Datenschutzbeauftragte:r mit TÜV-Zertifizierung

Ob Kundendaten, Patente, Geschäftsgeheimnisse oder Ideen – Daten spielen in unserer digitalen Welt eine immer größere Rolle. Um im komplexen Bereich Datenschutz und Datensicherheit rechtssicher unterwegs zu sein, sind Unternehmen zunehmend auf professionelle Datenschützer angewiesen. Viele Firmen sind sogar gesetzlich verpflichtet, eine:n eigenen Datenschutzbeauftragte:n zu bestellen. Der Bedarf an entsprechend zertifizierten Mitarbeiter:innen ist daher hoch und steigt weiter an. Sichere dir mit der anerkannten TÜV-Zertifizierung deine Zusatzqualifikation als Profi für DSGVO-Themen – und werde für Unternehmen sämtlicher Branchen zur zentralen Ansprechperson.

GFN Erfolgsgarantie²

Zeitnahe, bundesweite Kursstarts

> 95 % Integrationsquote³

Erfahrene Trainer:innen

Zielgruppe:

Arbeitsuchende und förderfähige Beschäftigte

Dauer:

4 Wochen

Durchführungsform:

Vollzeit

Lernform:

Online-Weiterbildung

Kosten:

100% förderfähig

Standorte:

bundesweit

= Garantietermin

Du möchtest schnellstmöglich starten? So funktioniert’s:

Kursinhalt

In diesem Kurs erwirbst du das erforderliche rechtliche Praxiswissen, um die Aspekte Datenschutz sowie  Datensicherheit in einem Unternehmen professionell zu behandeln und entsprechende Maßnahmen umzusetzen. Die Kursinhalte basieren auf den aktuellen Anforderungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und europaweit geltender Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). 

Rechtsgrundlagen Datenschutz

  • DSGVO: Grundprinzipien und Rechtsgrundlage
  • DSVGO: Rechte von Betroffenen und Pflichten von Verantwortlichen
  • DSGVO: Drittländer, Zuständigkeiten, Zusammenarbeit und Sanktionen
  • BDSG: Umsetzung der DSGVO im deutschen Recht
  • Die Einbindung des Datenschutzes in anderen Gesetzesgrundlagen, z. B. UWG, TMG

Praktische Umsetzung der DSGVO

  • Technische und organisatorische Maßnahmen (TOM)
  • Verfahrensverzeichnis Anforderungen und Organigramm
  • Verfahrensverzeichnis Ausarbeitung und Struktur
  • Erstellung von AV-Verträgen und Abgrenzungserwägungen
  • Datenschutzerklärung und andere Muster für die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Datensicherheit

  • Vorstellung BSI Sicherheitsmanagement-System
  • Der Informationssicherheitsbeauftragte (ISB)
  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI): Aufgaben und Weiterentwicklung
  • Zertifizierungen ISO 27001 und andere Möglichkeiten
  • Brandschutz & Co.: Wichtige Nebenschauplätze des Datenschutzes

Rechtliche Fallbesprechungen und Datenschutz in der Praxis

Prüfungsvorbereitung und Prüfung

Voraussetzungen

  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute PC-Kenntnisse
  • IT-Kenntnisse von Vorteil
  • Teilnahme an einem unverbindlichen Beratungsgespräch

Berufsaussichten

Für Unternehmen sind Kundendaten einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren und helfen u. a. dabei, passgenaue Angebote und Services anzubieten. Der Schutz sensibler Daten ist nicht nur rechtlich geregelt, er sorgt auch für das erforderliche Vertrauen bei Mitarbeitenden, Kund:innen und Geschäftspartnern. Um sich einen guten Ruf in puncto Datenschutz und Datensicherheit aufzubauen, müssen Unternehmenzeigen, dass ihnen dieses Thema wirklich wichtig ist.

Immer mehr Unternehmen schaffen daher die Position des/der Datenschutzbeauftragten. Diese „Datenwächter“ verfügen über das nötige rechtliche und betriebswirtschaftliche Wissen, um auf Basis der 2018 in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) den internen Umgang mit vertraulichen Daten zu überblicken und geeignete Maßnahmenzur Vermeidung von  Datenschutzverletzungen zu treffen.

