Linux LPIC-2 Schulung mit Zertifizierung

Die Open-Source-Technologie Linux zählt zu den weltweit verbreitetsten Hochleistungsbetriebssystemen. Du möchtest deine Linux-Kenntnisse vertiefen und mit einer Professional-Zertifizierung beruflich durchstarten? Dann steige ein und erhöhe deine Chancen auf einen zukunftssicheren Arbeitsplatz als Open-Source-Expert:in.

Praxiserfahrene Trainer:innen

Zeitnahe Kursstarts

100% Lernbegleitung

Kostenlose Microsoft-365-Lizenz

Zielgruppe:

Arbeitssuchende

Dauer:

2 Monate

Durchführungsform:

Vollzeit

Kosten:

100% förderfähig

= Garantietermin

Kursinhalt

LPIC-2 ist die zweite Zertifizierung im Linux-Professional-Zertifizierungspfad für Fortgeschrittene und bescheinigt dir Kompetenzen in der Verwaltung gemischter Netzwerke. Du lernst, die erweiterteSystemadministration durchzuführen und Speicher- und Dateisysteme sowie erweiterte Netzwerk- und Authentifizierungsfunktionen zu managen. Darüber hinaus wirst du in sicherheitsrelevanten Aufgaben einschließlich Firewall und VPN geschult und lernst, grundlegende Netzwerkdienste zu installieren und zu konfigurieren. Das Zertifikat gilt als Nachweis professonellen Praxiswissens und befähigt dich über die System- und Netzwerkadministration hinaus auch zu beratenden Tätigkeiten in den Bereichen Automatisierung und Einkauf.

  • Kapazitätsplanung
  • Systemstart
  • Dateisystem und Geräte
  • Fortgeschrittene Verwaltung von Speichermedien
  • Netzwerk-Konfiguration
  • Systemwartung
  • Domain Name Server
  • HTTP-Dienste
  • Gemeinsamer Dateizugriff
  • Verwalten von Netzwerk-Clients
  • E-Mail-Dienste
  • Systemsicherheit
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung

Voraussetzungen

  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • gültiges Linux-Zertifikat LPIC-1 (Prüfungen 101 und 102)
  • Teilnahme an einem unverbindlichen Beratungsgespräch

Berufsaussichten

Linux gilt als äußerst sicheres, stabiles und schnelles Betriebssystem, das weltweit von immer mehr Unternehmen und Organisationen genutzt wird. Entsprechend steigt die Nachfrage nach Fachkräften mit fundierten Linux-Kenntnissen kontinuierlich. Da IT-Systeme im Zuge der Digitalisierung immer komplexer und anspruchsvoller in der Administration werden, sind vor allem Fachkräfte mit zertifiziertemKnow-how gefragt, die den reibungslosen Betrieb sicherstellen und Unternehmen auch beratend zur Seite stehen.

Das Zertifikat LPIC-2 bescheinigt dir weitreichende Kompetenzen in der Systemverwaltung, Netzwerkadministration und der Systemsicherheit von Linux -Systemen. Da du damit nicht auf eine bestimmte Herstellertechnologie beschränkt, sondern in der Lage bist, deine Kenntnisse auf verschiedene IT-Umgebungen und Linux-Distributionen anzuwenden, giltst du mit dieser Zertifizierung als gefragte Open-Source-Fachkraft – und hast im Bereich IT-System- und Netzwerkadministration beste Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten.

Zielgruppe

  • Arbeitsuchende IT-Administrator:innen und Fachkräfte mit praktischen Erfahrungen in der Linux-/Unix- Administration
  • IT-Fachkräfte, die ihre Linux-Kenntnisse erweitern und dies mit einem Zertifikat dokumentieren möchten
  • Quer- und Wiedereinsteigende, sich rehabilitierende Personen sowie Hochschulabsolvierende mit oder ohne Abschluss, die eine gefragte Linux-Zertifizierung für ihren beruflichen (Wieder-)Einstieg erwerben möchten

Abschluss

International anerkanntes Zertifikat des Linux Professional Institute (LPI): LPIC-2 Linux Engineer

Lass dich kostenlos und individuell von uns beraten.

Kostenlos anrufen

Mo-Fr 8-19 Uhr Sa 10-15 Uhr

0800 436 436 436

oder

Beratung buchen

Schnell & unverbindlich

Termin wählen

Die Vorteile von GFN

Das macht uns einzigartig

Berufsrelevante Kursangebote

Engagierte Begleitung bis zum Abschluss

Individuell für deine Lebenssituation

Lass dich kostenlos und individuell von uns beraten.

Kostenlos anrufen

Mo-Fr 8-19 Uhr Sa 10-15 Uhr

0800 436 436 436

oder

Beratung buchen

Schnell & unverbindlich

Termin wählen

Diese Kurse könnten dir auch gefallen

Weitere Bildungsthemen