eingesetzt:

die gesetzt werden müssen, damit die Webseite fehlerfrei angezeigt und betrieben werden kann.

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Folgende Cookies werden für folgende Zwecke gesetzt:

Zur Bereitstellung eines Cookie-Banners wird Borlabs der Borlabs GmbH, Hamburger Str. 11, 22083 Hamburg, Deutschland, genutzt. 

Zweck: Damit die von dir im Cookie-Banner getätigten Einstellungen zur Deaktivierung oder Aktivierung bestimmter Cookies gespeichert bleiben, wird ein Cookie gesetzt.

Verarbeitete Daten: Es erfolgt daher lediglich eine Prüfung, welche Einstellungen du bezüglich Cookies getätigt hast:

Speicherdauer: Das Cookie zur Speicherung deiner Einstellungen wird nach einem Jahr nach dem letzten Aufruf der Webseite gelöscht.

Mehr zu Borlabs findest du unter https://de.borlabs.io/datenschutz

Diese Website nutzt die WordPress Plug-Ins Ninja Forms und Ninja PopUps, um WordPress-Inhalte zu erstellen und auf dieser Webseite als grundlegende Funktion einwandfrei anzeigen zu lassen. Ninja Forms gehört zur Saturday Drive Inc., 1809 Keith Street, Cleveland, Tennessee 37311, USA.

Zweck: Ninja Forms wird verwendet, um das Formular zur Newsletter-Anmeldung anzuzeigen und die Daten zu speichern. Das Cookie wird gesetzt, um PopUp-Fenster mit Hinweis auf unser Newsletter Angebot erscheinen zu lassen und feststellen zu können, ob das PopUp auf deinem Bildschirm bereits erschienen ist und ob du bereits in vorherigen Sessions bzw. Besuchen einen Klick darauf gemacht hast. Je nachdem, ob das Cookie im Cache-Speicher deines Browsers gespeichert ist oder nicht, wird dir daher das PopUp für unser Newsletter-Angebot angezeigt.

Verarbeitete Daten: Wenn du eine Anmeldung über unser Newsletter-Formular tätigst, werden diese Daten von Ninja Forms gespeichert, an uns weitergegeben und anschließend auf dem Server gelöscht. Darüber hinaus erfolgt eine Prüfung, ob das Cookie bereits vorhanden ist bzw. ob du auf das PopUp geklickt hast. Folgende Daten werden daher insgesamt verarbeitet:

Speicherdauer: Alle personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie zum Zweck notwendig, es sei denn, du bestellst unseren Newsletter ab oder löschst das Ninja-Forms-Cookie.

Mehr zu Ninja Forms erfährst du unter https://ninjaforms.com/gdpr-compliance-wordpress-forms/

GFN nutzt das WordPress-Mehrsprachen-Plugin, um das Wechseln der Sprache der angezeigten Inhalte auf der Webseite zu ermöglichen. Zusätzlich zur Standardsprache Deutsch, soll den Besucher:innen der GFN-Webseite eine Auswahl aus vier weiteren Sprachen ermöglicht werden. Das WPML-Mehrsprachen-Plugin gehört OnTheGoSystems Ltd. Company, 22/F 3 Lockhart Road, Wanchai, Hong Kong.

Zweck: WPML wird für die Übersetzung der auf der Webseite dargestellten Texte verwendet. Das Plugin verarbeitet aus Support-Gründen Daten über das vom System verwendete WordPress-Theme und eingesetzte Plugins auf der GFN-Webseite.

Verarbeitete Daten: Es wird lediglich ein essenzielles, funktionales Browser-Cookie gesetzt, das aus technischer Sicht notwendig ist. Dies dient dazu, die ausgewählte Sprache für die Dauer der Session zu speichern. Dabei handelt es sich um die Funktion „Language filtering for AJAX operation“. Diese lässt sich allerdings in den Plugin-Einstellungen deaktivieren.

Speicherdauer: Alle Daten zum essenziellen funktionalen Browser-Cookie werden so lange gespeichert, wie zum Zweck notwendig.

Mehr zum WPML-Mehrsprachen-Plugin erfährst du unter https://wpml.org/documentation/privacy-and-policy-and-gdpr-compliance/


b) Medien-Cookies,

die gesetzt werden, wenn du eingebundene Inhalte von Videoplattformen wie YouTube, Social-Media-Plattformen oder Google Maps dauerhaft freischalten möchtest.