Mit dir als zertifizierter Fachkraft kann dein (zukünftiges) Unternehmen seinen DSGVO-Pflichten konsequent nachkommen. Dein Praxiswissen macht dich zur kompetenten Ansprechperson rund um das Thema Datenschutz. Damit erschließt du dir einen Arbeitsbereich, der für sämtliche Organisationen mittlerweile unentbehrlich ist – und übernimmst eine verantwortungsvolle Schnittstellenfunktion im Unternehmen.

Zudem profitierst du von einer sicheren Position: Als betriebliche:r bzw. interne:r Datenschutzbeauftragte:r genießt du einenbesonderen Kündigungsschutz. Eine ordentliche Kündigung ist somit praktisch ausgeschlossen. Schließlich ist deine Arbeit von zentraler Bedeutung nicht nur für dein Unternehmen, sondern für dieWahrungder Persönlichkeitsrechte vieler Menschen. Zusätzlich schützt dich der nachwirkende Kündigungsschutz nach dem Ende deiner Tätigkeit als Datenschutzbeauftragte:r noch ein Jahr lang vor der Kündigung des Arbeitsverhältnisses.

Zielgruppe

  • Arbeitsuchende Fachkräfte, die zukünftig im Bereich Datenschutz tätig werden möchten
  • Arbeitsuchende Führungskräfte, die sich im Bereich Datenschutz und Datensicherheit weiterbildenbzw. für die Thematik sensibilisieren möchten
  • Quer- und Wiedereinsteigende, sich rehabilitierende Personen sowie Hochschulabgänger:innen mit oder ohne Abschluss, die eine gefragte Zusatzqualifikation für ihren beruflichen (Wieder-)Einstieg erwerben möchten

Abschluss

Anerkanntes TÜV-Zertifikat: Datenschutzbeauftragte:r

Beratung, die wirklich weiterhilft – überzeuge dich selbst.

Direkt anrufen

Mo-Fr 8-19 Uhr

06221 77 333 77

oder

Beratung buchen

Schnell & unverbindlich

Termin wählen

Deine Vorteile bei GFN

Für deinen Job machen wir uns stark.

Kostenfrei weiterbilden – unsere Berater ermitteln deine Möglichkeiten

Erfolgreich abschließen – die GFN-Erfolgsgarantie² für deine Zukunft

Traumjob sichern – dank 95% Integrationsquote³ & Jobgarantie¹

Beratung, die wirklich weiterhilft – überzeuge dich selbst.

Direkt anrufen

Mo-Fr 8-19 Uhr

06221 77 333 77

Beratung buchen

Schnell & unverbindlich

Termin wählen

Top-bewertete Beratung:

Zu dieser Weiterbildung passen folgende Kurse

Mit nur einem Bildungsgutschein deiner Agentur für Arbeit sicherst du dir gleich mehrere Abschlüsse. Stell dir ganz nach Bedarf deine Wunsch-Weiterbildung zusammen – gerne beraten wir dich dabei.

Weitere Bildungsthemen

¹ Nach erfolgreichem Abschluss zum/zur Fachinformatiker:in Systemintegration, Kaufmann/-frau für IT-Systemmanagement, IT-Service-Techniker:in, zur IT-Service-Fachkraft, zum Microsoft Azure Administrator, Endpoint Administrator oder Microsoft-365-Administrator erhältst du einen unbefristeten Arbeitsvertrag unseres Mutterkonzerns, der Amadeus FiRe AG. Weitere Abschlüsse mit Jobgarantie für unsere Teilnehmenden sind in Planung.

² Solltest du die Prüfung nicht bestehen, kannst du deine Weiterbildung (ausgenommen SAP®- Zertifizierung) so lange kostenfrei wiederholen, bis du erfolgreich abschließt – ohne weiteren Bildungsgutschein. Die Erfolgsgarantie gilt nur für den nächstmöglichen Kurs, der von GFN angeboten wird.
Nicht übernommen werden etwaige Prüfungsgebühren, System-/ Softwaregebühren oder individuelle Unterstützungsleistungen des Kostenträgers, z.B. ALG I/Bürgergeld.

³ Mit uns sicherst du dir Jobchancen weit über dem Marktdurchschnitt: Über 95 Prozent unserer Absolvent:innen starten nach ihrer geförderten GFN-Weiterbildung in den Job.