Ohne deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden die Inhalte standardmäßig bei Besuch blockiert. Um diese Einstellung zu speichern, werden die Cookie-IDs zur Wiedererkennung genutzt. Diese Einstellungen werden 6 Monate bzw. für JOIN 1 Jahr nach dem letzten Besuch unserer Webseite gelöscht.


c) Statistik-Cookies,

damit wir verstehen, wie unsere Besucher:innen unsere Website nutzen. Dazu nutzen wir bestimmte Tools, die uns bei der Erfassung, Auswertung und Anonymisierung deiner Daten durch Kürzung deiner IP-Adresse unterstützen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch Cookies zu statistischen Zwecken ist deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

Durch die Aktivierung des Trackings innerhalb des Cookie-Banners erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten durch entsprechende Dienstleister und der beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Dies gilt für folgende Anwendungen:

Diese Webseite verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark.

Zweck: Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher:innen. Dazu werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden.

Verarbeitete Daten: Um die Nutzungsprofile für Marketingzwecke erstellen  zu können, werden zufällig ausgewählte einzelne Besuche aufgezeichnet und potenzielle Verbesserungen für die Website daraus abgeleitet. Hierbei entsteht ein Protokoll, wobei folgende Daten erfasst werden:

Die mit Mouseflow erhobenen Daten werden ohne eine gesonderte Zustimmung von dir nicht dazu benutzt, dich persönlich zu identifizieren und auch nicht mit anderen personenbezogenen Daten von dir zusammengeführt.

Speicherdauer: Erfasste Daten in Cookies, bei denen ein Personenbezug möglich ist, werden spätestens nach 360 Tagen des letzten Besuchs unserer Webseite gelöscht.

Weitere Informationen zu Mouseflow findest du unter https://mouseflow.com/legal/company/ sowie https://mouseflow.com/legal/visitor/

Wir verwenden auf unserer Webseite die Call-Tracking-Lösung matelso der matelso GmbH, Heilbronner Str.150, 70191 Stuttgart, Deutschland.

Wenn du uns über eine von uns angegebene Telefonnummer kontaktierst, kann diese eine von matelso für uns geschaltete Rufnummer sein. Dadurch kann dein Anruf deinem Verhalten auf der Webseite zugeordnet und es können Informationen zu dem Telefonat mit einem von uns verwendeten Webanalysedienst (z.B. Google Analytics) verknüpft werden.

Zweck: Wir nutzen Matelso, um erfassen zu können, inwiefern Besucher:innen und Interessierte, die uns kontaktieren, auf uns aufmerksam werden und zuvor unsere Webseite nutzen.

Verarbeitete Daten: Damit die Anrufe entsprechend analysiert werden können, liest matelso die von unserem Analysedienst gesetzten Cookies oder andere Parameter der von dir besuchten Internetseite aus. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

Damit keine Verknüpfung mit Analysediensten erfolgen kann, kannst du die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browsersoftware verhindern oder in unserem Cookie-Banner deaktivieren.

Speicherdauer: Erfasste Daten in Cookies, bei denen ein Personenbezug möglich ist, werden spätestens  6 Monate nach dem letzten Besuch unserer Webseite gelöscht.

Nähere Informationen zu matelso findest du auf: https://matelso.com/de/privacy-statement.

Erteilst du uns deine Einwilligung für die Nutzung unseres GFN-internen UTM (Urchin Tracking Module) -Tracking, wird bei dir ein Cookie gesetzt, das Informationen darüber speichert, wie du auf unsere Webseite gelangt bist und ob du mit uns Kontakt aufgenommen hast.

Zweck: Das GFN UTM-Tracking wird von uns genutzt, um die Effizienz unserer Kontaktkanäle und Anzeigen messen sowie Leads (durch deine Kontaktaufnahme mit uns per Telefon, Formular oder eTermin) verwalten und verfolgen zu können.

Wenn du neben dem GFN UTM-Tracking auch der Nutzung von Google Analytics zugestimmt hast, können die Informationen auch verwendet werden, um unsere Anzeigen zu optimieren und zu verbessern.

Verarbeitete Daten: Folgende Daten werden im Cookie gespeichert und somit von uns verarbeitet:

Speicherdauer: Deine Daten werden für den oben genannten Zweck so lange im Cookie gespeichert, bis du deine Einwilligung widerrufst oder das Cookie löschst.

Eine Übertragung und Speicherung der Daten aus dem Cookie in unsere Systeme erfolgt im Rahmen der Leadspeicherung erst nach einer Kontaktaufnahme mit uns. Der Personenbezug deiner Daten wird durch Anonymisierung in unserem System nach spätestens 6 Monaten entfernt, wenn du nach Kontaktaufnahme kein:e Kunde/Kundin von uns geworden bist.

Ansonsten bleiben deine Daten als Kunde/Kundin, die Personenbezug zulassen, für die Laufzeit des Vertrags und anschließend geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Tracking- und Analysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View CA 94043, United States of America. Zur Nutzung von Google Analytics werden Google Tags auf der Webseite von GFN gesetzt. Google Tags sind keine Cookies, sondern können durch ein Skript aktiviert werden, wenn du es im Cookie-Banner entsprechend aktivierst.

Zweck: Google Analytics untersucht die Nutzung verschiedener Varianten von Webseiten sowie das Verhalten von Nutzern/Nutzerinnen und ermöglicht damit die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Webseite sowie eine höhere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen.

Verarbeitete Daten: Die durch Cookies gesammelten Informationen über deine Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies umfasst folgende Daten:

Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst.

Speicherdauer: Erfasste Daten, bei denen ein Personenbezug möglich ist, werden spätestens 14 Monate nach dem letzten Besuch unserer Webseite gelöscht.

Nähere Informationen zu Google Analytics findest du unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Da der Dienstleister Google LLC in den USA und somit in einem Drittland tätig ist, erfolgt die Gewährleistung des Schutzniveaus durch Eintragung als zertifizierter Partner des Data Privacy Frameworks/des US-Safe-Harbor”-Abkommens, wie in Ziff. 5 dieser Datenschutzhinweise beschrieben.


d) Marketing Cookies

ermöglichen es Drittanbietern oder Publishern, dir personalisierte Werbung anzuzeigen. Hierbei werden IDs zur Wiedererkennung genutzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch Cookies zu Marketingzwecken ist deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

Durch die Aktivierung des Trackings innerhalb des Cookie-Banners erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten durch entsprechende Dienstleister und der beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. 

Dies gilt für folgende Anwendungen:

Auf dieser Website werden Meta-Pixel gesetzt, die dich in pseudonymisierter Form als Besucher:in unserer Website markieren und mit dem von uns genutzten Custom-Audience-Tool basierend auf den von dir auf der Website ausgeführten Aktionen einer bestimmten Nutzergruppe zuordnen. Meta-Pixel und Custom Audience werden vom Dienstleister Meta Platforms Inc., 1 Meta Way Menlo Park, California 94025-1453, United States of America, betrieben. 

Zweck: Meta-Pixel soll die Wirksamkeit unserer Werbung messen und dir Werbeanzeigen und Angebote zeigen, die für dich interessant sein könnten.

Falls du einen Meta-Account wie Facebook oder Instagram besitzt, wird durch den Meta-Pixel bei deiner Anmeldung eine Prüfsumme (Hashwert) aus deinen Nutzungsdaten an Meta zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt. Dadurch kann Meta den Besuch unserer Seiten deinem Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Meta-Werbeanzeigen nutzen.

Verarbeitete Daten: Bei Aktivierung von Meta Pixel und Custom Audiences werden folgende Daten verarbeitet:

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie deine Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre kannst du den Datenschutzrichtlinien von Meta entnehmen:

Für Meta-Pixel: https://de-de.facebook.com/privacy/policy/ und speziell für Custom Audiences: https://developers.facebook.com/docs/meta-pixel/implementation/custom-audiences/

Wenn du der Nutzung von Custom Audiences widersprechen möchtest, kannst du dies durch Einstellungen deines Browsers, in unserem Cookie-Banner und auch unter www.facebook.com/ads/website_custom_audiences tun.

Speicherdauer: Erfasste Daten in Cookies, bei denen ein Personenbezug möglich ist, werden spätestens 1 Jahr nach dem letzten Besuch unserer Webseite gelöscht.

Da der Dienstleister Meta Inc. in den USA und somit in einem Drittland tätig ist, erfolgt die Gewährleistung des Schutzniveaus durch Eintragung als zertifizierter Partner des Data Privacy Frameworks/des US-Safe-Harbor-Abkommens, wie in Ziff. 5 dieser Datenschutzhinweise beschrieben.

Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm „Google Ads” gemeinsam mit Conversion-Tracking der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View CA 94043, United States of America.

Da der Dienstleister Google LLC in den USA und somit in einem Drittland tätig ist, erfolgt die Gewährleistung des Schutzniveaus durch Eintragung als zertifizierter Partner des Data Privacy Frameworks/des US-Safe-Harbor-Abkommens, wie in Ziff. 5 dieser Datenschutzhinweise beschrieben.

Zweck: Wir nutzen Google Marketing Services (bestehend aus Google Ads und Conversion-Tracking, ehemals DoubleClick), um zum einem herauszufinden, welche Anzeigen in deinem Browser eingeblendet und von dir angeklickt wurden, um zu verstehen, inwiefern Nutzer wie du zu einer Aktion wie einem Kauf oder einem Vertragsabschluss durch Anzeigen bewegt werden und zum anderen, um dir basierend auf  vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten entsprechende Werbung von Partner-Webseiten anzuzeigen.

Aus den eingeholten Informationen werden Conversion-Statistiken erstellt, damit wir die Gesamtanzahl der Nutzer:innen, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden, einsehen können.

Verarbeitete Daten: Für das Conversion-Tracking werden Cookies gesetzt, wenn du auf eine von Google geschaltete Anzeige klickst. Besuchst du bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass du auf eine Anzeige geklickt hast und zu dieser Seite weitergeleitet wurdest. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Google-Ads-Kunden nachverfolgt werden, erhobene Informationen werden aber von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Folgende Daten werden damit insgesamt verarbeitet:

Mit Hilfe des Verfahrens erhalten wir jedoch keine Informationen, mit denen wir dich persönlich identifizieren können. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google deine Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Wenn du nicht am Tracking teilnehmen möchtest, kannst du die Setzung des Cookies in unserem Cookie-Banner sowie in den Einstellungen deines Internet-Browsers unter Nutzereinstellungen deaktivieren oder deine Werbe-ID auf deinem mobilen Gerät löschen. Weitere Informationen hierzu erhältst du in den Datenschutzhinweisen von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Speicherdauer: Erfasste Daten in Cookies, bei denen ein Personenbezug möglich ist, werden spätestens 1 Jahr nach dem letzten Besuch unserer Webseite gelöscht.

Diese Website benutzt Taboola, eine Content-Discovery-Plattform der Taboola Germany GmbH, Alt-Moabit 2, 10557 Berlin.

Zweck: Mit Taboola soll eine Performance-Messung von Werbekampagnen erfolgen, sodass Taboola im Auftrag der GFN analysieren kann, inwiefern Nutzer:innen auf bestimmte Werbeschaltungen aufmerksam werden oder nicht. Basierend auf den Klicks, Seitenbesuchen und Interaktionen jedes Benutzers bzw. jeder Benutzerin können Optimierungen empfohlen werden.

Verarbeitete Daten:  Um die Performance-Messung durchführen zu können, werden folgende Daten erfasst:

Speicherdauer: Erfasste Daten in Cookies, bei denen ein Personenbezug möglich ist, werden spätestens 1 Jahr nach dem letzten Besuch unserer Webseite gelöscht.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Taboola findest du unter: https://www.taboola.com/policies/privacy-policy#user-choices-and-opting-out

IV. Informationen zu Verarbeitungen in Drittländern

Einzelne Datenübermittlungen können an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) – sogenannte Drittländer – erfolgen, wenn eine entsprechende Rechtsgrundlage vorliegt oder die Verarbeitung im Zusammenhang mit der Einschaltung von Dienstleistern im Rahmen einer Auftragsverarbeitung erfolgt.

Soweit für das betreffende Land kein Beschluss der EU-Kommission über ein dort vorliegendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegen sollte, erfolgt die Übermittlung entweder

V. Aufbewahrung, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

GFN verarbeitet und speichert die hier genannten personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks oder aufgrund von Gesetzen oder sonstigen rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Liegen keine gesetzlichen Fristen vor, bemisst sich das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten an den Zwecken der Erhebung, z. B. der Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder unserem berechtigten Interesse.  Die Daten werden mit Zweckerfüllung oder aufgrund der Löschfrist routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Genaue Speicherdauern können den Verarbeitungen selbst entnommen werden.

VI. Betroffenenrechte

Anträge zur Ausübung deiner Betroffenenrechte sollen bitte an datenschutz@gfn.de oder alternativ bei der oben angegebenen Anschrift des Verantwortlichen persönlich, postalisch oder telefonisch erfolgen. Folgende Rechte bestehen unter bestimmten Voraussetzungen: