Anett Knoll

Bei der GFN AG lernen Sie von und mit Menschen.

Anett Knoll   |   Assistentin Firmenkundenvertrieb München

News und Pressemitteilungen

» Informationen anfordern

News und Pressemitteilungen

GFN-News 2016

Das Münchner Trainingscenter zieht um. Ab dem 01.01.2017 finden alle Schulungen und Trainings in unseren neuen Räumlichkeiten statt, nur 300 Meter vom jetzigen Standort entfernt.

Der Umzug wurde notwendig, weil unser bisheriger Standort einfach zu klein für alle unsere Münchner Kolleginnen und Kollegen sowie die zahlreichen Schulungsteilnehmer wurde. Jetzt freuen wir uns auf großzügige Räumlichkeiten! Damit bieten wir allen Teilnehmern und Mitarbeitern ausreichend Platz sowie beste Arbeits- und Lernbedingungen.

Sie finden uns ab dem 01.01.2017 an folgender Anschrift:

GFN AG
Trainingscenter München
Messerschmittstraße 4

80992 München



Umschulungen zum Fachinformatiker gehören ebenso dazu wie der Erwerb international anerkannter Zertifizierungen von z. B. Microsoft, SAP® oder Cisco. Der neue Vorbereitungslehrgang für IT-Umschulungen bietet Migranten die Chance, erfolgreich eine Umschulung zu absolvieren.

Interaktiver Präsenzunterricht mit virtuellen Elementen ist zukunftsweisend und erfolgreich

Die gute Kommunikation als wichtiger Erfolgsfaktor für langfristigen Schulungserfolg steht bei der GFN AG im Mittelpunkt: Zertifizierte Trainer unterrichten, leiten Diskussionen und organisieren die Gruppenarbeit. Sowohl die GFN AG selbst, als auch Ihre Angebote sind AZAV-zertifiziert, was bedeutet, dass die Weiterbildungen bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, einer Rentenversicherung oder einem anderen Kostenträger mit einem Bildungsgutschein bzw. einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) zu 100% gefördert werden.

GFN AG konzipiert individuelle Bildungs- und Integrationsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Wiedereingliederung. Neben Lehrgängen, Umschulungen, Anwenderschulungen und IT-Trainings bietet das Unternehmen Berufs- und Gesundheitscoachings sowie IT-Beratungen und Services an. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an derzeit 22 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.gfn.de

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Dr. Peter Thommes
Tel +49 761 2144 343-3
E-Mail

GFN AG | Trainingscenter Freiburg | Unterwerkstraße 5 | 79115 Freiburg




Nachdem bereits Bundespräsident Joachim Gauck Anfang September Mitglieder des Netzwerks Wir-zusammen zum Informationsgespräch besuchte, war der Termin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ein weiteres hochrangig besetztes Treffen. Es unterstreicht erneut die Bedeutung, welche dem Engagement der Initiative seitens der Bundesregierung zugemessen wird.

Als Mitglied der Initiative Wir-zusammen war die GFN AG, vertreten durch das Vorstandsmitglied Axel Stadtelmeyer, ebenfalls zu dem Treffen eingeladen. Die GFN AG ist seit Juni 2016 Mitglied des Netzwerks Wir-zusammen. Über 120 Mitglieder, darunter namhafte Unternehmen wie Daimler, Deutsche Bahn, Google Deutschland, Deutsche Bank und VW, engagieren sich ebenfalls in der Initiative für die Integration von Geflüchteten.

Bildungspatenschaften und Sprachkurse

Im Rahmen der Bildungspatenschaft mit Jobperspektive übernimmt die GFN AG Patenschaften für Geflüchtete mit IT-Vorkenntnissen, die unentgeltlich ihre Qualifikationen erweitern können, zum Beispiel zum Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) oder Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE). Ein erster Erfolg dieses Engagements ist eine Bildungspatenschaft für einen Geflüchteten in München, in deren Rahmen die mehrmonatige Ausbildung von der GFN durchgeführt und finanziert wird. Zahlreiche weitere Bildungspatenschaften an den Standorten der GFN in ganz Deutschland sind bereits geplant.

Zusätzlich hat die GFN AG in den vergangenen Monaten Sprachkurse mit mehr als 500 Geflüchteten durchgeführt. Der große Erfolg der Sprachkurse sowie die hohe Bedeutung, die guten Sprachkenntnissen bei der Integration zukommt, haben die GFN dazu bewogen, auch diese Angebote weiter auszubauen.

Über die GFN AG
Mit mehr als 20 Trainingscentern in der ganzen Bundesrepublik sowie zahlreichen Partnerstandorten ist die GFN AG der größte inhabergeführte Anbieter für Weiterbildungen in Deutschland. Seit fast 20 Jahren ist die GFN als AZAV-zertifiziertes Bildungsunternehmen stark aufgestellt im Bereich der geförderten Weiterbildung und bietet darüber hinaus auch zahlreiche Schulungen für IT-Profis sowie für Anwender aus dem Unternehmenskundenbereich an. Mit einem engen Partnernetzwerk mit anderen Anbietern entwickelt die GFN ihr Portfolio ständig weiter und kann ihren Kunden daher unter anderem auch Projektmanagement-Schulungen anbieten. Zudem ist die GFN AG Bildungspartner zahlreicher großer Hersteller im IT-Bereich, z.B. Microsoft Gold Learning Partner, SAP® Bildungspartner und CompTIA Authorized Academy. Unternehmensberatung und Projektunterstützung runden das Angebot der GFN AG ab.

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.wir-zusammen.de/patenschaften/gfn-ag
www.wir-zusammen.de/home
www.gfn.de
Wir zusammen - Integrationsinitiativen der deutschen Wirtschaft

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Sabine Meier
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Logo Wegweiser – Infomesse Weiterbildung, Design: www.art-acta.de
Design: www.art-acta.de
Der Messestand der GFN befindet sich im Kleinen Saal und hat die Standnummer 11. Das Angebot richtet sich sowohl an Arbeitsuchende als auch an Menschen, die über eine berufliche Veränderung nachdenken. Neben einem Überblick über das Angebot der GFN können unsere Mitarbeiter Ihnen auch Fragen zum Thema Finanzierung und Antragsstellung beantworten sowie Termine für vertiefende Info-Gespräche mit Ihnen vereinbaren.

Insgesamt sind rund 25 Aussteller auf der Wegweiser-Messe vertreten, die über Weiterbildung informieren. Veranstalter ist das Netzwerk für berufliche Fortbildung in Schwarzwald-Baar-Heuberg, eine Gemeinschaft von Anbietern für berufliche Weiterbildung in der Region. Die Messe findet von 14 bis 19 Uhr statt, der Eintritt ist frei.

GFN AG | Wegweiser – Infomesse Weiterbildung
Stadthalle Tuttlingen, von 14 bis 19 Uhr, Eintritt frei
Kleiner Saal, Standnummer 11
www.wegweiser-weiterbildung.com





Qualität als Markenzeichen und Standard
Die Teilnehmer stärken in diesem Kurs ihre Expertise im Qualitätsmanagement. Dabei spielen nicht nur die Prozesse und Strategien zur Qualitätsoptimierung eine Rolle, sondern auch Themen der nachhaltigen Implementierung von Qualitätsstandards (durch Personalmanagement, Change Management oder besondere Führungstechniken).

CSR gewinnt zunehmend an Bedeutung
Vor diesem Hintergrund gilt es, Grundlagen und Anwendungen von CSR zu kennen und durchzuführen. Die Teilnehmer setzen sich mit der CSR-Norm ISO 26.000 auseinander. Unter der Prämisse der Nachhaltigkeit verknüpfen sie CSR und Qualitätsmanagement mit praxisnahen Beispielen: Wie kann CSR im Qualitätsmanagement als Führungs- oder Marketinginstrument genutzt werden?

Perspektiven
Die Teilnehmer des 20-tägigen Kurses qualifizieren sich zu Experten im nachhaltigen Projekt- und Qualitätsmanagement, die Verantwortung und Führung übernehmen können und sich eine moderne und sozial-ökonomische Sichtweise aneignen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das weitere Kursangebot der GFN AG zu nutzen und interessante Qualifizierungen in den Bereichen IT zu erreichen.

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an kundenservice@gfn.de

Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an derzeit 22 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.

Die GFN AG versteht sich als Dienstleister von Unternehmen, entwickelt zusammen mit ihren Kunden maßgeschneiderte Bildungsangebote und bietet überdies Personaldienstleistungen, Beratungen, Services und Projektbegleitungen an. Außerdem gehören Berufscoachings wie Integrationsassessments und Integrationscoachings zum Angebot. Das Kursportfolio umfasst zahlreiche IT-Schulungen und technische Trainings der wichtigsten Softwarehersteller und IT-Verbände sowie Anwenderschulungen für Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen in den unterschiedlichsten Trainingsformen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.gfn.de

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Sabine Meier
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Die Lagerlogistik ist Bestandteil jedes Unternehmens, das Warenbestände verwalten und aufbewahren muss. Eine logistische Herausforderung, verbunden mit Potentialen zur Effektivitätssteigerung und Mehrgewinn. Die Tätigkeit in der Lagerlogistik sichert eine stabile Beschäftigung mit Perspektive(n).

Die Weiterbildung bei GFN AG zeichnet sich durch ein intensives Curriculum mit praxisnahen Lehrinhalten aus.

Mit einer Prüfungsvorbereitung werden die Teilnehmer auf die IHK-Prüfung eingestimmt. Darüber hinaus nehmen die Teilnehmer an einem Karrieretraining teil, um ihre Arbeitsmarktchancen noch weiter auszubauen. Neben einem hohen Praxisanteil und dem Gabelstaplerschein, spielen Buchführung sowie Fachrechnen eine weitere große Rolle in den Zusatzqualifikationen.

Um für die digitale Transformation in der Lagerlogistik (Logistik 4.0) optimal aufgestellt zu sein, bietet die GFN AG ein vielfältiges Spektrum an IT-Weiterbildungen (SAP, Office, ITIL, etc.), die gewinnbringend mit dieser Weiterqualifizierung kombiniert werden können.

Die gesamte Qualifikation zur Fachkraft für Lagerlogistik sowie einzelne Teilqualifikationen können über verschiedene Fördermöglichkeiten abgerechnet werden.

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an kundenservice@gfn.de

Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an derzeit 22 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.

Die GFN AG versteht sich als Dienstleister von Unternehmen, entwickelt zusammen mit ihren Kundenmaßgeschneiderte Bildungsangebote und bietet überdies Personaldienstleistungen, Beratungen, Services und Projektbegleitungen an. Außerdem gehören Berufscoachings wie Integrationsassessments und Integrationscoachings zum Angebot. Das Kursportfolio umfasst zahlreiche IT-Schulungen und technische Trainings der wichtigsten Softwarehersteller und IT-Verbände sowie Anwenderschulungen für Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen in den unterschiedlichsten Trainingsformen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.gfn.de

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Michaela Packebusch
Tel +49 2605 84996-14
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Bildungspatenschaft mit Jobperspektive Die Patenschaft wendet sich an geflüchtete Menschen, die in ihrem Herkunftsland bereits grundlegende IT-Kenntnisse erworben haben, entweder durch eine Ausbildung, ein Studium oder durch entsprechende Berufspraxis.
Die GFN AG bietet langfristig diesen Menschen konkrete Weiterbildungsmöglichkeiten im IT-Bereich mit einem aktuellen, weltweit anerkannten Zertifikat wie z.B. der IT-Zertifizierung zum Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) oder Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE). Die Dauer der gesponserten Weiterbildungen beträgt drei bis vier Monate, in Einzelfällen auch länger.

Nach dem gelungenen Auftakt plant die GFN AG weitere Bildungspatenschaften für Geflüchtete mit IT-Vorkenntnissen auch an anderen Standorten der GFN AG. Zunächst werden die Interessenten in einem ausführlichen Beratungs-gespräch informiert, um ein individuell maßgeschneidertes und konkretes Bildungsziel festzulegen. Die Initiative ist nachhaltig angelegt und bietet den Menschen eine gute Beschäftigungsperspektive als IT-Fachkraft in Deutschland.

Das Ziel der Bildungspatenschaften ist, den Menschen neue Perspektiven und eine konkrete Starthilfe für die erfolgreiche Integration in Gesellschaft und Arbeitsmarkt zu bieten. Persönlicher Kontakt zum Trainer und den Mitarbeitern der GFN sowie professionelles und praxisnahes Training mit aktuellem Know-how, das durch die Zertifikate nachweisbar ist, erleichtern den Teilnehmern den Einstieg in den Job. Die GFN unterstützt die IT-Fachkräfte außerdem darin, Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen und einen Arbeitsplatz zu finden.

„Die Wirkung auf unseren ersten Teilnehmer aus Senegal war überwältigend. Er ist überglücklich, diese Chance zu bekommen und bei Abschluss der Weiterbildung eine Bleibe- und Beschäftigungsperspektive als IT-Fachkraft in Deutschland zu haben. Unsere Mitarbeiter unterstützen ihn sehr engagiert, allen voran unsere Trainer,“ berichtet Axel Stadtelmeyer, Vorstand der GFN AG. „Die deutschlandsweite Initiative „Wir zusammen“ liegt uns sehr am Herzen, da Deutschland den gewaltigen Herausforderungen der demographischen und gesellschaftlichen Veränderungen nur gewachsen ist, wenn es uns gelingt, motivierte und engagierte junge Menschen aus anderen Ländern aus- und weiter zu bilden und sie damit in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt zu integrieren. Zu dieser Integration wollen wir mit unserer Bildungspatenschaft mit Jobperspektive einen aktiven und direkten Beitrag leisten.“

Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an derzeit 21 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.

Die GFN AG versteht sich als Dienstleister von Unternehmen, entwickelt zusammen mit ihren Kunden maßgeschneiderte Bildungsangebote und bietet überdies Personaldienstleistungen, Beratungen, Services und Projektbegleitungen an. Außerdem gehören Berufscoachings wie Integrationsassessments und Integrationscoachings zum Angebot. Das Kursportfolio umfasst zahlreiche IT-Schulungen und technische Trainings der wichtigsten Softwarehersteller und IT-Verbände sowie Anwenderschulungen für Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen in den unterschiedlichsten Trainingsformen. Für Geflüchtete bietet die GFN AG Sprachkurse und Coachings für eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt an.

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.wir-zusammen.de/patenschaften/gfn-ag
www.wir-zusammen.de/home
www.gfn.de
Wir zusammen - Integrationsinitiativen der deutschen Wirtschaft

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Sabine Meier
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Seit Mai steht die GFN AG allen Nordanex Systempartnern exklusiv als kompetenter Dienstleister für berufliche Weiterbildung im IT-Bereich zur Seite. Damit erweitert die GFN AG ihr Kundennetzwerk und bietet den Partnern besondere Vorteile wie Rabatte auf Weiterbildungsangebote oder Seminare mit Durchführungsgarantie sowie kompetente Betreuung durch persönliche Ansprechpartner bei der GFN.

Die Nordanex Systemverbund GmbH & Co. KG mit Sitz in Bremerhaven ist ein IT-Verbund mit bundesweit rund 250 Unternehmen. Zu den Nordanex-Partnern zählen IT-Systemhäuser und Fachhändler, Distributoren sowie Hersteller. Alle Unternehmen im Netzwerk wurden bereits über die neue Kooperation informiert. Seminare mit Durchführungsgarantie sowie die deutschlandweit zentral vorhandenen Trainingscenter sind die Highlights, die für die Partner besonders attraktiv sind. Die GFN AG bietet den Verbundpartnern mit der großen Auswahl an Themen für Spezialisten und Anwender das ideale Bildungsangebot zur Stärkung ihrer Mitarbeiterkompetenz und Wettbewerbsfähigkeit.
„Wir freuen uns über die Vernetzung mit den Verbundmitgliedern, von der sicherlich beide Seiten profitieren. Für die Unternehmen ist spezielles Knowhow heute unerlässlich für den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Genau das können unsere praxiserfahrenen, zertifizierten Trainer bestens vermitteln“, erklärt Herbert Abben, Leiter des GFN Trainingscenters Hannover.

Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an derzeit 22 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.
Die GFN AG versteht sich als Dienstleister von Unternehmen, entwickelt zusammen mit ihren Kunden maßgeschneiderte Bildungsangebote und bietet überdies Personaldienstleistungen, Beratungen, Services und Projektbegleitungen an. Außerdem gehören Berufscoachings wie Integrationsassessments und Integrationscoachings zum Angebot. Das Kursportfolio umfasst zahlreiche IT-Schulungen und technische Trainings der wichtigsten Softwarehersteller und IT-Verbände sowie Anwenderschulungen für Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen in den unterschiedlichsten Trainingsformen.

Weitere Informationen zum Systemverbund finden Sie hier: www.nordanex.de

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Sabine Meier
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Heidelberger F+U Bildungscampus eröffnet Der „F+U Bildungscampus” beherbergt etwa 1.700 Schüler, Studenten, Angestellte und Dozenten der F+U-Unternehmensgruppe, der Internationalen Berufsakademie, der Akademie für Wirtschafts- und Sozialmanagement, der verschiedenen weiterführenden Schulen und der GFN AG unter einem Dach. Am vergangen Samstag, dem 12. März 2016 wurde die verkehrsgünstig, schräg gegenüber dem Heidelberger Hauptbahnhof gelegene Bildungseinrichtung um 14 Uhr feierlich eröffnet. Im Zuge der Veranstaltung hielt auch Manfred Winter, Vorstandsvorsitzender der GFN AG, eine Rede über die erfolgreiche Kooperation des Unternehmens mit der F+U-Unternehmensgruppe.

Die Stadt Heidelberg stand der F+U-Gruppe bei der Standortsuche zur Seite und verkaufte das zuvor als Parkplatz dienende Gelände an das Bildungsunternehmen. "Ich bin sehr glücklich, dass es uns in Heidelberg gelungen ist, die nächsten Schritte zu gehen", erklärte Oberbürgermeister Eckart Würzner und würdigte auch die ökologische Seite des Projekts. Die Bereitschaft, den privaten Campus nach dem Passivhausstandard zu errichten, sei keineswegs eine Selbstverständlichkeit. "Ich kann nur sagen: Was hier passiert ist, ist in seiner Größe, Dimension und Ausführung wirklich etwas Einzigartiges." Heidelberg baut mit dem „F+U Bildungscampus” die Neckarmetropole als Wissensstandort konsequent weiter aus.

Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an 19 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.

Die GFN AG versteht sich als Dienstleister von Unternehmen, entwickelt zusammen mit ihren Kunden maßgeschneiderte Bildungsangebote und bietet überdies Personaldienstleistungen, Beratungen, Services und Projektbegleitungen an. Außerdem gehören Berufscoachings wie Integrationsassessments und Integrationscoachings zum Angebot. Das Kursportfolio umfasst zahlreiche IT-Schulungen und technische Trainings der wichtigsten Softwarehersteller und IT-Verbände sowie Anwenderschulungen für Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen in den unterschiedlichsten Trainingsformen.

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Sabine Meier
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Mit dem aktuellen Betriebssystem Windows 10 ist Microsoft wieder ein großer Wurf gelungen. Der Verkauf des Betriebssystems des weltweit größten Softwareherstellers ist mit großem Erfolg gestartet. Bei der GFN AG können sich IT-Professionals bei einem Microsoft Gold Learning Partner alle Neuerungen und Verbesserungen aneignen und sich das erworbene Wissen zertifizieren lassen.

In einem sechstägigen Bootcamp können Administratoren und Supporttechniker die Zertifizierung zum Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows 10 erreichen. In diesem Intensivkurs werden ausgewählte prüfungsrelevante Module der Original-Microsoft-Kurse MOC 20697-1 und MOC 20697-2 von akkreditierten Microsoft Certified Trainern (MCT) vermittelt. Die kompakte Form sowie der optimal abgestimmte Plan des Bootcamps sorgen für bestmöglichen Lernerfolg. Dabei setzt die GFN AG auf das bewährte Konzept des Präsenztrainings mit zertifizierten und praxiserfahrenen Trainern. Den Prüfungstermin legen die Teilnehmenden im Anschluss an das Bootcamp fest. Sie sind dabei flexibel, denn sie können die Prüfung in einem der zahlreichen Testcenter der GFN AG in Deutschland ablegen. Mit dem, im Angebot enthaltenen, Original-Microsoft-Praxistest haben sie eine weitere Option, sich optimal auf das Online-Examen vorzubereiten. Die Sonderleistungen der GFN AG für dieses Bootcamp umfassen zwei Kompendien Original-Microsoft-Schulungsunterlagen (MOC), einen Exam Voucher inklusive Wiederholungsgarantie, sechs Hotelübernachtungen inklusive Frühstück, ein Event inklusive Abendessen und umfangreiche Pausenverpflegung an jedem Kurstag, mit warmem Mittagessen, Kaltgetränken, Tees und Kaffee, Obst sowie kleinen Snacks.

Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an 19 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.
Die GFN AG versteht sich als Dienstleister von Unternehmen, entwickelt zusammen mit ihren Kunden maßgeschneiderte Bildungsangebote und bietet überdies Personaldienstleistungen, Beratungen, Services und Projektbegleitungen an. Außerdem gehören Berufscoachings wie Integrationsassessments und Integrationscoachings zum Angebot. Das Kursportfolio umfasst zahlreiche IT-Schulungen und technische Trainings der wichtigsten Softwarehersteller und IT-Verbände sowie Anwenderschulungen für Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen in den unterschiedlichsten Trainingsformen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.gfn.de/it-training

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Michael Menges
Tel +49 6221 8322-74
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Im Windows-10-Praxisworkshop der GFN AG entdecken IT-Professionals alle Verbesserungen und Neuerungen, die Windows 10 gegenüber den Vorgängerversionen bietet und erfahren, wie Unternehmen die neuen Funktionen optimal nutzen können. Auf Wunsch erhalten Teilnehmende zusätzlich das neue Tablet „Surface Pro 4” von Microsoft zum Vorteilspreis. In der Folge lernen sie die zahlreichen Möglichkeiten kennen, die ihnen Windows 10 und das „Surface Pro 4” bieten und können ihr neues Tablet in der Praxis testen.

Im GFN-Praxisworkshop erwerben die Teilnehmenden neben den theoretischen Grundlagen auch das nötige Know-how, um die erworbenen Kenntnisse im Anschluss direkt in die Praxis umzusetzen. Sie erfahren, welche Verbesserungen und Neuerungen Windows 10 im Vergleich zu den Betriebssystemen Windows 7 und 8 bietet. Im Workshop installieren und konfigurieren sie anhand der aktuell verfügbaren Windows-10-Version ihr System. Der Schwerpunkt des Workshops liegt hierbei auf den Funktionen, die für das Unternehmensumfeld und seine Infrastruktur von besonderer Bedeutung sind. Darüber hinaus lernen sie, Windows 10 mit der PowerShell, Gruppenrichtlinien und anderen Windows-Managementtools zu konfigurieren und zu verwalten.

Die Leistungen der GFN AG für diesen Workshop umfassen Präsenzunterricht mit theoretischen und praktischen Modulen, gehalten von praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern sowie umfangreiche Pausenverpflegung an jedem Kurstag, mit warmem Mittagessen, Kaltgetränken, Tees und Kaffee, Obst sowie kleinen Snacks.

Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an 19 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.
Die GFN AG versteht sich als Dienstleister von Unternehmen, entwickelt zusammen mit ihren Kunden maßgeschneiderte Bildungsangebote und bietet überdies Personaldienstleistungen, Beratungen, Services und Projektbegleitungen an. Außerdem gehören Berufscoachings wie Integrationsassessments und Integrationscoachings zum Angebot. Das Kursportfolio umfasst zahlreiche IT-Schulungen und technische Trainings der wichtigsten Softwarehersteller und IT-Verbände sowie Anwenderschulungen für Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen in den unterschiedlichsten Trainingsformen.

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier: www.gfn.de/it-training

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Michael Menges
Tel +49 6221 8322-74
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Das GFN-Trainingscenter Mannheim ist auf der Aus- und Weiterbildungsmesse „Jobs for Future”, die vom 18.-20. Februar 2016 in Mannheim stattfindet, am Stand 216 vertreten. Die erfolgreiche Messe, die seit 2001 hier stattfindet, bietet über 300 Aussteller aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung sowie zahlreicher Branchen auf. In über 100 kostenfreien Workshops und Vorträgen beraten Experten Besucher/-innen zu Themen wie Bewerbungstraining, Karriereplanung und Businessknigge. Die Themen sowie aktuelle Trends aus der Weiterbildungsbranche, zahlreiche konkrete Stellenangebote, wichtige Kontakte für die berufliche Karriere und Ideen zur Berufsfindung machen die Messe zu einem Muss für Arbeitsuchende sowie Quer- und Wiedereinsteiger/-innen. Der Eintritt ist frei.

Olaf Ebner, Bildungskoordinator bei der GFN AG, wird im Rahmen des offiziellen Vortragsprogramms auf dem Infoforum IV einen Vortrag halten. Am Samstag, dem 20. Februar von 10.15-10.45 Uhr referiert er zum Thema „IT-Berufe mit Perspektive” und beantwortet Interessierten Fragstellungen wie „Welche IT-Berufe gibt es?”, „Welche IT-Experten sind am Arbeitsmarkt gefragt?” sowie „Wie gelingt der Einstieg ins Berufsleben?” Herr Ebner wird an diesem Tag auch am Stand präsent sein und alle Interessenten gern individuell beraten. Generell steht die Information durch praxiserfahrene GFN-Bildungsberater beim Unternehmen im Fokus. Diese beraten die Interessenten nicht nur individuell und zeigen ihnen ihre Möglichkeiten auf, sie unterstützen diese auch bei der Beantragung der Förderung, kostenfrei und unverbindlich.

Die GFN AG entwickelt individuelle Bildungsprogramme wie das modulare Lernkonzept MosA!K und begleitet Menschen bei ihrer Umschulung, Weiterbildung, ihrem Lehrgang, ihrer Integration oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das AZAV-zertifizierte Weiterbildungsunternehmen unterhält Trainingscenter an 19 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.

Die Schwerpunkte des GFN-Trainingscenters Mannheim liegen auf Umschulungen mit IHK-Abschluss wie dem zum/zur Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung und Systemintegration sowie geförderten Weiterbildungen und Zertifizierungen im IT-Bereich. Dazu gehören Lehrgänge zu Web-Berufen, zur Web-Programmierung, System- und Netzwerkadministration und zum Projektmanagement ebenso wie Weiterbildungen mit SAP®-Zertifizierungen. Ergänzend zu den Weiterbildungen, die bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen mit einem Bildungsgutschein gefördert werden, können auch Einzelcoachings durchgeführt werden, die gegebenenfalls mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein von Kostenträgern wie den Jobcentern oder den Agenturen für Arbeit gefördert werden. Die Kombination von Wissensvermittlung im interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen Trainern und die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen – insbesondere bei der Praktikantenvermittlung – hat sich bewährt und ist der entscheidende Erfolgsfaktor: Über 80% der Absolventen/-innen der GFN-Umschulungen finden nach Abschluss ihrer Umschulung einen Arbeitsplatz.

Weitere Informationen zur Messe und zum Unternehmen finden Sie unter www.jobsforfuture-mannheim.de und www.gfn.de.

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Michael Menges
Tel +49 6221 8322-74
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




600 E-Books aus den Bereichen IT, persönliche Entwicklung und Business stehen allen Kunden der GFN AG für ein Jahr lang gratis zur Verfügung, die 2016 ein offenes Seminar buchen. Ganz gleich, welches Endgerät sie zum Lesen nutzen, haben sie vollen Zugriff mit allen gängigen Geräten und Betriebssystemen. Ob unterwegs, mit dem Smartphone, einem E-Reader, einem Tablet-PC, oder zu Hause am PC oder Laptop können sie eines der 600 Fachbücher lesen, wann und wo sie wollen. Für E-Reader muss das jeweilige Buch zuvor lediglich in eine PDF-Datei umgewandelt werden. Wenn ein Interessent eines der offenen GFN-Seminare bucht, so erhält er am ersten Seminartag seinen persönlichen Zugangscode. Einmal angemeldet, haben die GFN-Kunden ein ganzes Jahr lang vollen Zugriff auf das große Angebot von Fachbüchern renommierter Autoren.

Die 1997 gegründete GFN AG ist mit 19 GFN-Trainingscentern das größte inhabergeführte Unternehmen für IT- Weiterbildungen in Deutschland sowie wegweisender Dienstleister für den gesamten Personalentwicklungsprozess. Neben geförderten Weiterbildungen, Umschulungen und Lehrgängen bietet das Unternehmen Berufs- und Gesundheitscoachings, Anwenderschulungen, IT-technische Trainings, Lehrgänge zu Service- und Projektmanagement sowie Services und Beratungsleistungen an.

Die GFN AG ist zertifizierter Partner bedeutender Hersteller wie beispielsweise der SAP®, von Microsoft, Citrix und des Linux Professional Institutes und verfügt stets über das aktuellste Original-Lehrmaterial. Die GFN AG und ihre Weiterbildungen sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Interessenten durch ihre zuständige Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), ihr Jobcenter, ihren Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden.

Die GFN AG setzt aus Erfahrung und Überzeugung auf interaktiven Präsenzunterricht statt auf programmiertes Scheitern mit E-Learning. Der Erfolg gibt dem Unternehmen recht: überdurchschnittliche Abschluss- und Vermittlungsquoten sowie Bewertungen des Prüfdienstes für Arbeitsmarktdienstleistungen der Bundesagentur für Arbeit, sprechen eine deutliche Sprache.

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Michael Menges
Tel +49 6221 8322-74
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Die neue IT-Übungswerkstatt ist mit Serverschränken, Switches und Routern sowie PCs und Monitoren für sechs Personen ausgestattet und bietet die Möglichkeit, direkt und ganz praktisch in einem Netzwerk zu arbeiten. Die Dozenten bereiten Projekte und Übungen vor, die die Teilnehmenden dann unter deren Anleitung in der IT-Übungswerkstatt bearbeiten können. Einmal wöchentlich findet dieser Workshop nachmittags als praktische Ergänzung zur Weiterbildung statt. Von der IT-Übungswerkstatt profitieren alle, die bei der GFN AG eine Umschulung zum Fachinformatiker mit IHK-Abschluss machen oder nach einer der zahlreichen modularen IT-Schulungen später einen Job als System- oder Netzwerkadminsitrator, Anwendungsentwickler o.ä. anstreben.

„Mehr praktische Anteile sind ein großes Plus für unsere IT-Weiterbildungen und vor allem für die Teilnehmenden. Learning by Doing - das erlernte Wissen kann auf diese Weise eindrücklich vertieft und direkt in die Praxis umgesetzt werden“, erklärt Michaela Einig, Leiterin des GFN Trainingscenters Koblenz, das neue Konzept. „Und noch ein ganz entscheidender Vorteil: Die Unternehmen als künftige Arbeitgeber wissen Praxisanteile schon während der Weiterbildung sehr zu schätzen, denn genau an dieser Erfahrung mangelt es vielen Bewerbern. Unsere Teilnehmenden sind bisher davon begeistert, dass Sie Erlerntes gleich praktisch anwenden und ausprobieren können.“

Die 1997 gegründete GFN AG ist mit 19 GFN-Trainingscentern das größte inhabergeführte Unternehmen für IT- Weiterbildungen in Deutschland sowie wegweisender Dienstleister für den gesamten Personalentwicklungsprozess. Neben geförderten Weiterbildungen, Umschulungen und Lehrgängen bietet das Unternehmen Berufs- und Gesundheitscoachings, Anwenderschulungen, IT-technische Trainings sowie Services und Beratungsleistungen an. Die GFN AG ist zertifizierter Partner bedeutender Hersteller wie beispielsweise der SAP®, von Microsoft, Citrix und des Linux Professional Institutes und verfügt stets über das aktuellste Original-Lehrmaterial. Die GFN AG und ihre Weiterbildungen sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Interessenten durch ihre zuständige Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), ihr Jobcenter, ihren Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden.

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Michael Menges
Tel +49 6221 8322-74
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




GFN-News 2015

IHK Bestenehrung Koblenz Über 850 Abschlussprüfungen wurden in 28 anerkannten IHK-Fortbildungen im nördlichen Rheinland-Pfalz dieses Jahres abgelegt. Die am 1. Dezember 2015 ausgezeichneten 44 Fachkaufleute, Fachwirte, Meister und Betriebswirte haben ihre Prüfungen allesamt mit den besten Ergebnissen abgeschlossen. Im Rahmen der Bestenehrung der IHK Koblenz vor 170 Gästen, die von Comedian Klaus-Jürgen „Knacki” Deuser moderiert wurde, wurden auch die beiden GFN-Lehrgangsteilnehmer Marc Garding und Tanja Frank für ihre hervorragenden Prüfungsleistungen geehrt. Sie hatten den Lehrgang zum Fachberater/-in für Marketing und Vertrieb mit Microsoft CRM und SAP® Business Suite im GFN-Trainingscenter Koblenz erfolgreich absolviert. Die Auszeichnung der beiden GFN-Absolventen ist auch Ausweis der Expertise des Weiterbildungsunternehmens GFN AG und der Qualität des neuen Trainerteams, das die beiden Teilnehmer bis zur Prüfungsvorbereitung kompetent begleitet hat. Marc Garding und Tanja Frank dürfen zuversichtlich sein: die Integrationsquote der GFN-Teilnehmer dieses Lehrgangs liegt bei 100 Prozent. Alle Lehrgangsteilnehmer fanden nach der Weiterbildung zeitnah einen Arbeitsplatz.

Die 1997 gegründete GFN AG ist mit 19 GFN-Trainingscentern das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland sowie wegweisender Dienstleister für den gesamten Personalentwicklungsprozess. Neben geförderten Weiterbildungen, Umschulungen und Lehrgängen bietet das Unternehmen Berufs- und Gesundheitscoachings, Anwenderschulungen, IT-technische Trainings sowie Services und Beratungsleistungen an. Die GFN AG ist zertifizierter Partner bedeutender Hersteller wie beispielsweise der SAP®, von Microsoft, Citrix und des Linux Professional Institutes und verfügt stets über das aktuellste Original-Lehrmaterial. Die GFN AG und ihre Weiterbildungen sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Interessenten durch ihre zuständige Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), ihr Jobcenter, ihren Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden.

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Michael Menges
Tel +49 6221 8322-74
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Die GFN AG und ihre geförderten Weiterbildungsangebote liegen laut Prüfdienst für Arbeitsmarktdienstleistungen im Jahr 2015 mehr als 16 Prozent über dem Bundesdurchschnitt: mit knapp 93 Prozent erreicht das Unternehmen einen nationalen Spitzenwert. Die Schwerpunktaufgabe des Prüfdienstes ist die Evaluierung der Durchführungs- und Umsetzungsqualität von Arbeitsmarktdienstleistungen, die von AZAV-zertifizierten Weiterbildungsunternehmen erbracht werden. Diese Prüfungen finden stichprobenartig oder anlassbezogen statt. Im Mittelpunkt der Prüfung steht die integrations- und maßnahmezielorientierte Arbeit der Unternehmen mit den Teilnehmenden. Deshalb wird die Integrationsleistung sowohl der laufenden Maßnahme, als auch die Integrationsleistung der vergleichbaren Vormaßnahmen betrachtet.

Die letzte Routineprüfung fand am 2. Dezember 2015 im GFN-Trainingscenter München statt. „Das Prüfergebnis für die Umschulung zum Fachinformatiker Systemintegration (IHK) wies mit 95 Prozent erneut einen Spitzenwert aus”, freut sich Lisa Koglin, zuständig für das Qualitäts- und Produktmanagement beim Unternehmen. Die Überprüfungen des Dienstes erfolgen mit unterschiedlichsten Methoden, wie der Einsichtnahme in die Unterlagen respektive der elektronisch gespeicherten Daten, Trainer-Interviews, Teilnehmerbefragungen, Hospitationen sowie die Inaugenscheinnahmen der räumlichen und sächlichen Ressourcen. Den Schwerpunkt – mit 50 Prozent der prozentualen Wertung – stellt die Qualität des Maßnahmeverlaufs, der Maßnahmekonzeption und -durchführung dar: Kümmert sich der Bildungsdienstleister ausreichend um den Teilnehmenden? Ist man bemüht, dass er sein Ziel schafft? Wird er unterstützt, auch wenn es knifflig wird? Wird er dabei unterstützt, einen Arbeitsplatz zu finden? Wird kein Teilnehmender zurückgelassen? In all diesen Punkten konnte die GFN AG hervorragende Werte erzielen.

Die 1997 gegründete GFN AG ist mit 19 GFN-Trainingscentern das größte inhabergeführte Unternehmen für IT- Weiterbildungen in Deutschland sowie wegweisender Dienstleister für den gesamten Personalentwicklungsprozess. Neben geförderten Weiterbildungen, Umschulungen und Lehrgängen bietet das Unternehmen Berufs- und Gesundheitscoachings, Anwenderschulungen, IT-technische Trainings sowie Services und Beratungsleistungen an. Die GFN AG ist zertifizierter Partner bedeutender Hersteller wie beispielsweise der SAP®, von Microsoft, Citrix und des Linux Professional Institutes und verfügt stets über das aktuellste Original-Lehrmaterial. Die GFN AG und ihre Weiterbildungen sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Interessenten durch ihre zuständige Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), ihr Jobcenter, ihren Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden.

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei


Kontakt:

Michael Menges
Tel +49 6221 8322-74
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




„Wir haben spannende Vorträge gehört und wir sind mit dem Bewerberforum sehr zufrieden“, meint Catalina Trejo, die Standortleiterin des GFN-Trainingscenters Stuttgart. „Für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf jeden Fall etwas dabei.“ Das Bewerberforum bietet ihnen die Möglichkeit, für sie interessante IT-Unternehmen kennenzulernen und unmittelbar mit Firmenvertretern in Kontakt zu treten.

Die Computacenter AG & Co. oHG als einer der größten IT-Dienstleister Deutschlands stellte sich ebenso vor wie die SPIRIT/21 AG, die 21TORR lnteractive GmbH und die ProgX GmbH.

Die Teilnehmer der GFN werden im geförderten Bereich ausgebildet und erhalten durch das GFN-Bewerberforum die Möglichkeit, ihre Bewerbungen besser auf etwaige Arbeitgeber auszurichten und erste Kontakte zu den Ansprechpartnern zu knüpfen. Der überwiegende Teil der Umschüler/-innen der GFN, die ihre IHK-Abschlussprüfung bestanden haben, bekam über das zur Ausbildung gehörende Praktikum eine feste Stelle.

Auch für die Unternehmen bietet das GFN-Bewerberforum wichtige Vorteile: Sie nutzen die Veranstaltung für die Rekrutierung von gut ausgebildetem Fachpersonal „Der große Bedarf nach qualifiziertem Personal in der IT-Branche ist deutlich spürbar“, betont Monika Johae, die als Lehrgangsleiterin bei der GFN Stuttgart arbeitet und geholfen hat, das GFN-Bewerberforum aus der Taufe zu heben.

„Wir sehen uns nicht nur als reinen Bildungsvermittler, sondern auch als Brückenbauer für unsere Teilnehmer“, sagt Monika Johae, die seit mehr als 25 Jahren als Trainerin in der Erwachsenenbildung tätig ist. Catalina Trejo ergänzt: „Neben der Ausbildung ist die Integration unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Job unsere Hauptaufgabe.“

Seit über 15 Jahren ist die GFN AG mit Hauptsitz in Heidelberg auf dem Weiterbildungsmarkt für unterschiedliche Zielgruppen erfolgreich tätig. Das Unternehmen unterhält bundesweit 19 Trainingscenter und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks. Das GFN Trainingszentrum in Stuttgart wurde 2005 eröffnet. Das nächste GFN-Bewerberforum ist für das kommende Frühjahr geplant.

Download .docx-Datei


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Marketing | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg




Der neue große Wurf von Microsoft: Windows 10 ist das bisher beste Betriebssystem aus der US-Softwareschmiede. Bei dem Microsoft Gold Learning Partner GFN AG finden Sie jetzt alle offiziellen MOC-Kurse zu Windows 10 – von Trainings für IT-Professionals über Kurse für Entscheider bis hin zu Anwenderschulungen. Verpassen Sie nicht unsere speziellen Angebote: Die beliebten Windows 10 Praxisworkshops, auf Wunsch inklusive eines Microsoft Surface Pro zum Vorteilspreis!

Windows 10-Schulungen bei der GFN AG

Praxisworkshops: Windows 10 für Enterprise Umgebungen



Modulares Lernkonzept MosA!K für Weiterbildung Die Bildungsprofis der GFN AG ermöglichen Arbeitsuchenden seit nunmehr 15 Jahren geförderte Weiterbildungen im modularen Lernsystem MosA!K zu absolvieren. Diese führen zuverlässig und zeitsparend zu marktgerechten Qualifikationen. MosA!K steht für: Modular strukturiertes Ausbildungs-, Integrations- und Kompetenzzentrum. Das Besondere dieses Weiterbildungskonzeptes ist, dass die GFN-Bildungsberater für jeden Teilnehmenden aus über 450 Unterrichtsmodulen individuell die zusammenstellen, die zur Erreichung des jeweiligen Lernziels erforderlich sind, je nach Vorbildung.

Durch die gezielte Auswahl der marktgerechten Module verschwenden die Teilnehmenden keine Zeit darauf, längst bekannte Inhalte erneut zu hören. Sie können sich vollkommen auf den Erwerb neuen Wissens und relevanter Fertigkeiten fokussieren. Zudem können die Teilnehmenden im Wochentakt in den von ihnen gewählten Kurs einsteigen. Deshalb sind die MosA!K-Weiterbildungen zugleich besonders effektiv und zeitsparend. Die Teilnehmenden können sich nach Abschluss der Bildungsmaßnahme mit optimalen Aussichten bewerben.

Im Rahmen der Weiterbildungen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit international anerkannte Zertifizierungen zu erwerben. Ob in dem Bereich Web-Berufe, Web-Programmierung, Projektmanagement oder System- und Netzwerkadministration, bei allen Weiterbildungen besteht die Möglichkeit vom Arbeitsmarkt nachgefragte Zertifizierungen zum Beispiel von Microsoft, ITIL®, PRINCE2® oder Webmasters Europe zu absolvieren.

Die zertifizierten Trainer der GFN AG begleiten die Teilnehmenden in kleinen Gruppen vor Ort. Die jahrelange Erfahrung und Praxis zeigt, dass im begleiteten Selbststudium die besseren Lernergebnisse erzielt werden, im Vergleich mit unpersönlichen E-Learning-Programmen, bei denen die Teilnehmer allein zu Hause auf sich gestellt sind, ohne Austausch mit anderen und ohne die Möglichkeit nachzufragen. In der IT-Welt ist lebenslanges Lernen durch die dynamische Entwicklung der Technik und der Programme eine Selbstverständlichkeit. Hier haben Teilnehmer an MosA!K-Weiterbildungen einen weiteren Vorteil. Sie haben es gelernt, sich Lerninhalte eigenverantwortlich, selbstständig und effizient anzueignen.

Die GFN AG ist zertifizierter Partner bedeutender Hersteller wie Microsoft, Citrix oder Salesforce und verfügt stets über das aktuellste Original-Lernmaterial. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Interessenten durch die zuständige Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), das Jobcenter, einen Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger zu 100% gefördert werden. Die MosA!K-Weiterbildungen bietet das Unternehmen an 19 GFN-Trainingscentern in Deutschland an.

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei



Hinter den Kulissen laufen schon seit Wochen die Vorbereitungen – jetzt ist es endlich soweit: Das Heidelberger Trainingscenter sowie die Verwaltung ziehen um. Ab dem 01.10.2015 finden alle Schulungen und Trainings in unseren neuen Räumlichkeiten in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof Heidelberg statt.

Der Umzug wurde notwendig, weil unser bisheriger Standort einfach zu klein für alle unsere Heidelberger Kolleginnen und Kollegen sowie die zahlreichen Schulungsteilnehmer wurde. Jetzt freuen wir uns auf großzügige Räumlichkeiten in einem brandneuen Gebäude! Damit bieten wir allen Teilnehmern und Mitarbeitern ausreichend Platz sowie beste Arbeits- und Lernbedingungen. Zudem ist die Verkehrsanbindung dank unmittelbarer Bahnhofsnähe jetzt noch besser.

Sie finden uns ab dem 01.10.2015 an folgender Anschrift:

GFN AG
Trainingscenter Heidelberg
Kurfürsten-Anlage 64 - 68

69115 Heidelberg



Am 18. September 2015 präsentiert sich die GFN AG auf dem ersten Heidelberger Weiterbildungstag mit einem eigenen Stand. Gemeinsam mit dem Netzwerk und dem Regionalbüro für berufliche Fortbildung Heidelberg orga-nisiert das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg erstmals einen Tag zum Thema Weiterbildung in der Region. Interessierten soll ein Überblick über die bestehenden Weiterbildungsmöglichkeiten vor Ort gegeben werden. Mit Vorträgen, Beratungsangeboten und Gesprächen sollen Interessenten Impulse für ihre persönliche Weiter-entwicklung mitnehmen können.

Um 17.30 Uhr wird GFN-Trainingsexperte Olaf Ebner in einen Vortrag zum Thema „Wie finde ich die geeignete Wei-terbildung für mich?” zahlreiche Tipps und Anregungen zum Thema geben. Die Veranstalter erwarten reges Interesse an der Veranstaltung, macht sich doch der Fachkräftemangel – wie kürzlich anlässlich der 9. Arbeitsmarktkonferenz Metropolregion Rhein-Neckar berichtet – auch in der Region in vielen Branchen verstärkt bemerkbar.

Bildung bringt weiter! – Heidelberger Weiterbildungstag
13.00 Uhr bis 19.00 Uhr | Dezernat 16 | Emil-Maier-Str. 16 | Eintritt frei

Die GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen sowie namhaften Herstellern und führt deren Autorisierungen. Sie ist beispielsweise „Microsoft Gold Learning Partner”, „SAP Bildungspartner” sowie Anbieter von „SAP Authorized User Trainings”. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV- und AZAV-zertifiziert.

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei



Vom 15. - 17. September 2015 ist die GFN Consulting GmbH auf Europas größter Fachmesse für Personalmanagement, der Zukunft Personal in Köln mit einem Stand vertreten. Mit mehr als 635 renommierten Ausstellern und mehr als 14.200 Fachbesuchern, ist dieses Event ein alljährliches Muss für die gesamte HR-Branche.

Das SAP-Team der GFN präsentiert – als zertifizierter SAP-Bildungspartner – das breitgefächerte Leistungsportfolio des Unternehmens, von der Bedarfsermittlung bis zum konkreten Kursangebot. Interessenten können den aktuellen SAP-Schulungsbedarf in ihren Unternehmen ermitteln und sich individuell am Messestand beraten lassen. Frischer Kaffee und spannende Gewinnspiele mit tollen Preisen runden das Angebot ab.

Zukunft Personal | Stand M.18 | Halle 2.2 | 9.00 bis 17.30 Uhr
koelnmesse GmbH | Eingang Süd | Messeplatz 1 | 50679 Köln

Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei



Am 29. Juni 2015 starten die geförderten SAP-Anwenderschulungen zum zertifizierten SAP-KeyUser im Bereich Finanzbuchhaltung, Personalwesen, Materialwirtschaft, Vertrieb und zum PowerUser Logistik in den GFN-Trainingscentern Berlin, Darmstadt, Donaueschingen, Freiburg, Hamburg, Heidelberg, Heilbronn, Kassel, Koblenz, Köln, Mannheim, München, Stuttgart und Wesel. In der Folge starten die Schulungen im Vier-Wochen-Rhythmus. Eine Besonderheit des GFN-Weiterbildungskonzepts, ist die innovative SAP-Trainingsfirma, in der die Teilnehmer nachmittags, deutschlandweit vernetzt, reale Geschäftsvorgänge in verschiedenen Rollen trainieren.

Kern der geförderten SAP-Weiterbildung, ist das Lernen des SAP-Curriculums des jeweiligen Anwenderbereichs im GFN-Live Training am Vormittag. Zu diesem Unterricht sind alle Teilnehmenden mit dem herstellerzertifizierten, unternehmenserfahrenen SAP-Berater per Videokonferenz verbunden. Im Gegensatz zu anonymen E-Learning-Angeboten ist der interaktive Kontakt mit dem Trainer permanent gewährleistet, sind Rückfragen jederzeit möglich. Die Trainingsform verwirklicht aktives Lernen auf ideale Art und Weise: Nicht nur der SAP-Berater ist jederzeit ansprechbar, die Unterrichtsform ermöglicht es den Teilnehmenden miteinander zu kommunizieren und deutschlandweit vernetzt zusammenzuarbeiten. Nachmittags arbeiten sie in der, von den GFN-Experten entwickelten SAP-Trainingsfirma an Geschäftsvorgängen, wie sie tagtäglich vorkommen; dies in verschiedenen Rollen, als Kreditor, Einkäufer und vielen mehr.

Außerdem erhalten Teilnehmende ein Tablet zum orts- und zeitunabhängigen Lernen, mit 24-Stunden-Zugriff auf die SAP-Live-Systeme, das sie nach dem Ende der Weiterbildung behalten dürfen. Die GFN AG arbeitet, als zertifizierter SAP-Bildungspartner, mit Original-SAP-Schulungsunterlagen und SAP-Schulungssystemen in der Original-SAP-Lernumgebung, was eine valide Weiterbildung garantiert. Zum Abschluss des Lehrganges erhalten die Teilnehmer den SAP-Pass mit allen erreichten SAP-Zertifikaten.

In der Folge eines kostenfreien und unverbindlichen Informationsgesprächs, erstellen die GFN-Bildungsberater für jeden Interessenten einen individuellen Weiterbildungsplan. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Arbeitsuchende durch die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter (Bildungsgutschein), Transfergesellschaften, eine Rentenversicherung oder andere Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden.

Die GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen sowie namhaften Herstellern und führt deren Autorisierungen. Sie ist beispielsweise „Microsoft Gold Learning Partner”, „SAP Bildungspartner” sowie Anbieter von „SAP Authorized User Trainings”. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV- und AZAV-zertifiziert.


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg


Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei



Am 1. Juli 2015 starten die geförderten Umschulungen zum „Fachinformatiker/-in Systemintegration (IHK)” und zum „Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung (IHK)” im GFN-Trainingscenter Heilbronn. Der Fokus des größten inhabergeführten IT-Weiterbildungsunternehmen Deutschlands liegt auf Schulungsangeboten für Arbeitsuchende und Unternehmen im Bereich IT. Aber auch Weiterbildungen – wie die zur „Fachkraft für moderne Lagerwirtschaft”, die am 13. Juli 2015 startet – die einen IT-Schwerpunkt haben, hat die GFN AG im Kursangebot.

Im stark wachsenden Bereich der IT-Dienstleistungen haben qualifizierte Fachinformatiker/-innen aufgrund des Fachkräftemangels sehr gute Perspektiven. Eine Umschulung zum/r Fachinformatiker/in zu absolvieren, ist also eine gute Idee, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Arbeitsuchende mit oder ohne abgeschlossene Berufsausbildung, IT-Interessierte, die eine berufliche Neuorientierung suchen können sich im GFN-Trainingscenter Heilbronn weiterbilden und mit einer von der IHK anerkannten Prüfung abschließen. Die Umschulungen dauern 21 bis 24 Monate. Die Teilnehmer absolvieren anerkannte Zertifizierungen von Microsoft, Oracle oder SAP®. Ein neun- bis zwölfmonatiges Praktikum in einem regionalen Unternehmen bietet die Chance, sich bei einem potenziellen neuen Arbeitgeber zu beweisen. Die Erfolgsquote bei der GFN AG kann sich sehen lassen: Den IHK-Abschluss erreichen über 90% der Umschulungsteilnehmer/-innen.

Das GFN-Trainingscenter Heilbronn liegt zentral, direkt hinter der Agentur für Arbeit und gegenüber dem Jobcenter. Zehn Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt, erwarten die Teilnehmer/-innen modern ausgestattete Arbeitsplätze auf technisch neuestem Stand. GFN-Trainingscenterleiter Johannes Hirzel stellt den persönlichen Kontakt zu Teilnehmer/-innen und Kostenträgern sowie die intensive Betreuung und Unterstützung der Beteiligten in den Mittelpunkt seiner Arbeit.

In der Folge des kostenfreien und unverbindlichen Informationsgesprächs, erstellt der GFN-Bildungsberater einen individuellen Weiterbildungsplan. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert, die Umschulungsmaßnahmen IHK-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Arbeitsuchende durch die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter (Bildungsgutschein), Transfergesellschaften, eine Rentenversicherung oder einen anderen Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden. Zukünftig soll die Integration der Absolventen/-innen in den ersten Arbeitsmarkt durch intensive Kontakte zu Arbeitgebern vor Ort verstärkt werden, unter anderem durch eine stärkere Fokussierung auf arbeitgeberorientierte Lehrgänge respektive Lehrgangsinhalte.


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg


Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei



Am vergangenen Mittwoch öffnete der Bildungscampus Darmstadt um 10 Uhr erstmals seine Türen. Festredner der Eröffnungsfeier waren der stellvertretende Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Hessens, Tarek Al-Wazir sowie der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Jochen Partsch. Während Herr Al-Wazir sich dem Thema „Duales Studium und berufliche Weiterbildung – lohnend für den Einzelnen und für die Wirtschaft” widmete, referierte Herr Partsch über „Darmstadt – ein idealer Standort für Hochschulen und Unternehmen”.

Die innovative Einrichtung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Bildungspartner GFN AG, der F & U Unternehmensgruppe sowie der Internationalen Berufsakademie, die auf dem Bildungscampus gemeinsam ein modernes, umfangreiches Angebot der beruflichen Aus- und Weiterbildung anbieten.

Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT - Weiterbildungen in Deutschland sowie wegweisender Dienstleister für den gesamten Personalentwicklungsprozess. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingscentren an 17 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks mit Standorten in Istanbul und Puerto de la Cruz (Teneriffa).

Das GFN-Trainingscenter Darmstadt setzt – wie alle Standorte des Unternehmens – im Bereich der geförderten Weiterbildung auf interaktiven Präsenzunterricht mit Trainern vor Ort, statt auf programmiertes Scheitern mit E-Learning-Angeboten. Eine Vielzahl von Umschulungen und Lehrgängen gibt Interessenten die Möglichkeit, einen IHK-Abschluss oder eine international anerkannte Zertifizierung, beispielsweise von Microsoft, zu erreichen. Die bundesweit tätige GFN AG ist Partner von Firmen, Behörden, Institutionen, namhaften Softwareherstellern sowie IT-Verbänden und führt deren Autorisierungen, wie beispielsweise Microsoft Gold Learning Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, SAP-Bildungspartner und ist Anbieter von SAP Authorized User Trainings.

Die F + U Unternehmensgruppe bietet als gemeinnützige Bildungseinrichtung mit Sitz in Heidelberg über 500 Lehrgänge, Studiengänge, Kurse und Seminare zur Aus-, Fort- und Weiterbildung an. Die Internationale Berufsakademie, kurz IBA, ist Deutschlands größte staatlich anerkannte, private duale Berufsakademie. Sie ist in Hessen akkreditiert und ist in 12 Städten präsent. Bundesweit studieren an der IBA rund 2.000 junge Menschen, in Darmstadt derzeit 220.

Weitere Informationen zur GFN, ihren Tochterunternehmen und ihrem Angebot finden Sie unter www.gfn.de


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg


Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei



IAMCP ist eine weltweit tätige Kooperationsplattform für Microsoftpartner und bietet den Mitgliedsunternehmen Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Microsoft. Sie fördert und organisiert die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern untereinander sowie gegenüber Microsoft und den Kunden. Dies äußert sich unter anderem in entsprechenden Veranstaltungen, an denen stets Mitglieder der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland teilnehmen. Microsoft setzt seit vielen Jahren weltweit konsequent auf ein Partnermodell, in dem autorisierte Unternehmen mit unterschiedlichen Kompetenzen die Wertschöpfung mit und durch Microsoft-Produkte und -Technologien erbringen. Axel Stadtelmeyer, der im Vorstand der GFN AG unter anderem für die Microsoft-Partnerschaft verantwortlich zeichnet, meint hierzu: „Nicht nur der Kontakt zwischen Partnerunternehmen und Microsoft, sondern auch der Austausch der Microsoft-Partner untereinander birgt für die GFN AG als Microsoft Gold Learning Partner großes Geschäftspotenzial”.
Die IAMCP arbeitet an der Verbesserung des Geschäftsumfelds für Microsofttechnologien und hat sich zum Ziel gesetzt, ein einheitliches, von Microsoft unabhängiges Sprachrohr der Partnergemeinschaft zu sein. In zahlreichen IT-Projekten ergänzen sich die Partner mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Hier steht der Ausbau des Netzwerks zu Microsoft-Partnerunternehmen im Mittelpunkt.

IAMCP German Chapter e. V. stellt ein geschlossenes nationales und internationales Onlineforum als Kooperationspartner-Plattform zur Verfügung. Das Onlineforum ermöglicht die Nutzung der Community für den Wissenstransfer und die Zusammenarbeit bei konkreten Kundenanforderungen.

Die GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland sowie wegweisender Dienstleister für den gesamten Personalentwicklungsprozess – und das seit über 15 Jahren. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an 16 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.
Die GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhaften Herstellern und führt deren Autorisierungen, wie beispielsweise „Microsoft Gold Learning Partner”, SAP-Bildungspartner und ist Anbieter von Umschulungen mit IHK-Abschluss sowie AZAV-zertifiziertes Weiterbildungsunternehmen.


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg


Download .docx-Datei



Mit dem GFN-Trainingscenter Heilbronn eröffnet die GFN AG bereits das 16. Zentrum für Fort- und Weiterbildung bundesweit. Im größten inhabergeführten IT-Weiterbildungsunternehmen Deutschlands nehmen jedes Jahr mehr als 4.500 Menschen an über 280 Trainingsmodulen teil – und das seit 15 Jahren. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Schulungsangeboten für Arbeitsuchende und Unternehmen im Bereich IT. Kaufmännische Weiterbildungen sowie Angebote aus dem Bereich Marketing runden das Portfolio ab.

Direkt hinter der Agentur für Arbeit und gegenüber dem Jobcenter Heilbronn, könnte das Trainingscenter kaum günstiger liegen. Zehn Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt, erwarten die Teilnehmer/-innen modern ausgestattete Arbeitsplätze auf technisch neustem Stand. Der Schwerpunkt der ersten Lehrgänge liegt auf IT-Zertifizierungen und auf der Weiterbildung „Fachkraft für moderne Lagerwirtschaft mit SAP®-Logistik und MS Office”. Ab Sommer 2015 kommen die Umschulungen zum „IT-Systemkaufmann/-frau”, zum „Fachinformatiker Systemintegration” sowie zum „Fachinformatiker Anwendungsentwicklung” hinzu.

GFN-Trainingscenterleiter Johannes Hirzel stellt den persönlichen Kontakt zu Teilnehmer/-innen und Kostenträgern sowie die intensive Betreuung und Unterstützung der Beteiligten in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Zukünftig soll die Integration der Absolventen/-innen in den ersten Arbeitsmarkt durch intensive Kontakte zu Arbeitgebern vor Ort verstärkt werden, unter anderem durch arbeitgeberorientierte Lehrgänge respektive Lehrgangsinhalte.

Präsenzunterricht, professionelle Trainer vor Ort und international anerkannte Zertifikate
Beim bundesweit zweitgrößten lizenzierten SAP-Bildungspartner und „Microsoft Gold Learning Partner” können die Teilnehmer/-innen international anerkannte Herstellerzertifikate erreichen. Erfahrene und zertifizierte Trainer/-innen unterrichten praxisorientiert vor Ort, vertiefen in gemeinsamen Übungen das Erlernte und unterstützen die Teilnehmer/-innen mit praktischen Tipps. Mit Erfolg: Im Bereich der geförderten Weiterbildung schließen über 90 Prozent der Teilnehmer/-innen ihren Kurs erfolgreich ab. Mehr als 80 Prozent der Absolventen/-innen finden zeitnah eine Arbeitsstelle.

Individuelle Beratung und Kostenübernahme
In der Folge einer kostenfreien und unverbindlichen Beratung, erstellen GFN-Bildungsberater einen individuellen Lehrplan. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert, die Umschulungsmaßnahmen IHK-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Arbeitsuchende durch die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter (Bildungsgutschein), Transfergesellschaften, eine Rentenversicherung oder einen anderen Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden.


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg


Download .docx-Datei



Die GFN-Trainingscenter Donaueschingen und Freiburg sind auf der Aus- und Weiterbildungsmesse „Jobs for Future”, die vom 12.-14. März 2015 in Villingen-Schwenningen stattfindet, am Stand C.47 vertreten. Die erfolgreiche Messe, die seit 2003 hier stattfindet, bietet über 260 Aussteller aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung auf. Die Themen wie aktuelle Trends aus der Weiterbildungsbranche, zahlreiche konkrete Stellenangebote, wichtige Kontakte für die berufliche Karriere und Ideen zur Berufsfindung machen die Messe zu einem Muss für Arbeitsuchende und Quer- und Wiedereinsteiger/-innen.

Susanne Wiek, Bildungsberaterin in den Trainingszentren Donaueschingen und Freiburg, wird im Rahmen des offiziellen Vortragsprogramms auf dem Forum III drei Kurzvorträge halten. Am Donnerstag, dem 12. März von 15.00 Uhr an zum Thema „Neue Perspektiven in der IT-Branche”, am 13. März um 11.15 Uhr und am Samstag um 14.00 Uhr zum Thema „Beruflicher Wiedereinstieg für Frauen” und am 13. März um 14.00 Uhr sowie am 14. März um 10.45 Uhr zum Thema „Der Weg zum neuen Arbeitsplatz – Weiterbildung bringt’s”.

Die GFN AG ist das größte inhabergeführte Unternehmen für IT- Weiterbildungen in Deutschland sowie wegweisender Dienstleister für den gesamten Personalentwicklungsprozess – und das seit über 15 Jahren. Sie entwickelt individuelle Bildungsprogramme und begleitet Menschen bei ihrer Fortbildung, Weiterbildung, ihrem Studium oder bei ihrer beruflichen Neuorientierung. Das Unternehmen unterhält Trainingszentren an 16 Standorten in Deutschland und ist Teil eines internationalen Partner- und Bildungsnetzwerks.

Die GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhaften Herstellern und führt deren Autorisierungen, wie „Microsoft Gold Learning Partner”, SAP-Bildungspartner, ist Anbieter von „SAP Authorized User Trainings” Umschulungen mit IHK-Abschluss sowie AZAV-zertifiziertes Weiterbildungsunternehmen, um nur einige zu nennen.

Während der gesamten Weiterbildung oder Umschulung bei der GFN werden die Teilnehmer/-innen intensiv betreut. Die Kombination von Wissensvermittlung im Präsenzunterricht mit Trainern vor Ort und die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen, hat sich bewährt und ist der entscheidende Erfolgsfaktor: Über 80% der Absolventen/-innen der GFN-Weiterbildungen finden zeitnah einen Arbeitsplatz.

Weitere Informationen zur Messe und zum Unternehmen finden Sie unter www.jobsforfuture-vs.de und www.gfn.de.


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg


Download .docx-Datei



Office-training.de Anwendertrainings Word, Excel, SharePoint und Co. vermitteln viele Anbieter in klassischen Seminaren. Die Besonderheit des Angebotes auf office-training.de sind die Intensivpakete: Über 1.000 Notebooks in mobilen Klassenzimmern, 350 Vertragstrainer und selbstentwickelte Unterlagen stehen den interessierten Unternehmen auf Wunsch vor Ort zur Verfügung. So entstehen weder Reisekosten für die Mitarbeiter noch Organisationsaufwand für das Unternehmen.

Für Einzelpersonen, die eine Weiterbildung benötigen, stehen mit "offenen Trainings" über 1.000 Termine in mehr als 16 Trainingszentren zur Auswahl. Neben Grundlagen- und Aufbauseminaren, bietet office-training.de viele Spezialtrainings wie beispielsweise "Pivot-Tabellen und statistische Auswertungen mit Microsoft Excel".

Diejenigen, die ein ganz individuelles Training für Ihre Mitarbeiter möchten, können ein „Coaching am Arbeitsplatz“ (Floorwalking) buchen: Trainer und Coach gehen im Unternehmen von Mitarbeiter zu Mitarbeiter und unterstützen diese bei aktuellen Fragestellungen vor Ort.

Einzelne Mitarbeiter, beispielsweise in mehreren Filialen, können auch in Webinaren oder mit E-Learning-Angeboten geschult werden, eine optimale Ergänzung zu anderen Lernkonzepten.

Große Unternehmen unterstützt office-training.de mit einem breit gefächerten zusätzlichen Serviceangebot. Mit Roll-Out-Unterstützung, Bedarfsanalyse, Teilnehmermanagement und Support, bietet das Schulungsunternehmen einen ganzen Strauß erfolgsfördernder Dienstleistungen jenseits des reinen Schulungsangebots an.

www.office-training.de

Die GFN AG – Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Die GFN AG entwickelt maßgeschneiderte Bildungs- und Personaldienstleistungen für Unternehmen. IT-Training, Weiterbildung oder IT-Fachkräftevermittlung? Die GFN AG ist Teil eines internationalen Netzwerks aus Marktführern der IT-Welt sowie spezialisierten Partnern. Bildung ist unser Auftrag. YITP – Young IT Professionals GmbH bringt IT-Spezialisten in Unternehmen. Fachkräftemangel? Der YITP-Talentmanagement-Service bietet neue Rekrutierungsstrategien und innovative Lösungen. Über ihr internationales Bildungsnetzwerk rekrutiert YITP junge IT-Talente und vermittelt diese an Unternehmen.


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg


Download .docx-Datei



Das GFN-Trainingscenter Wesel ist bereits das 15. Zentrum für Fort- und Weiterbildung bundesweit, das die GFN AG eröffnet. Das Unternehmen zählt seit über 15 Jahren zu den erfolgreichsten Weiterbildungsanbietern. Jedes Jahr nehmen mehr als 4.500 Menschen an über 280 Trainingsmodulen im größten inhabergeführten IT-Weiterbildungsunternehmen Deutschlands teil. Ein Schwerpunkt des Unternehmens sind Schulungsangebote für Arbeitsuchende und Unternehmen im Bereich IT.

Seit dem 12. Januar 2015 kooperiert die GFN AG mit dem „I. T. A. Institut für Training und Arbeitsförderung”, das bereits auf eine 13-jährige Geschichte in Wesel zurückblickt. Zunächst liegt der Fokus auf Umschulungen zum Fachinformatiker (IHK), die am 20. April 2015 beginnen. Weitere Lehrgangs- und Weiterbildungsangebote wie SAP®-Führerschein und Projektmanagement werden folgen. „Die individuelle Betreuung der Teilnehmer/-innen, eine wertschätzende Kommunikation und die Begleitung bis hin zur erfolgreichen Vermittlung zeichnen unsere Arbeit aus”, erläutert Jutta Wilmschen, Leiterin des Trainingscenters.

Die GFN AG setzt auf interaktiven Präsenzunterricht mit zertifizierten Trainern vor Ort
Praxisorientierte Lehrgänge mit anerkannten Zertifikaten und Abschlüssen sowie professionelle Trainer vor Ort führen die Teilnehmer/-innen zum Erfolg. Und dieser ist messbar: Im Bereich der geförderten Weiterbildung schließen über 90 Prozent der Teilnehmer/-innen Ihren Kurs erfolgreich ab. Mehr als 80 Prozent der Absolventen finden zeitnah eine Arbeitsstelle.

Bessere Chancen mit international anerkannten Zertifikaten
Bei der GFN AG, bundesweit zweitgrößter lizenzierter SAP-Bildungspartner und „Microsoft Gold Learning Partner” können die Teilnehmer/-innen international anerkannte Herstellerzertifikate erreichen. Diese verbessern ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich. Die erfahrenen und zertifizierten Trainer/-innen unterrichten von Angesicht zu Angesicht, vertiefen in gemeinsamen Übungen das Erlernte und unterstützen die Teilnehmer/-innen mit praktischen Tipps.

Individuelle Beratung und Kostenübernahme
Im Rahmen einer kostenfreien und unverbindlichen Beratung analysieren die GFN-Bildungsberater die Potentiale der Interessenten/-innen und erstellen einen individuellen Lehrplan. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert, die Umschulungsmaßnahmen IHK-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Arbeitsuchende durch die Bundesagentur für Arbeit (Bildungsgutschein), das Jobcenter, eine Rentenversicherung oder einen anderen Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden.

Die bundesweit tätige GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhaften Herstellern und führt deren Autorisierungen, wie Microsoft Gold Learning Partner, Novell Platinum Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, SAP-Bildungspartner sowie Anbieter von Authorized User Trainings. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV und AZAV zertifiziert. Die GFN AG ist bundesweit mit 15 Standorten vertreten.


Kontakt:

Friederike Henrichsen
Leitung Marketing
Tel +49 2605 84996-12
Fax +49 2605 84996-29
E-Mail

GFN AG | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg


Download .docx-Datei

Download .pdf-Datei



IAS – Integrationsassessment Die Potenzialanalyse IAS – Integrationsassessment ist für die GFN AG zertifiziert. Ursprünglich von den Anforderungen des Arbeitsmarkts geprägt, wurde IAS in den letzten Jahren konsequent auf die Bedürfnisse arbeitsuchender Menschen ausgerichtet und der Mensch in den Mittelpunkt der individuellen Handlungsstrategien gestellt. IAS – Integrationsassessment wurde unter anderen mit der Deutschen Rentenversicherung und Jobcentern entwickelt und ist seit 2012 ein zertifiziertes Angebot. Es richtet sich an Langzeitarbeitslose mit besonderen Vermittlungshemmnissen, wie über 50-Jährige, Menschen mit mehrjähriger Arbeitslosigkeit, Alleinerziehende und junge Menschen ohne Ausbildung. Nun setzt auch die GFN AG Integrationsassessment mit dem Schwerpunkt Arbeit und Beruf, unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Aspekte und des persönlichen Umfeldes ein. IAS bietet eine neue Form der Beurteilung von Menschen mit und ohne Einschränkungen. Das Integrationsassessment leistet in kurzer Frist eine individuelle Analyse der Teilnehmer, auf Basis einer neutralen ABC-Analyse, bietet durchgängige Betreuung und arbeitet letztlich eine Handlungsempfehlung zum weiteren Gesundheitsmanagement respektive einer Integrationsstrategie aus. Kennzeichnend sind die ganzheitliche Betrachtung, die Ermittlung der Hard und Soft Skills sowie der Können-Wollen-Balance. Der Fokus liegt klar auf dem Ziel der Integration im Arbeitsmarkt. Mit diesem Ziel steht am Ende des Verfahrens der Vorschlag konkreter Handlungsschritte.

In einer erweiterten Variante wird es in kurzer Frist von der GFN AG auch Unternehmen angeboten, die bei Restrukturierungsfragen und demografischen Fragestellungen Unterstützung bei der Feststellung der Neigung, Eignung, Interessen und der persönlichen Balance ihrer Mitarbeiter professionelle „Fahrpläne” und „Zielbahnhöfe” suchen. Durch die schnelle, passgenaue und vor allem individuelle Handlungsempfehlung können Arbeitgeber und öffentliche Träger die richtigen Maßnahmen für den einzelnen Mitarbeiter festlegen.

Seit 1. Oktober verstärkt Markus Hertrich das Vorstandsteam der GFN AG. Er ist unter anderem für den neuen Geschäftsbereich „Beruf und Gesundheit“ zuständig. Dieser beinhaltet sowohl Angebote für den öffentlich geförderten Bereich wie auch für Unternehmenskunden. Als Experte im Bereich Bildungsmanagement, der das Produkt IAS selbst mitentwickelt hat, weiß Markus Hertrich Synergien zwischen den Standorten und Angeboten optimal zu nutzen. Er beherrscht die Flexibilisierung von Bildungsprogrammen und erkannte schon früh, dass Kunden individuell und näher an ihrem sozialen Umfeld zu betreuen sind.
Die bundesweit tätige GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhaften Herstellern und führt deren Autorisierungen, wie Microsoft Gold Learning Partner, Novell Platinum Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, SAP-Bildungspartner sowie Anbieter von Authorized User Trainings. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV und AZAV zertifiziert. Die GFN AG ist bundesweit mit 17 Standorten vertreten.


Kontakt:
GFN AG

Beate Marquardt
Projektleiterin IAS
Tel +49 6221 8322-48

Jesko Hahn
Koordinator IAS
Tel +49 6221 8322-45

Gülçin Turan
Administration IAS
Tel +49 6221 8322-47

Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg |


Download .docx-Datei



GFN-News 2014

Windows 10 First Look
Quelle: Microsoft
Die GFN AG bietet nun allen Interessenten an zahlreichen GFN-Trainingszentren kostenfreie Informationsveranstaltungen an. Erfahrene Microsoft-Trainer präsentieren Ihnen die Produktneuheiten von Windows 10, das erstmals auf allen Geräten Verwendung findet.

Das bei Windows 8 vermisste klassische Startmenü kehrt bei Windows 10 mit einigen Erweiterungen zurück. Zudem bietet das Betriebssystem erstmals multiple Desktops an, die beispielsweise die Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Applikationen ermöglichen. Teilnehmer der Veranstaltung erfahren mehr über die neuen Features wie die App-Nutzung im Fenstermodus, die Snap-Funktion, die Taskbar, die Neuerungen in PowerShell und vieles mehr.

Bei der GFN-Roadshow Windows 10 First Look erwartet die Gäste zudem ein angenehmes Get-together mit kostenfreien Getränken und Fingerfood.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter www.gfn.de/ms-training/aktionen/windows-10-gratis-first-look

Nächste Veranstaltungen:
Hamburg 04. Dezember 2014 18:00 bis 20:00 Uhr
Köln 04. Dezember 2014 17:00 bis 19:00 Uhr
München 04. Dezember 2014 18:00 bis 20:00 Uhr
Heidelberg 11. Dezember 2014 18:00 bis 20:00 Uhr
Stuttgart 11. Dezember 2014 18:00 bis 20:00 Uhr
Berlin 18. Dezember 2014 18:00 bis 20:00 Uhr


Die bundesweit tätige GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhaften Herstellern und führt deren Autorisierungen, wie Microsoft Gold Learning Partner, Novell Platinum Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, SAP-Bildungspartner sowie Anbieter von Authorized User Trainings. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV und AZAV zertifiziert. Die GFN AG ist bundesweit mit 14 Standorten vertreten.

Download .pdf-Datei



salesforce Authorized Training Reseller Partner Laut eigener Aussage nutzen täglich mehr als drei Millionen Kunden weltweit Salesforce. Salesforce stellt Software für Geschäftsanwendungen über das Internet bereit. Mit Salesforce-Lösungen für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM) haben Unternehmen vollständigen Einblick in Leads, Kontakte, Firmen sowie Aktivitäten und können so die Umsatzgenerierung jederzeit und von überall vorantreiben.

Das Angebot an Trainings bei der GFN AG umfasst die Zielgruppen Endanwender, Administratoren sowie Entwickler. Die GFN AG startet mit folgenden Trainings:

  • ADM 201 – Grundlagen für neue Administratoren
  • ADM 211 – Grundlagen für erfahrene Administratoren
  • DEV 401- Erstellen von Anwendungen mit Force.com und Visualforce
  • DEV 501 – Apex- und Visualforce-Controller

Diese Trainings führen dann zu den folgenden Zertifizierungen:

  • Certified Salesforce Administrator
  • Certified Salesforce Advanced Administrator
  • Certified FORCE.COM Developer
  • Certified FORCE.COM Advanced Developer

„Für einen der größten Bildungsanbieter in Deutschland mit einem der umfassendsten Angebote im IT-Umfeld ist die Salesforce-Autorisierung ein weiterer wichtiger Baustein zur Erweiterung des Portfolios.“ sagt Manfred Winter, Vorstandsvorsitzender der GFN AG.

Die bundesweit tätige GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhaften Herstellern und führt deren Autorisierungen, wie Microsoft Gold Learning Partner, Novell Platinum Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, SAP-Bildungspartner sowie Anbieter von Authorized User Trainings. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV und AZAV zertifiziert. Die GFN AG ist bundesweit mit 14 Standorten vertreten.

Download .pdf-Datei



Neuer Vorstand der GFN AG Dieser Geschäftsbereich beinhaltet sowohl Angebote für den öffentlich geförderten Bereich wie auch für Unternehmenskunden. Hertrich ist seit vielen Jahren in diesem Bereich tätig und war zuletzt zwölf Jahre lang Geschäftsführer der SRH Berufliche Rehabilitation GmbH. Seit September 2014 ist Hertrich zudem als berufener Senator im „Senat der Wirtschaft“ tätig und damit im bundesweiten Netzwerk als Vertreter der Wirtschaft Unterstützer der politischen Verantwortung unseres Landes.

„Im Herzen bin ich Unternehmer und freue mich deshalb besonders über meine neuen Aufgaben bei der GFN AG, die mir persönlich viele Möglichkeiten zu schnellem Handeln bieten. Außerdem ergänzt der neue Geschäftsbereich das bisherige Portfolio der GFN AG optimal. Eine der Aufgaben wird sein, die Angebote für Unternehmen, die angesichts der demografischen Entwicklung vor großen Herausforderungen stehen, auszubauen. Ganzheitliche Ansätze, die die Themen Gesundheit und Qualifizierung der Menschen in Unternehmen mit einschließen, werden in den nächsten Jahren Schlüsselthemen für alle Arbeitgeber und Personalverantwortlichen sein“, erläutert Markus Hertrich. Als Experte im Bereich Bildungsmanagement, der das neue Produkt IAS – Integrationsassessment selbst mitentwickelt hat, weiß Hertrich Synergien zwischen den Standorten und Angeboten optimal zu nutzen. Er beherrscht die Flexibilisierung von Bildungsprogrammen und erkannte schon früh, dass Kunden individuell und näher an ihrem sozialen Umfeld zu betreuen sind.

Ursprünglich von den Anforderungen des Arbeitsmarkts geprägt, wurde das IAS in den letzten Jahren konsequent auf die Bedürfnisse arbeitsuchender Menschen ausgerichtet und der Mensch in den Mittelpunkt der individuellen Handlungsstrategien gestellt. Seit 2012 ist IAS ein zertifiziertes Angebot und wird seitdem in Zusammenarbeit mit Rentenversicherungsträgern und Jobcentern für die speziellen Anforderungen langzeitarbeitsloser Menschen mit besonderen Vermittlungshemmnissen (Ü 50, mehrjährige Arbeitslosigkeit, Alleinerziehende, junge Menschen ohne Ausbildung) weiterentwickelt. In einer erweiterten Variante wird es bereits auch in Unternehmen eingesetzt, die bei Restrukturierungsfragen und demografischen Fragestellungen Unterstützung bei der Feststellung der Neigung, Eignung, Interessen und der persönlichen Balance ihrer Mitarbeiter professionelle „Fahrpläne” und „Zielbahnhöfe” suchen. Durch eine schnelle, passgenaue und vor allen Dingen individuelle Empfehlung können Arbeitgeber und öffentliche Träger die richtigen Maßnahmen für den einzelnen Menschen festlegen.

Menschen, für die die Eingliederung in den Beruf aufgrund von beispielsweise Unfällen oder Erkrankungen besonders schwierig ist, profitieren von dem umfangreichen Leistungsspektrum des IAS, das berufsdiagnostische Verfahren, Aus- und Weiterbildung sowie Integrationsmanagement umfasst. Seit 2014 setzt die GFN AG Integrationsassessment mit dem Schwerpunkt Arbeit und Beruf, unter Berücksichtigung der Aspekte Gesundheit und persönliches Umfeld, erfolgreich ein. Diese Potenzialanalyse ist für die GFN AG zertifiziert und wird ab sofort bundesweit eingesetzt.



Kunden und Interessierte können sich dort über SAP-Schulungen vom Schulungs- und Bildungspartner der SAP SE Deutschland informieren. Zudem liefern wir auf dem Messestand Informationen zu Fit4SAP (Fitnesstest für SAP-User).

Personalmesse - Zukunft Personal Mit einer Checkliste überprüfen wir bei diesem Test bestimmte Kriterien und schätzen diese ein. Hierzu beobachtet ein zertifizierter SAP-Trainer die Arbeitsweisen der Anwender und berät diese zielführend. Die Beobachtungen und Einschätzungen werden dokumentiert und ausgewertet. Die Ergebnisse werden in einem Bericht zusammengefasst, den wir anschließend gerne präsentieren und erläutern.

Mehr Informationen und ein kostenloses E-Ticket für die Messe finden Sie hier: www.gfn.de/fit4sap



Der insgesamt 12-wöchige duale Weiterbildungsaufenthalt findet auf der Atlantikinsel Teneriffa statt und geht hiermit bereits in die zweite Runde. In täglichen Seminaren, Workshops und Praxistrainings werden die Stipendiaten intensiv mit der Arbeit des Online-Marketings vertraut gemacht. Sie sammeln internationale Berufserfahrung und gehen mit Expertenwissen aus der Fortbildung hervor. Durch die in Englisch abgehaltenen Seminare und Workshops intensivieren und verbessern sie zudem ihre Englischsprachkenntnisse kontinuierlich. Im zusätzlichen Spanischsprachkurs erhalten die Teilnehmer eine Grundlage der spanischen Sprache.

Das Stipendium selbst umfasst dabei folgende zusätzliche Leistungen:

  • Freie Unterkunft
  • Fahrtkostenzuschuss von 350 €
  • Versicherungspaket

Voraussetzungen zur Bewerbung:
Nach Vorgabe der Mobilitätsprojekte für „Lernende im Bereich der beruflichen Bildung“ richtet sich das Stipendium an Auszubildende und Absolventen, die ihren Abschluss an einer berufsbildenden Schule oder in einem Unternehmen erst kürzlich erworben haben. Das Programm muss innerhalb eines Jahres nach Erwerb des Abschlusses absolviert werden.

Von entscheidendem Vorteil für die Beurteilung der Bewerbung sind bereits vorhandene IKT-Kompetenzen, gute Englischkenntnisse sowie nach Möglichkeit Anfängerkenntnisse in Spanisch. Ebenso wichtig ist das Interesse für den Bereich Online-Marketing sowie eine hohe persönliche Motivation. Ein Vorbereitungs- und Auswahltreffen findet im Vorfeld in Deutschland statt. Die Vergabe der EU-Vollstipendien erfolgt nach Anmeldeeingang und Eignung.

Folgende Starttermine werden angeboten:

2014: 09.11.
2015: 04.01., 15.02., 29.03., 10.05., 21.06., 02.08., 13.09.

Genauere Informationen zum Programm sind einzusehen unter: www.seointhesun.com/erasmus-seo-2015



Die GFN AG setzt auf Präsenzunterricht und nicht auf programmiertes Scheitern mit E-Learning!

Ein Schwerpunkt des Angebots der GFN AG ist die geförderte Weiterbildung. Praxisorientierte Lehrgänge mit anerkannten Zertifikaten und professionellen Trainern vor Ort führen die Teilnehmer zum Erfolg. Im Bereich der geförderten Weiterbildung erreichen über 90 Prozent den IHK-Abschluss und finden über 80 Prozent der Absolventen im Anschluss eine Arbeitsstelle.

Bessere Chancen mit international anerkannten Zertifikaten

Als bundesweit zweitgrößter lizenzierter Bildungspartner der SAP AG und als Microsoft Gold Partner erwerben die Teilnehmer/-innen als Nachweis ihrer Kompetenzen bei der GFN AG international anerkannte Herstellerzertifikate. Diese verbessern ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich. Die GFN AG schult ausschließlich im Präsenzunterricht. Die erfahrenen und zertifizierten Trainer/-innen unterrichten von Angesicht zu Angesicht, vertiefen in gemeinsamen Übungen das Erlernte und unterstützen mit praktischen Tipps die Umsetzung der Kenntnisse in Projektphasen. Im GFN-Trainingscenter Freiburg, das in der Innenstadt gelegen und somit bestens erreichbar ist, starten ab November 2014 u. a. die kaufmännische Qualifizierung mit SAP®-Zertifizierung „Moderne IT im Büro mit SAP®-Führerschein“ sowie modular aufgebaute IT-Lehrgänge mit internationalen Herstellerzertifizierungen - System- und Netzwerkadministration, Zertifizierung zum MCSA , MCSE, Programmierung mit Zertifizierung zum Oracle Certified Associate (OCA) Java Programmer, mit Microsoft und .NET Zertifizierung, Web-Techniken wie Online Marketing, Web Entwicklung, Web Administration, Design von Web- und Printmedien.

Individuelle Beratung und Kostenübernahme

Im Rahmen einer persönlichen Beratung und kostenfreien Eignungsfeststellung analysieren die GFN Bildungsberater detailliert die Potentiale der Interessenten und Interessentinnen und erstellen einen individuellen Lehrplan. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert und die Umschulungsmaßnahmen IHK-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen werden Interessierte durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, den Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger bis zu 100% gefördert. Die GFN AG – Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Die GFN AG entwickelt maßgeschneiderte Bildungs- und Personaldienstleistungen für Unternehmen. IT-Training, Weiterbildung oder IT-Fachkräftevermittlung? Die GFN AG ist Teil eines internationalen Netzwerks aus Marktführern der IT-Welt sowie spezialisierten Partnern. Bildung ist unser Auftrag.

Kontakt:
GFN AG
Trainingscenter Freiburg
Salzstraße 15
79098 Freiburg
Tel +49 761 380999-15
E-Mail


Download .docx-Datei



Rund 140 Gäste, Referenten, junge IT-Talente, Bildungspartner, Unternehmensvertreter, Wissenschaftler und Vertreter deutsch-türkischer Organisationen aus der Türkei und Deutschland kamen zur Fachtagung am 10. September im Rahmen des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres in der Print Media Academy in Heidelberg zusammen und zeigten sich von den Inhalten der Tagung begeistert. In Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen wurden die Themen „IT-Fachkräftemangel und demographischer Wandel in Deutschland“, „Fachkräftesicherung durch Zuwanderung“ sowie „deutsch-türkische Kooperationen, Talentmanagement und Weiterbildung von IT-Talenten als Lösungsstrategien“ diskutiert.
Auch vom Career Day am 11. September zeigten sich sowohl Kunden als auch die rund fünfzig aus der Türkei und Kroatien angereisten, gut qualifizierten IT-Talente zufrieden. Über 110 Gespräche mit internationalen IT-Talenten fanden mit zehn deutschen Unternehmen statt, die in der Print Media Academy in Heidelberg ihr Unternehmen präsentieren konnten. Die türkischen IT-Talente waren z.B. Absolventen der Bahçeşehir University Istanbul sowie der Wissen Akademie und stammten somit aus dem internationalen Bildungs- und Partnernetzwerk der YITP GmbH. Nun sind weitere Folgegespräche und Bewerbungsgespräche geplant, die zum Abschluss von Arbeitsverträgen führen sollen.

„Wir freuen uns über den großen Erfolg dieser beiden Tage sowie das überaus positive Feedback und bedanken uns bei allen Kunden, Ausstellern und Teilnehmern der Fachtagung und des Career Days. Die Vorträge haben deutlich gemacht, wie unumgänglich das Thema Fachkräftesicherung für HR-Abteilungen ist und dass strategische Personalgewinnung und die Rekrutierung internationaler Mitarbeiter ein absolutes Muss sind. Wir sind froh, mit der YITP GmbH eine Vorreiterrolle einzunehmen und freuen uns auf künftige Aufgaben“, so Axel Stadtelmeyer, Geschäftsführer der YITP GmbH und Vorstand der GFN AG.

Moderiert wurde die Fachtagung von Dr. Andreas Müller, dem Herausgeber der Fachzeitschrift „Zukunft Beruf“. Nach der Begrüßung durch Stadtelmeyer erklärte Manfred Winter, Vorstandsvorsitzender der GFN AG, in seinem Vortrag die spezifischen Ursachen des Fachkräftemangels in der IT-Branche. Dr. Gerd Zika vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigte anhand von Modellrechnungen die Entwicklung der IT-Kernberufe bis 2030 auf. Im Anschluss daran sprach Frank Kaiser, stellvertretender Geschäftsführer der AHK aus Istanbul über die Türkei, den Emerging Market vor der Haustür. Danach fand die erste Podiumsdiskussion statt, an der die Journalistin und Herausgeberin des Blogs Berufebilder.de Simone Janson, sowie Klaus Behrla, Vice President Business Development Europe Linux Professionals Institute (LPI), Ulrich Engelhardt, Aufsichtsrat der SHE Informationstechnologie AG und Caner Aver vom ZfTI – Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung teilnahmen. Diskutiert wurde unter anderem Fachkräftemangel versus Fachkräftelüge und wie einheitliche Qualifizierungs- und Zertifizierungsrichtlinien sowie eine Willkommenskultur dazu beitragen könnten, die Fachkräftesicherung durch Zuwanderung zu verbessern.
Nach der Mittagspause referierte Prof. Dr. Rump, Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE über die Notwendigkeit, einem weiter anwachsenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Sie stellte Strategien zur Fachkräftesicherung von der Mitarbeitergewinnung über die Mitarbeitergewinnung zur Mitarbeiterentwicklung vor. Im Anschluss daran folgten die Vorträge von Reinhard Schuhmann, Empirius GmbH und Ümit Zaim, General Manager der Wissen Akademie in Istanbul, die das erfolgreiche Konzept der YITP GmbH aus Sicht eines Kunden und Bildungspartners erläuterten. In der letzten Podiumsdiskussion wurden nochmals Lösungsstrategien und deutsch-türkische Kooperationen aus Sicht von Unternehmen, Verbänden und Wissenschaft thematisiert. Diskutanten waren Dr. Ahmed Yıldız von der Deutsch-Türkischen Universität in Istanbul, Suat Bakır, Geschäftsführer der Türkisch-Deutschen IHK und Marko Albrecht, Vorstandsvorsitzender der Reutax AG. Nach dem Ausblick von Axel Stadtelmeyer hatten alle Gäste Gelegenheit, die Tagung bei einem musikalischen Beitrag ausklingen zu lassen und bei einem get together miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die YITP – Young IT Professionals GmbH ist eine Tochter der GFN AG und kombiniert mit ihrer strategischen Personalgewinnung die Suche, Qualifizierung und Integration von IT-Talenten. Durch strategisches Talentmanagement mit internationalen Bildungspartnerschaften und Hochschulkooperationen erschließt YITP gut ausgebildete internationale IT-Fachkräfte und trägt zur Fachkräftesicherung im IT-Bereich bei.

Zur Bildergalerie:
www.gfn.de/international

Link zu YITP.de
www.yitp.de

Weitere Informationen zum deutsch-türkischen Wissenschaftsjahr:
www.deutsch-tuerkisches-wissenschaftsjahr.de

Ansprechpartner:
Sabine Meier
Communications Manager
GFN AG | YITP GmbH
Kurfürsten-Anlage 64 - 68
69115 Heidelberg
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail |


Download .docx-Datei



Fachkräftesicherung in der IT – Fachtagung und Career Day Am 10. September kommen deutsche und türkische Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verbänden und Medien sowie junge türkische IT-Talente in der Print Media Academy in Heidelberg zur Fachtagung zusammen. Moderiert von Dr. Andreas Müller, Herausgeber der Fachzeitschrift Zukunft Beruf, werden Fachvorträge gehalten und Podiumsdiskussionen geführt – rund um die Themen „IT-Fachkräftemangel und demographischer Wandel in Deutschland sowie Fachkräftesicherung durch Zuwanderung“ und „Deutsch-türkische Kooperationen, Talentmanagement und Weiterbildung von IT-Talenten als Lösungsstrategien“.

Referenten und Diskutanten werden unter anderem Prof. Dr. Jutta Rump, Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE, Prof. Dr. Taşkin Koçak von der Bahçeşehir University in Istanbul, Suat Bakir, Geschäftsführer der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer oder auch Frank Kaiser, stellvertretender Geschäftsführer der AHK (Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer Istanbul) und Simone Jansen, Kolumnistin für „Die Welt“ und Herausgeberin des Blogs berufebilder.de sein.
Ziel ist es, den Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verbänden und Nachwuchskräften zu stärken. Dabei stehen die Fachkräftesicherung in der IT-Branche ebenso im Fokus wie Lösungsstrategien, Talentmanagement sowie deutsch-türkische Kooperationen. Auch der seit einiger Zeit kontrovers diskutierten Frage „Fachkräftemangel oder Fachkräftelüge?“ wird im Rahmen der Fachtagung nachgegangen.

Der Career Day am 11. September bietet Unternehmen die Möglichkeit, Bewerbungsgespräche mit ausgewählten, qualifizierten jungen IT-Talenten zu führen. Die IT-Talente sind Absolventen der Bahçeşehir University Istanbul und der Wissen Akademie und stammen aus dem internationalen Bildungs- und Partnernetzwerk der YITP GmbH. Ziele des Career Days sind neben beidseitigem Informationsaustausch das Führen von Bewerbungsgesprächen und der daraus resultierende Abschluss von Arbeitsverträgen.

Die YITP – Young IT Professionals GmbH ist eine Tochter der GFN AG und kombiniert mit ihrer strategischen Personalgewinnung die Suche, Qualifizierung und Integration von IT-Talenten. Durch strategisches Talentmanagement mit internationalen Bildungspartnerschaften und Hochschulkooperationen erschließt YITP gut ausgebildete nationale und internationale IT-Fachkräfte und trägt zur Fachkräftesicherung im IT-Bereich bei.

Zur Anmeldung:
www.yitp.de/fileadmin/fachtagung.html

Link zu YITP.de
www.yitp.de

Weitere Informationen zum deutsch-türkischen Wissenschaftsjahr:
www.deutsch-tuerkisches-wissenschaftsjahr.de

Ansprechpartner:
Sabine Meier
Communications Manager
GFN AG | YITP GmbH
Kurfürsten-Anlage 64 - 68
69115 Heidelberg
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail |

Dr. Özgür Il
Manager, Coordination and Recruitment
YITP GmbH
Kurfürsten-Anlage 64 - 68
69115 Heidelberg
Tel +49 6221 8322-18
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail


Download .txt-Datei



Anfang 2010 hat die GFN AG zusammen mit der Bahçeşehir Unitversity in Istanbul das deutsch-türkische Joint Venture WISSEN Akademie gegründet. Mit Sprachunterricht und zertifizierten Weiterbildungen werden dort türkische IT-Juniors auf einen Arbeitsplatz in Deutschland vorbereitet und anschließend über die YITP GmbH, die ein Tochterunternehmen der GFN AG ist, an deutsche Unternehmen vermittelt.
Die strategische Personalgewinnung der YITP beinhaltet die Rekrutierung junger IT-Talente über das Bildungsnetzwerk, die passgenau auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtete Weiterbildung und Qualifizierung der Talente sowie Unterstützung bei der Integration. Damit sichert das YITP Talentmanagement einen hohen Ausbildungsstandard und wirkt dem Fachkräftemangel in der IT entgegen.

Die AHK Türkei hat über 800 Mitglieder aus allen Bereichen der deutschen oder türkischen Wirtschaft. Sie ist Ansprechpartner und Interessenvertreter der Wirtschaftsvertreter aus beiden Ländern und engagiert sich im Bereich Bildung. AHK und IHK unterstützen deutsche Unternehmen beim Auf- und Ausbau ausländischer Wirtschaftsbeziehungen.
Diese Kooperation ist ein wichtiger und sinnvoller Schritt zur Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehung zwischen Deutschland und der Türkei. Die Kurse werden auf der AHK-Homepage veröffentlicht und in den AHK-Newslettern bekannt gegeben.

Weitere Informationen:
www.dtr-ihk.de/dienstleistungen/bildung/android-und-ios-ausbildungen

Ansprechpartner:
Sabine Meier
Communications Manager
GFN AG | YITP GmbH
Kurfürsten-Anlage 64 - 68
69115 Heidelberg
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail |


Download .txt-Datei



Messestand der GFN AG auf CeBIT 2014 Die YITP – Young IT Professionals GmbH und die GFN AG mit den Unternehmensmarken Office-training.net, MCSE.de und SAP®-Bildung.de waren im Bereich job and career in Halle 9 vertreten: YITP ist eine GFN-Tochter und gewinnt junge IT-Talente für Unternehmen. Der YITP Talent Management Service bietet nachhaltige Lösungen und neue Rekrutierungsstrategien gegen den Fachkräftemangel in der IT.

Auf der job and career Stage begeisterte die Keynote von Reinhard Schuhmann, Executive Vice President Operations, ein großes Publikum und dies führte zu zahlreichen interessanten Gesprächen und Kontakten zu Kunden, Interessenten und Top-Entscheidern.

Ebenso begeistert waren Personaler, Weiterbildungsverantwortliche und Geschäftsführer namhafter Unternehmen vom Angebot der Unternehmensmarke office-training.net. Das GFN-Konzept für Anwenderschulungen zu Themen wie z.B. Microsoft Word, SharePoint oder Excel. Die Schulungen können sowohl in unseren Trainingscentern, als auch direkt bei Unternehmen – in mobilen Klassenzimmern – stattfinden. Die Schulungen können in unterschiedlichen Paketen gebucht werden und Ziel ist es, die Effizienz der Mitarbeiter zu steigern.

Am Freitag referierte GFN Vorstand Axel Stadtelmeyer auf dem Karriereforum der Computerwoche über IT-Zertifikate als sinnvolle Investition in die Karriere von IT-Professionals. Dieser Bereich wurde durch die Marke MCSE.de präsentiert, die technische Trainings und Zertifizierungen großer Hersteller wie z.B. Microsoft® abdeckt. Zahlreiche Schulungsverantwortliche und Interessenten informierten sich auf dem Messestand zu maßgeschneiderten, autorisierten SAP® Schulungen und Zertifizierungen der Marke SAP®-Bildung.de

Vortrag der GFN AG auf der CeBIT 2014 Für die GFN AG und YITP ging am vergangenen Freitag nach 5 spannenden und beeindruckenden Tagen die CeBIT mit positiver Bilanz zu Ende. „Im neu ausgebauten Bereich job and career waren die Themen Fachkräftemangel, Talentmanagement, Mitarbeiterentwicklung sowie Employer Branding sehr präsent und hier waren YITP und GFN mit dem umfangreichen Portfolio rund um Personalgewinnung, Talentmanagement sowie IT-Trainings und IT-Schulungen genau richtig“, so Müller. Auch nächstes Jahr werden wir wieder auf der CeBIT vertreten sein, da wir genau hier unsere Zielgruppe finden – 92 Prozent der Besucher waren IT-Professionals. Jeder Dritte kam aus dem Top-Management und mehr als 2.000 CIOs und andere Top-Entscheider waren auf der CeBIT.


Messestand GFN AG auf CeBIT 2014Talentsuche, Talentmanagement und Mitarbeiterentwicklung im IT-Bereich stehen im Fokus des diesjährigen Messeauftritts, denn die Schlüsselherausforderung der Personalverantwortlichen liegt mehr denn je in der Beschaffung von qualifizierten Fach- und Führungskräften und noch immer sind laut BITKOM derzeit rund 39.000 Stellen im IT-Bereich unbesetzt. Klassische Personal-Recruitings reichen nicht mehr aus, um Lücken in der Personalplanung zu schließen und Umsatzeinbußen zu vermeiden. Hier setzt YITP mit ihrem Talent Management Service an und hat völlig neue Rekrutierungsstrategien und Lösungsansätze an Bord.
Die GFN-Unternehmensmarken SAP-Bildung.de, Office-training.net und MCSE.de bieten parallel dazu ein umfangreiches Portfolio an IT-Trainings und IT-Schulungen, wie z.B. autorisierte SAP®-Schulungen, Anwendertrainings zu Word, Excel, SharePoint und Co. sowie technische Trainings und Zertifizierungen großer Hersteller wie z.B. Microsoft®.
Herr Reinhard Schuhmann, Executive Vice President Operations der YITP GmbH, spricht Mittwoch, 12.03.2014 um 11.40 Uhr in Halle 9, Stand H40 zum Thema: „Time to act - mit neuen Rekrutierungsstrategien gegen den Fachkräftemangel in der IT“. Zusätzlich werden täglich Keynotes zu allen Themen am multimedialen Messestand präsentiert, wo auch alle Neuigkeiten und Termine angekündigt werden. Herr Axel Stadtelmeyer, Vorstand der GFN AG, spricht Freitag, 14.03.2014 um 10.30 Uhr im Forum der Computerwoche, Halle 9, Stand J28 zum Thema „IT-Zertifikate – Die richtige Investition in Ihre berufliche Zukunft.“

Talentmanagement statt Stellenausschreibung – einer der Trends für 2014! Dieser Paradigmenwechsel ermöglicht nachhaltige Personalplanung und steuert dem Fachkräftemangel entgegen. „Wir entwickeln bereits die Kandidaten, die alle anderen erst suchen müssen“ heißt es bei GFN und YITP: Suchen Sie nicht länger nach Ihren Wunschkandidaten – lassen Sie Ihre Talente einfach nach Ihren Anforderungen aus- und weiterbilden. Denn eine Investition in Mitarbeiterentwicklung und Employer Branding sind entscheidende Kriterien, um die guten IT-Fachkräfte in Unternehmen zu halten.

Die GFN AG – Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Die GFN AG entwickelt maßgeschneiderte Bildungs- und Personaldienstleistungen für Unternehmen. IT-Training, Weiterbildung oder IT-Fachkräftevermittlung? Die GFN AG ist Teil eines internationalen Netzwerks aus Marktführern der IT-Welt sowie spezialisierten Partnern. Bildung ist unser Auftrag. YITP – Young IT Professionals GmbH bringt IT-Spezialisten in Unternehmen. Fachkräftemangel? Der YITP Talent Management Service bietet neue Rekrutierungsstrategien und innovative Lösungen. Über ihr internationales Bildungsnetzwerk rekrutiert YITP junge IT-Talente und vermittelt diese an Unternehmen.

Pressekontakt:
Sabine Meier
Kommunikation & Marketing
GFN AG | YITP GmbH
Kurfürsten-Anlage 64 - 68
69115 Heidelberg
Tel +49 6221 8322-13
Fax +49 6221 8322-88
E-Mail |


Download .txt-Datei

Download .pdf-Datei



GFN-News 2013

Als Erfolgsfaktor der Umschulung erwies sich das ausgewogene Verhältnis von Theorie im Präsenzunterricht mit Trainern vor Ort und Praktikum bei Unternehmen aus der Region.

„Besonderen Wert legen wir auf die intensive Betreuung unserer Teilnehmer und Teilnehmerinnen“, berichtet Holger Heß, GFN Kundenberater in Mannheim. „Als persönlicher Ansprechpartner unterstütze ich unsere Umschülerinnen und Umschüler individuell bei der Erstellung ihrer Bewerbungsunterlagen sowie bei der Suche einer passenden Praktikumsstelle. Auch während der Praktikumsphase halten wir engen Kontakt.“ Vor allem durch die Praxis konnten die Umschüler/-innen erste Kontakte am Arbeitsmarkt knüpfen, um so ihren potenziell zukünftigen Arbeitgeber/-in kennenzulernen – wurden doch fast alle Absolventen/-innen direkt von ihrem Praktikumsunternehmen in ein Arbeitsverhältnis übernommen!

Da die GFN AG ein führender Anbieter von IT-Trainings und IT-Zertifizierungen ist, profitierten die Umschülerinnen und Umschüler davon im besonderen Maße: zusätzlich zum begehrten IHK-Berufsabschluss erwerben sie im Verlauf der Umschulung international anerkannte Hersteller-Zertifikate, die bei der GFN AG auch separat in Trainings angeboten werden. Die Fachinformatiker/-innen Systemintegration erhalten eine Vertiefung im Gebiet der Hardware Administration mit Microsoft® Zertifizierungen MCTS Windows 7 Konfiguration und MCSA Windows Server 2008 Administrator. Die Fachinformatiker/-innen mit der Spezialisierung als Anwendungsentwickler konnten ihre Programmierkenntnisse mit der Zertifizierung ORACLE® Certified Professional Java Programmer (OCPJP) professionell belegen. Die Interessen der/des IT-System-Kauffrau/-manns tendieren zum kaufmännischen Bereich und erwerben durch den SAP-Führerschein – ein Grundlagenkurs der Kernmodule der SAP® Business Suite mit einer Vertiefung in Praxisprojekten – mit der abschließenden SAP®- Zertifizierung „Foundation Level“ eine auf den Arbeitsmarkt zugeschnittene Qualifizierung. Microsoft®, ORACLE® und SAP® gelten als wichtige Herstellerzertifizierungen und sind ein großer Pluspunkt bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz. „Im stark wachsenden Bereich der Software- und IT-Dienstleistungen haben qualifizierte Fachinformatiker/-innen und IT-System-Kaufleute aufgrund des Fachkräftemangels sehr gute Perspektiven“, erläutert Cordula Zeppenfeld, neue Leitung des GFN Trainingscenters Mannheim. „Der Bedarf ist so groß, dass wir unsere Umschulungen vierteljährlich starten können.“

Seit über 15 Jahren ist die GFN AG mit Firmensitz Heidelberg in der Förderung beruflicher Weiterbildung tätig und arbeitet dabei eng mit den Arbeitsagenturen zusammen. Über 80 Prozent der Absolventinnen und Absolventen finden nach Abschluss ihrer Weiterbildung einen neuen Arbeitsplatz. Gründe für diesen Erfolg liegen in den Lernkonzepten, Zertifizie-rungen und anerkannten Gütesiegeln der GFN AG. Präsenzunterricht mit Trainer vor Ort wird dabei großgeschrieben. „Speziell für Arbeitssuchende bringen die festen Strukturen eines Unterrichtstages mit direktem Draht zum qualifizierten Trainer/-in und zu anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viele Vorteile“, berichtet Cordula Zeppenfeld.

Als Partner namhafter Hersteller, SAP® Bildungspartner, SAP® Authorized User Training, Microsoft Gold Partner und AZAV zugelassener Träger liefert die GFN AG hochwertige IT-Trainings und Zertifizierungen.

Download .pdf-Datei

Die Weiterbildung mit kaufmännischer Qualifizierung und SAP®-Anwenderzertifikat ermöglicht den erfolgreichen Teilnehmern/-innen ihren Einstieg in zahlreiche kaufmännische Tätigkeitsfelder bei großen und mittelständischen Unternehmen in Industrie, Handel und im Dienstleistungssektor.

Besonders die international anerkannte SAP® ERP-Anwenderzertifizierung Foundation Level gilt als eine der wichtigsten Herstellerzertifizierungen im kaufmännischen Bereich und ist ein großer Pluspunkt bei der Suche nach einem Arbeitsplatz.

„Kaufmännisch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewältigen betriebliche Abläufe effizient – zum Beispiel kaufmännische Kalkulationen mit Excel oder Anlegen eines Auftrags mit SAP®. Sie sind dadurch sehr flexibel einsetzbar. Mit diesem neu erworbenen Wissen und Können verbessern unsere Teilnehmer/-innen Ihre beruflichen Chancen deutlich“, erläutert Cordula Zeppenfeld, neue Leitung des GFN-Trainingscenters Mannheim.

Der nächste GFN-Lehrgang „Moderne IT im Büro mit SAP®-Führerschein“ startet bereits am 27. November, der SAP Führerschein als Einzelmodul am 16. Dezember und die Weiterqualifizierung zum SAP-Berater/-in Financial Accounting am 25. November. Seit über 15 Jahren ist die GFN AG mit Firmensitz Heidelberg in der Förderung beruflicher Weiterbildung tätig und arbeitet dabei eng mit den Arbeitsagenturen zusammen. Über 80 Prozent der Absolventinnen und Absolventen finden nach Abschluss ihrer Weiterbildung einen neuen Arbeitsplatz. Gründe für diesen Erfolg liegen in den Lernkonzepten, Zertifizierungen und anerkannten Gütesiegeln der GFN AG. Präsenzunterricht wird dabei großgeschrieben. „Speziell für Arbeitssuchende bringen die festen Strukturen eines Unterrichtstages mit direktem Draht zum/zur qualifizierten Trainer/-in und zu anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viele Vorteile. Gerade haben wir unser Trainingscenter in der Mannheimer Citylage um weitere modern ausgestattete Schulungsräume erweitert“, berichtet Cordula Zeppenfeld.

Personal finden, binden, entwickeln. Die GFN AG ist ein Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Personaldienstleistung und Rekrutierung sowie Personalentwicklung durch Weiterbildung und Coaching am Arbeitsplatz.

Als Partner namhafter Hersteller – SAP® Bildungspartner und SAP® Authorized User Training, Microsoft Gold Partner und AZAV zugelassener Träger – liefert die GFN AG hochwertige IT-Trainings und Zertifizierungen. Der Firmensitz ist Heidelberg.

Weitere Trainingscenter befinden sich in Hamburg, Berlin, Köln, Bonn, Koblenz, Kassel, Mannheim, Darmstadt, München, Stuttgart und Donaueschingen sowie auf Teneriffa, in Istanbul und Neu Delhi.

Das Unternehmen ist Teil eines wachsenden internationalen Bildungsnetzwerks (F+U Gruppe, YITP – Young IT Professionals GmbH, Bahçeşehir University und WISSEN Akademie in Istanbul, GFN-D’selva in Neu Delhi).

Download .pdf-Datei

Der GFN-Lehrgang bietet den Umschülern ein Berufsziel mit Zukunft, da die Inhalte direkt auf den IT-Fachkräftemangel abgestimmt sind. Gefördert wird der Lehrgang von den Agenturen für Arbeit und Jobcentern aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg sowie aus den Regionen Konstanz, Lörrach, Rottweil und Balingen.

Neben dem IHK-Zeugnis haben die Absolventen innerhalb der Fachqualifizierung auch international anerkannte Hersteller-Zertifikate von Microsoft (MCTS Windows 7 Konfiguration, MCSA Windows Server 2008) und SAP erworben. Diese Zertifizierungen steigern die Chancen auf den Einstieg bzw. die Reintegration in den Arbeitsmarkt entscheidend. Direkt nach der letzten Prüfung bei der IHK in Villingen-Schwenningen sind bereits 50% der Teilnehmer in einem festen Angestelltenverhältnis. Maßgebend für diese sehr gute Quote ist auch das im Lehrgang beinhaltete zwölfmonatige Betriebspraktikum in Industrie- und Wirtschaftsunternehmen sowie in öffentlichen Behörden der Region.

Im Rahmen der Umschulung Fachinformatiker/-in Systemintegration (IHK) lernen die Teilnehmer betriebswirtschaftliche und arbeitstechnische Grundlagen kennen sowie die aktuellen marktführenden Client- und Serversysteme. “Im stark wachsenden Bereich der Software- und IT-Dienstleistungen haben qualifizierte Fachinformatiker und Fachinformatikerinnen aufgrund des Fachkräftemangels sehr gute Perspektiven“, so Susanne Wiek, Bildungsberaterin im GFN Trainingscenter Donaueschingen. “Die überdurchschnittliche Erfolgsquote unserer Absolventen unterstreicht die Qualität der GFN-Weiterbildung. Präsenzunterricht mit fachlich, pädagogisch und didaktisch gut ausgebildeten Trainern ist für uns ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Das ist die Grundlage für eine langjährige erfolgreiche Bildungspartnerschaft mit den Kostenträgern und der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg.”

Weitere Informationen auf www.gfn.de.

Die bundesweit tätige GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhafter Hersteller, wie Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, sowie SAP Schulungs- und Bildungspartner. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV und AZAV zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Bewerber durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung, Berufsgenossenschaft, Bundeswehr oder andere Kostenträger gefördert werden. Eine Förderung über Bildungsgutschein und diverse Förderprogramme – besonders über IFLAS – ist möglich.

Ab Juli und Oktober 2013 finden neue Lehrgänge für Fachinformatiker/-in mit den Fachrichtungen Systemintegration oder Anwendungsentwicklung statt.

Download .pdf-Datei

Seit dem 3. Mai ist MCSE.de online. IT-Trainingsangebote von Microsoft sind dort transparent und gut gegliedert dargestellt. Über die Navigation sind die Microsoft-Trainings leicht auffindbar: Standardkurse wie die MOC (Microsoft Official Curriculum)-Trainings sind nach Themen gegliedert. Außerdem sind Zertifizierungswege inklusive der entsprechenden Kurse und Prüfungen abgebildet. Alle Angebote sind mit wenigen Klicks direkt über MCSE.de online buchbar. MCSE. de ist eine eigene Marke der GFN AG und besonders auf die Anforderungen von Berufstätigen zugeschnitten. Die GFN AG ist Microsoft Gold Learning Partner und garantiert ihren Kunden aktuelles Know-how von zertifizierten und erfahrenen Trainern.

Zusätzlich wird auf aktuelle Aktionen hingewiesen, bei denen kostenlose Prüfungen oder Prämien erhältlich sind. Aktuell können z.B. noch bis zum 31.05.2013 die „Second-Shot“ Voucher eingelöst werden: Mit dieser Aktion gibt Microsoft Teilnehmern die Möglichkeit, eine nicht bestandene Prüfung kostenlos zu wiederholen. Bei der Buchung von Prämienkursen werden Punkte gesammelt, die für attraktive Prämien eingelöst werden können.

Interessenten finden über MCSE.de sowohl MOC-Kurse als auch spezielle Konzepte wie die GFN-Praxisreihe: Alle Trainings der Praxisreihe sind exklusive Workshops von IT-Profis für IT-Profis und gehen inhaltlich weit über Standardkurse hinaus – dank der jahrzehntelangen Erfahrung von Trainern und Consultants. Die GFN AG beschäftigt mehr als 20 Trainer und arbeitet darüber hinaus seit vielen Jahren mit einem festen Stamm von erfahrenen Freiberuflern zusammen. Auf MCSE.de sind die Profile der zertifizierten Microsoft Trainer hinterlegt.

Das Trainingsangebot beinhaltet auch eigens auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnittene Trainings. Nach Vorgaben der Kunden entwickelt die GFN AG ganze Aus- und Weiterbildungskonzepte. Gemeinsam mit Unternehmen werden geeignete Lernformate ausgewählt und umgesetzt – vom Präsenztraining mit Vortrag und Übungen über Workshops, E-Learning und gemischte Lernformen (Blended Learning) bis zum Coaching, Einzelcoaching oder Training on the Job. Bei umfangreichen Trainingsprojekten, z. B. im Rahmen einer Systemumstellung oder eines Rollouts, übernimmt die GFN AG auf Wunsch die komplette Abwicklung, einschließlich Projektkoordination, Administration, Logistik und Durchführung.

Das Angebot von www.mcse.de ist ebenfalls auf www.gfn.de einsehbar und buchbar.

Das bundesweit an 13 Standorten tätige Unternehmen ist Microsoft Gold Partner, SAP® Bildungspartner und SAP® Authorized User Training Partner. Es bietet aktuelle Trainings und Zertifizierungen für Systemintegratoren, Netzwerkadministratoren, IT-Entscheider und Anwender in den Bereichen Microsoft, Novell, Linux, Cisco, SAP, Check Point und OpenSource-Produkten. Neben klassischen Themen zu Betriebssystemen, Datenbanken, E-Mail- und Groupware-Systemen sowie Security gehören auch Anwendertrainings, Softskilltrainings und eine Ausbildung zum Vertriebsspezialisten zum Portfolio. Die GFN-Mitarbeiter informieren umfassend und transparent über Dauer, Lehrmethoden, Inhalte, Ziele, Abschluss und Kosten der gewünschten Weiterbildung.

Download .pdf-Datei

Young IT-Professionals GmbH bei der Eröffnung der IT & Media in Darmstadt Zum zweiten Mal fand die größte IT-Messe in der Region Rhein Main Neckar statt und verzeichnete über 220 Aussteller. Zusammen mit Schirmherrin Brigitte Zypries eröffnete der Veranstalter Michael Mattis die IT & Media in Darmstadt. Ein Novum war dieses Jahr die Präsentation des Partnerlandes Türkei. Frau Zypries betonte die Wichtigkeit der Messe als Kontaktplattform für Unternehmen, Entwickler und Verbraucher. Die IT-Branche sei ein Garant für Wirtschaftswachstum, was sich auch im Partnerland Türkei abzeichne.

Zypries lobte die Türkei als verlässlichen Partner und Markt der Zukunft. Als Vertreter der Türkei sprach Herr Ufuk Ekici, türkischer Generalkonsul aus Frankfurt die Begrüßungsworte. Ekici unterstrich die große Bedeutung der IT-Branche auch für die Türkei. Dies sei zudem von Wichtigkeit, weil die Türkei ein junges Land sei und der IT-Bereich für viele junge Türken einen zukunftsweisenden Markt darstelle. Reinhard Schuhmann, Vice President der YITP GmbH stellte YITP als beispielhaftes Unternehmen der deutsch-türkischen Zusammenarbeit vor. Herr Dr. Özgür Il, Manager Recruitment and Coordination von YITP übernahm die türkische Ansprache.

Direkt im Anschluss fand der YITP- Vortrag von Schuhmann auf dem Stand des Gastlandes Türkei statt, den auch Mattis und Ekici besuchten. Schuhmann stellte die türkischen Partner Bahçeşehir University und Wissen Akademie in Istanbul vor und erläuterte das innovative Konzept von YITP, das gut ausgebildete junge IT-Talente in den deutschen Arbeitsmarkt integriert. Als Tochter der GFN AG ist YITP Teil eines internationalen Bildungsnetzwerkes und ein Musterbeispiel für die Kooperation mit der Türkei: Zusammen mit der Bahçeşehir-Universität, einer der größten privaten Universitäten der Türkei mit Zweigstelle in Berlin, betreibt die GFN AG das Joint Venture Wissen Akademie in Istanbul und sichert so einen hohen Ausbildungsstandard der IT-Talente. Der IT Talent Management Service von YITP kombiniert Qualifizierungs- und Personaldienstleistung. Er vermittelt fachliche, sprachliche sowie interkulturelle und persönliche Skills und beinhaltet den für eine verlässliche HR-Planung dringend erforderlichen Integrationsservice.

Ekici lobte zusammen mit den Wirtschaftsattachés die lebende Kooperation von YITP und ihren türkischen Partnern. Im Anschluss an den Vortrag entstand ein reger Dialog. „Die Messe war schon nach einem Tag ein voller Erfolg und wir konnten die Plattform nutzen, um zahlreiche interessante internationale Gesprächspartner zu gewinnen. Wieder einmal erleben wir eine überaus positive Resonanz auf unsere einmalige und interkulturelle Dienstleistung“, resümierte Schuhmann.

YITP ist Teil eines internationalen Bildungsnetzwerkes (F+U Gruppe, GFN AG, Bahçeşehir University, WISSEN Akademie, GFN-D’selva, Algebra) und ein Tochterunternehmen der GFN AG.

Download .pdf-Datei

Der Lehrgang ermöglicht den Teilnehmern den Einstieg in zahlreiche Tätigkeitsfelder als IT-Support-Mitarbeiter, die an der Schnittstelle zwischen der IT-Fachabteilung und den IT-Benutzern tätig sind. Zu den künftigen Aufgaben gehören z.B. Arbeitsplätze im Unternehmen zu planen und zu administrieren, Fehler zu lokalisieren und zu beheben sowie Mitarbeiter/-innen an deren IT-Arbeitsplatz zu unterstützen. Der Lehrgang beinhaltet außerdem die Teilqualifizierung IT-Kundenbetreuer/-in (ISO17024 – anerkannter IT-Weiterbildungsberuf nach BBiG) und liefert so die Basis für eine aufbauende Weiterbildung.

Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben sich für die Absolventen erheblich verbessert, so dass alle motiviert ihrer beruflichen Zukunft entgegensehen. Besonders die international gültigen Zertifizierungen sind ein großer Pluspunkt bei der Suche nach einem Arbeitsplatz.

„Das wichtigste bei diesem Lehrgang waren für mich die Microsoft-Zertifizierungen, die bei den Firmen sehr nachgefragt werden. Als staatlich geprüfter Assistent in Informatik hatte ich bereits einige Basiskenntnisse. Mit dem Lehrgang der GFN AG konnte ich mein Wissen in Windows und im Netzwerkbereich aktualisieren und ich möchte gerne noch den Server Administrator machen, um später im Bereich Administration arbeiten zu können“, so Absolvent Jan Rockenfeller.

Der Lehrgang richtet sich aber auch an Teilnehmer, die weniger Basiskenntnisse im IT-Bereich mitbringen, sofern Sie Interesse an der IT und fundierte Anwenderkenntnisse haben. Herr Onwudinanti, ein weiterer Absolvent beispielsweise nutzte den Lehrgang auch, um seine Deutschkenntnisse zu verbessern, er stammt ursprünglich aus den USA. „Ich hatte immer Interesse an der IT und war normaler Computeranwender. „ erläutert Onwudinanti. „Durch meine Weiterbildung bei der GFN und die Microsoftzertifizierungen habe ich jetzt sehr gute Chancen eine Ausbildungsstelle zu finden.“

Download .pdf-Datei

GFN-News 2012

YITP unterstützt IT-Anbieter und Unternehmen bei der Gewinnung und Qualifizierung von IT-Spezialisten. Die neu gewonnenen IT-Juniors und IT-Professionals können zudem nach den Anforderungen der Kunden weitergebildet werden. Der IT Talent Management Service von YITP kombiniert Personaldienstleitung und bedarfsgerechte Qualifizierung auf einzigartige Weise.

Laut BITKOM beklagt über die Hälfte aller ITK-Unternehmen einen Mangel an IT-Fachkräften, der die Geschäftsentwicklung bremst und Umsatzeinbußen verursacht. Der demographische Wandel verstärkt dies und erfordert dringend die Integration und Aktivierung ungenutzter Potenziale. Qualifizierte Talente aus dem Ausland rücken immer mehr in den Fokus von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier setzt die Personaldienstleistungsstrategie von YITP an: YITP kann durch internationale Partnerschaften und ein großes Bildungsnetzwerk zum einen auf eine Vielzahl qualifizierter Talente aus dem Ausland mit Hochschulabschluss zugreifen, zum anderen zugleich eine hochwertige Weiterbildung dieser Talente – und damit einen hohen Qualitätsstandard insgesamt – kontinuierlich sicherstellen.

Das Partnernetzwerk mit daraus entstandenen, im Ausland ansässigen Joint Ventures gewährleistet eine zielgerichtete Zusammenarbeit sowie eine Kombination aus deutschem und internationalem Knowhow. Besonders gesucht unter den MINT-Fachkräften (Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Technik) sind IT-Spezialisten. Genau diese bringt YITP in Unternehmen.

Personaldienstleistung ist ebenso Teil der Strategie des IT Talent Management Service von YITP wie die Qualifizierung der Talente im Rahmen eines modular erhältlichen Zusatzangebotes mit bis zu 3 Monaten Dauer. Die Zusatzqualifizierung beinhaltet fachliches IT-Training (z.B. Zertifizierungen von Microsoft, Cisco, SAP etc.), interkulturelle Skills (u.a. Sprachen; Leben – Arbeiten – Kultur in Deutschland) und persönliche Skills (u.a. Projekt-Management, Kommunikationstraining) und ist systematisch auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet. Dies ermöglicht den Unternehmen eine Reduzierung des Zeit- und Kostenaufwandes bei ihrer Personalsuche und -entwicklung.

Das einzigartige Qualifizierungskonzept wird in Deutschland von der GFN AG unterstützt, die führend in der Weiterbildung von IT-Spezialisten auf allen Ebenen sowie der Qualifizierung von Quereinsteigern ist. Weitere Partner sind u.a. die F+U Unternehmensgruppe mit der internationalen Berufsakademie.

Download .pdf-Datei

GFN AG ist umgezogen und eröffnet neues Trainingscenter in Koblenz Das GFN Trainingscenter ist ins Zentrum umgezogen und liegt jetzt verkehrsgünstig im Herzen von Koblenz. „Unsere Teilnehmer kommen aus einem weiten Einzugsgebiet zu uns, deswegen hatte eine gute Erreichbarkeit des Trainingscenters mit öffentlichen Verkehrsmitteln oberste Priorität bei der Suche nach einem neuen Standort“, erklärt Thomas Müller, Vorstand der GFN AG und Leiter des Trainingscenters.

Mit rund 450 m2 und hellen, modern ausgestatteten Räumen steht den Kunden jetzt ein rundum attraktiver Ort für ihre Weiterbildungen zur Verfügung. Von den Vorteilen des neuen Standortes konnten sich alle Teilnehmer und geladenen Gäste ab 14 Uhr selbst überzeugen.

Zahlreiche Kunden und Teilnehmer sowie Mitarbeiter von Kostenträgern wie den Arbeitsagenturen, Jobcentern, dem Berufsförderungsdienst und der Deutschen Rentenversicherung nutzen die Möglichkeit, sich anhand der Fachvorträge auch über neue Trends und Weiterbildungen in der IT-Landschaft zu informieren. Zu den geladenen Gästen zählten auch Firmenkunden und Vertreter der Handwerkskammer und IHK. Die Vorstände Thomas Müller und Manfred Winter begrüßten alle Teilnehmer und Gäste und der Vorstandvorsitzende Winter eröffnete die Vortragsreihe mit einem Thema, das seit einiger Zeit in aller Munde ist – dem Fachkräftemangel. Die Frage, ob der Fachkräftemangel Realität oder Fiktion sei, konnte Winter klar beantworten. Die Knappheit an IT-Spezialisten sei offenkundig und werde sich aufgrund der demographischen Entwicklung noch verschärfen, so Winter. Eine der Lösungen liegt in der Qualifizierung von Bewerbern durch hochwertige Weiterbildungen mit international anerkannten Zertifikaten, wie die GFN sie seit Jahrzehnten anbietet.

Danach lieferte Ralf Kirchner, Trainer und IT Consultant einen Überblick über verschiedene aktuelle Themen in der IT, wie ITIL Projektmanagement und Windows 8. Anschließend betonte Winter in seinem zweiten Vortrag die Wichtigkeit von Herstellerzertifizierungen wie der SAP® Business Suite für den kaufmännischen Bereich. Nach den Vorträgen erhielten die Gäste Gelegenheit zur Diskussion und die Teilnehmer kamen mit Arbeitgebern und Kostenträgern ins Gespräch. Die rege Diskussion konnten alle in gemütlicher Atmosphäre unter dem Motto „Bayern“ bei Weißwürstchen und Kartoffelsalat weiterführen und so den Nachmittag in entspannter Atmosphäre ausklingen lassen. „Wir freuen uns, dass so viele Mitarbeiter von Kostenträgern die Gelegenheit zur berufskundlichen Weiterbildung genutzt haben, da wir seit Jahren sehr eng zusammenarbeiten. Wir schätzen den persönlichen Kontakt und auf diese Weise kann sich jeder von der modernen Trainingsumgebung in der unsere gemeinsamen Kunden ihre Trainings und Weiterbildungen absolvieren, überzeugen.“ so das Fazit von Vorstand Thomas Müller.

Die bundesweit tätige GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhaften Herstellern, wie Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, sowie SAP Schulungs- und Bildungspartner. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV und AZWV zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Bewerber durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung, Berufsgenossenschaft, Bundeswehr oder andere Kostenträger gefördert werden. Eine Förderung über Bildungsgutschein und diverse Förderprogramme – besonders über IFLAS – ist möglich.

Download .pdf-Datei

„Heute ist es wichtiger denn je, dass Wissen handlungsorientiert vermittelt wird. Weiterbildungen ohne Praxisbezug und ohne Integration von konkreten Umsetzungsszenarien gehen am Bedarf der Unternehmen vorbei. CompTIA-Zertifizierungen geben einen sehr guten Rahmen, um diese Inhalte aktuell und herstellerunabhängig zu vermitteln“, so Christina Volkmann, Produktmanagerin bei der GFN AG.

Das Ziel von CompTIA ist die weltweit standardisierte Aus- und Weiterbildung von IT-Fachkräften. Hierfür hat CompTIA 13 herstellerneutrale Zertifizierungen entwickelt. Diese bestätigen IT-Professionals nach international anerkannten Standards grundlegende IT-Kenntnisse zu Spezialgebieten wie z.B. PC-Support, IT-Sicherheit, Projektmanagement oder Netzwerk-Administration.

Die GFN AG plant, in ihre Lehrgangskonzepte für Arbeitssuchende die folgenden Zertifizierungen zu integrieren:

  • CompTIA A+: Einstiegszertifikat für PC-Support
  • CompTIA Network+: Zertifizierung für Netzwerk-Spezialisten
  • CompTIA Security+: Zertifizierung für Experten im Bereich IT-Sicherheit
  • CompTIA Linux+: Zertifizierung für Linux-Professionals
  • CompTIA Server+: Zertifizierung für fortgeschrittene IT-Profis mit Schwerpunkt Server

Erfolgreich umgesetzt wurden CompTIA-Zertifizierungen bereits im praxisorientierten Lehrgang „Fachkraft IT-Services“ in Hamburg, Mannheim und Koblenz. Die 6-monatige Weiterbildung weist überdurchschnittlich hohe Integrationsquoten der Absolventen in den Arbeitsmarkt vor. Noch im September starten neue Lehrgänge.

„Wir freuen uns, dass wir die GFN AG als strategischen Partner gewinnen konnten, so Adalberto de Araújo, CompTIA Manager Central Europe. Die deutschlandweite Präsenz und ausgezeichnete Kundenbasis der GFN AG tragen dazu bei, die Marktposition von CompTIA in Deutschland weiter zu stärken.“

Die bundesweit tätige GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhaften Herstellern, wie Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, sowie SAP Schulungs- und Bildungspartner. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV und AZWV zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Bewerber durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung, Berufsgenossenschaft, Bundeswehr oder andere Kostenträger gefördert werden. Eine Förderung über Bildungsgutschein und diverse Förderprogramme – besonders über IFLAS – ist möglich.

Download .pdf-Datei

Die GFN-Lehrgänge bieten den Umschülern im Alter von 23 bis 50 Jahren ein Berufsziel mit Zukunft, da die Inhalte direkt auf den IT-Fachkräftemangel abgestimmt sind. Gefördert werden die Lehrgänge von den Agenturen für Arbeit und Jobcentern aus der Metropolregion Rhein-Neckar.

Die feierliche Zeugnisübergabe eröffnete Manfred Winter, Vorsitzender des Vorstandes der GFN AG, mit einem Grußwort und Matthias Blatz, Geschäftsführer der Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG, informierte die Absolventen über Chancen sowie Trends im IT-Bereich. Die Aushändigung der IHK-Zeugnisse erfolgte gemeinsam mit Vertretern der IHK Rhein-Neckar.

„Ich habe mich für die Umschulung zum Informatikkaufmann entschieden, weil es für mich eine sehr interessante Kombination aus IT und BWL darstellt. Nachdem die 21 Monate vorbei waren und ich die letzten Prüfungen erfolgreich absolviert habe, kann ich nur sagen, dass es sich wirklich für mich gelohnt hat, und dass es die richtige Entscheidung war!“, freut sich Peter Hajzyk (33, Informatikkaufmann) während der feierlichen Zeugnisübergabe in Heidelberg. Er gehört zu den vier besten Absolventen des Lehrgangs, die mit einem Buchgeschenk ausgezeichnet wurden.

Teilnehmer

Freudige Stimmung über die überstandene Ausbildungszeit mit erfolgreichem Abschluss beherrscht die Zeugnisübergabe. Aber auch etwas Wehmut klingt mit, da die Klassenverbände nun aufgelöst werden und die Stimmung innerhalb des Trainingscenters immer sehr herzlich und familiär war. Anatoli Schmalz (48, Fachinformatiker Systemintegration) erzählt: „Ich persönlich hatte das Glück, eine Gruppe zu haben, in der die Teilnehmer äußerst lernbereit waren und sich gegenseitig unterstützt haben. Zufrieden war ich ebenso mit der Arbeit der GFN AG Mannheim, die ihre Aufgaben als Ausbilder vollständig erfüllt hat.“

Neben dem IHK-Zeugnis haben die Absolventen auch Hersteller-Zertifikate von SAP, Microsoft und Linux innerhalb der Fachqualifizierung erworben. Diese Zertifizierungen steigern die Chancen auf den Einstieg bzw. die Reintegration in den Arbeitsmarkt entscheidend. Schon einen Monat nach der letzten Prüfung sind fast zwei Drittel der Teilnehmer in einem festen Angestelltenverhältnis. Maßgebend für diese gute Quote ist auch das im Lehrgang beinhaltete neunmonatige Praktikum bei Unternehmen aus der Region.

„Der Lehrgang hat mir eine aussichtsreiche berufliche Neuorientierung mit direktem Einstieg in die IT-Branche ermöglicht“, berichtet Danuta Sliwa (29, Informatikkauffrau), eine der vier weiblichen Teilnehmerinnen aus den IT-Lehrgängen. Sie wurde direkt von ihrem Praktikumsbetrieb übernommen. Frauen in der IT Welt sind leider noch selten, obwohl sie bei einer IT-Affinität starke Leistungsträger sind. Zwei der Frauen sind unter den sechs Besten und nun bei bekannten Firmen der Region tätig.

Die bundesweit tätige GFN AG ist Bildungspartner von Firmen, Behörden, Institutionen und namhafter Hersteller, wie Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner, zertifizierter Partner des Linux Professional Institute, sowie SAP Schulungs- und Bildungspartner. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind TÜV und AZWV zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Bewerber durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenver-sicherung, Berufsgenossenschaft, Bundeswehr oder andere Kostenträger gefördert werden. Eine Förderung über Bildungsgutschein und diverse Förderprogramme – besonders über IFLAS – ist möglich.

Download .pdf-Datei

GFN AG möchte den Fachkräftemangel an der Basis beheben: besonders gefragt sind hier Quereinsteiger, Wiedereinsteiger, Geringqualifizierte, qualifizierte Migranten oder Menschen ohne Berufsabschluss, die nach dieser Weiterbildung auf einen sicheren Arbeitsplatz hoffen können.

„Ich hatte bislang den Einstieg in das Berufsleben nicht geschafft.“ berichtet Felix von Paul, 26 Jahre, Teilnehmer des im April gestarteten Lehrgangs in Koblenz. „Dann machte mich meine Jobcenter-Beraterin auf die Weiterbildung Fachkraft IT-Services aufmerksam. Mein Hobby und meine Stärke ist der Umgang mit Computern. Daher bereiten mir die Lehrgangsinhalte keine Schwierigkeiten. Ich freue mich auf den Einsatz in der IT und möchte im Anschluss an den Lehrgang zeitnah einen Berufsabschluss erlangen.“ Die ausgebildeten IT-Fachkräfte können nach der nur ein halbes Jahr dauernden Weiterbildung vielfältige Aufgaben in der Anwenderunterstützung übernehmen und als Bindeglied zwischen IT-Abteilung und den Anwendern tätig sein. Hier sind auch kommunikative Fähigkeiten und der Umgang mit Konflikten gefragt, die in dieser Weiterbildung gezielt gefördert werden. Fehlerbehebung, Reparatur und Wartung von Hard- und Software sowie Arbeiten im Kundendienst (First-Level-Support) zählen zu den zentralen Aufgaben.

„Die Weiterbildung Fachkraft IT-Services wurde in engem Kontakt zu Unternehmen entwickelt, die einen konstanten Bedarf an qualifizierten IT-Kundenbetreuern haben.“, erläutert Michaela Einig, Kundenberaterin im GFN Trainingscenter Koblenz. „Dieser Bedarf ist für den Raum Koblenz nachweisbar. Die Online-Stellenbörse jobs.de zeigt aktuell für unsere Region 260 Jobs im IT-Bereich. Besonders interessant ist, dass diese Weiterbildung mit internationalen Microsoft- und CompTIA A+ Zertifizierungen als Teilqualifikation für die IT-Ausbildungsberufe der IHK und dem Weiterbildungsberuf IT-Kundenbetreuer nach dem BBiG angerechnet werden kann. Somit haben die Absolventen Perspektiven und Entwicklungschancen im IT Bereich“. GFN-Teilnehmer Lars Langensiepen, 42 Jahre, war viele Jahre als selbständiger Unternehmer in der IT-Branche tätig. „Als ich mein Unternehmen aufgeben musste, fehlten mir die nötigen Zertifizierungen, um mein breites IT-Wissen zu dokumentieren. Das hole ich jetzt nach. Nach dem Lehrgang Fachkraft IT-Services werde ich in meinem neuen Arbeitsumfeld den Weiterbildungsabschluss zum IT-Kundenbetreuer (BBiG) direkt anschließen.“

Das bundesweit tätige Bildungsunternehmen GFN AG ist Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZWV‐zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Bewerber durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter, die Rentenversicherungsträger oder andere Kostenträger gefördert werden. Eine Förderung ist über Bildungsgutschein und über das IFLAS Förderprogramm möglich.

Download .pdf-Datei

Gemeinsam für mehr Bildung - Deutsche Laptops für türkische Schüler Vielen Menschen Bildung zu ermöglichen ist auch eines der Ziele der GFN AG. Die GFN AG mit Sitz in Heidelberg unterstützt mit dieser Spende Herrn Baklans Engagement, um die Ausstattung türkischer Schulen insbesondere im Osten der Türkei zu verbessern. Herr Baklan bedankte sich für die Spende und betonte sein Anliegen, das Bildungsniveau anatolischer Schulkinder dem ihrer Altersgenossen anzugleichen. Dies sei für die Türkei besonders im Hinblick auf den Weg zur Europäischen Union von Wichtigkeit. Die Laptops sind mit den türkischen Versionen des Betriebssystems Windows 7 und der Anwendersoftware Office 2010 ausgestattet und können direkt von den 280 Schülern in Alaca Höyük genutzt werden. Die Gemeinde gehört zum historischen Nationalpark Boğazköy-Alacahöyük, der auch das UNESCO Weltkulturerbe der antiken Hethiter-Hauptstadt Hattuša einschließt.

„Bildung ist für junge Menschen die große Chance für die Zukunft. Als Bildungsunternehmen sehen wir uns in der Pflicht, Bildung für alle Menschen zugänglich zu machen und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen“, erläuterte Manfred Winter, Vorstandsvorsitzender der GFN AG. „Die Förderung strukturschwacher Gegenden in der Türkei liegt uns auch deswegen am Herzen, da wir durch unser deutsch-türkisches Joint-Venture „WISSEN Akademie“ besonders mit der Türkei verbunden sind. Bildung ist der wichtigste Schritt zur Integration sozial Benachteiligter – das Prinzip der Chancengleichheit gilt für Deutschland genauso wie für die Türkei. Wir werden auch in Zukunft die Bildungsbrücke unterstützen.“

WISSEN Akademie bildet derzeit in Istanbul mehr als 200 IT-Fachkräfte weiter, die später auch in Deutschland arbeiten werden. Im nächsten Jahr ist die Weiterbildung von weiteren 2000-4000 IT-Spezialisten und der Ausbau des Fachkräftetransfers nach Deutschland geplant. Der Bildungssektor nimmt in der Türkei, die im Durchschnitt eine sehr junge Bevölkerung aufweist, eine wichtige Rolle für die Entwicklung des Landes ein. Die Türkei erzielte 2011 ein Wirtschaftswachstum von 8,5% und zählt damit zu den Ländern mit dem größten Wirtschaftswachstum. Dies bringt die Türkei noch näher an Europa und die EU, für die Bildung und Integration nach wie vor zentrale Themen sind.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Köln, Koblenz, Kassel, Mannheim, Darmstadt, Nürnberg, München, Stuttgart, Donaueschingen sowie in Puerto de la Cruz und Istanbul bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Download .pdf-Datei

GFN AG präsentierte Erfolgsmodell auf der AFCEA 2012 Neben diesem Angebot bietet die GFN AG an vierzehn Standorten brandaktuelle Schulungen für Windows 8 und Windows Server 2012. Die Produkte sind die Nachfolger von Windows 7 beziehungsweise Windows Server 2008. In der Microsoft BackOffice Weiterbildung etablieren sich Lync Server als Erweiterung des bekannten Exchange Server.

Die GFN AG versteht sich nicht ausschließlich als Bildungspartner. Mit dem Fachkräftetransfer und dem Schließen von Wissenslücken, auch Skills Gaps genannt, unterstützt die GFN AG Unternehmen und deren Mitarbeiter/innen in jeder Phase. Nach dem Motto: Mitarbeiter finden und binden! Lösungen erhalten Unternehmen mit Fachkräftemangel für junge Akademiker, Auszubildende und erfahrene Mitarbeiter. Dabei wird automatisch eine mögliche Förderung der Weiterbildungsmaßnahmen geprüft.

Unter den teilnehmenden AFCEA Besuchern verloste die GFN ganz nach dem Messemotto „Mobile Computing“ ein Samsung Galaxy Note. Götz Piwinger, Prokurist der GFN AG überreichte den Gewinn an den glücklichen Gewinner.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute. Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an. Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Seit 1998 arbeitet die GFN AG eng mit der Arbeitsagentur zusammen. Die Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Die GFN AG möchte dabei unterstützen und bietet einen aktuellen Lehrgang in der Metropolregion Rhein-Neckar an: Nach nur sechs Monaten Weiterbildung zur „Fachkraft IT-Services“ können Interessenten auf eine der vielen offenen IT-Stellen hoffen. Fachkräfte im Bereich IT-Services stehen in engem Kontakt mit Kunden und Mitarbeitern, die sie in Fragen zu Hardware, Software und anderen Anwendungen unterstützen.

Die ersten Teilnehmer im Trainingscenter Mannheim werden bereits geschult. Der nächste Lehrgang beginnt Ende Mai. Die Weiterbildung „Fachkraft IT-Services“ der GFN AG bietet einen Lösungsansatz, den Fachkräftemangel an der Basis zu beheben: Besonders gefragt sind hier Quereinsteiger, Wiedereinsteiger, Geringqualifizierte, qualifizierte Migranten oder Menschen ohne Berufsabschluss, die nach dieser Weiterbildung auf einen sicheren Arbeitsplatz hoffen können. Aber auch Interessenten mit einer IT-Erstausbildung oder Umschulung können nach der nur ein halbes Jahr dauernden Weiterbildung vielfältige Aufgaben in der Anwenderunterstützung übernehmen und als Bindeglied zwischen IT-Abteilung und den Anwendern tätig sein. Dabei sind auch kommunikative Fähigkeiten und der Umgang mit Konflikten gefragt, die in dieser Weiterbildung gezielt gefördert werden. IT-Kundeberater arbeiten vor Ort beim Kunden über Telefon, E-Mail und andere moderne Kommunikationsmittel. Fehlerbehebung, Reparatur und Wartung von Hard- und Software sowie Arbeiten im Kundendienst (First-Level-Support) zählen zu ihren zentralen Aufgaben.

„Die Weiterbildung Fachkraft IT-Services fand zunächst als Pilotprojekt in unserem Trainingscenter in Hamburg statt und war dort sehr erfolgreich“, erläutert Marion Orschiedt, Leiterin des Mannheimer Trainingscenters. „Das Neue daran ist, dass die Weiterbildung in engem Kontakt zu Unternehmen entwickelt wurde, die einen konstanten Bedarf an qualifizierten IT-Kundenbetreuern haben. Dieser Bedarf ist auch für den Rhein-Neckar Raum nachweisbar. Die Jobchancen sind also ausgezeichnet. Besonders interessant ist, dass diese Weiterbildung als Teilqualifikation für die IT-Ausbildungsberufe der IHK und dem Weiterbildungsberuf IT-Kundebetreuer nach dem BBiG angerechnet werden kann. Somit haben die Absolventen Perspektiven und Entwicklungschancen im IT Bereich“.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute. Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an. Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Seit 1998 arbeitet die GFN AG eng mit der Arbeitsagentur zusammen. Die Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Deutsche Unternehmen, die dringend IT-Fachkräfte suchen, profitieren besonders von dem Unternehmensmodell, das die Vermittlung ausgezeichnet qualifizierter internationaler IT-Professionals und deren Integration in den Arbeitsmarkt betrifft.

Vor einem Jahr gründete die GFN AG mit der Bahcesehir-Universität in Istanbul, einer der größten türkischen Privatuniversitäten, das Joint Venture „WISSEN“ (www.wissenakademie.com). In diesem Joint Venture werden derzeit junge türkische IT-Fachkräfte, die bereits über eine Ausbildung als Fachinformatiker oder einen vergleichbaren Abschluss verfügen bzw. einen Bachelor-Abschluss in Informatik/Wirtschaftsinformatik vorweisen können, zu Software-Entwicklern und System- und Netzwerkadministratoren weitergebildet und zertifiziert. Derzeit hat die WISSEN Akademie mit Sitz in Istanbul 100 Teilnehmer in Weiterbildungsmaßnahmen, weitere 400 Teilnehmer beginnen noch in diesem Jahr ihre von der Istanbuler Arbeitsagentur geförderten 5-monatigen Weiterbildungen.

Nach der abgeschlossenen Weiterbildung durch die WISSEN Akademie haben ausgewählte Absolventen die Chance, im Rahmen des deutsch-türkischen Projekts „YITP Young IT-Professionals“ in Deutschland eine weitere fachliche, sprachliche und kulturelle Zusatzausbildung anzuschließen – um dann als IT-Professionals passgenau in deutsche Partnerunternehmen vermittelt zu werden. Noch in diesem Jahr werden deutschen Partnerunternehmen damit bestens ausgebildete junge IT-ler, die fachlich, sprachlich und kulturell qualifiziert sind, zur Verfügung stehen.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Seit 1998 arbeitet die GFN AG eng mit der Arbeitsagentur zusammen. Die Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Deutsche Unternehmen suchen derzeit vor allem nach gut ausgebildeten IT-Spezialisten. Neben der Weiterbildung erfahrener Anwender/-innen und der Qualifizierung von Seiteneinsteigern/-innen liegt eine große Herausforderung darin, gut ausgebildete ausländische Arbeitskräfte zu gewinnen und diese nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Vor diesem Hintergrund gründete die GFN AG, autorisiertes Partnerunternehmen internationaler Technologiefirmen, 2011 gemeinsam mit der Bahçeşehir-Universität Istanbul, eine der größten türkischen Privatuniversitäten, das Joint Venture „WISSEN Akademie“. Ziel des jungen Unternehmens ist die Ausbildung und Zertifizierung türkischer IT-Fachkräfte zu Software-Entwicklern und System- und Netzwerkadministratoren – teilweise gefördert von der Arbeitsagentur (İşkur) in Istanbul.

Gemeinsam heißt es nun, einen Teil dieser gut qualifizierten Menschen nachhaltig auch in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren: ausgewählte Absolventen der 4,5-monatigen WISSEN Akademie-Fachausbildung durchlaufen im Rahmen des deutsch-türkischen Projekts „YITP Young IT-Professionals“ in Deutschland eine weitere fachliche, sprachliche und kulturelle Zusatzausbildung, um dann in deutsche Partnerunternehmen vermittelt zu werden.

„Wir wählen in einem Assessment Center in Istanbul erfolgreiche Absolventen des Bachelor-Studiengangs Informatik oder Wirtschaftsinformatik aus, um sie dann in Deutschland passgenau fortzubilden. So werden sie hier beruflich und privat erfolgreich Fuß fassen,” beschreibt Axel Stadtelmeyer, Vorstand GFN AG, Heidelberg und Geschäftsführer Wissen Akademie, Istanbul das Engagement.

Zum weiteren Erfahrungsaustausch und zur Intensivierung der Kooperation kommen Anfang März Herr Muammer Coşkun, Direktor der Arbeitsagentur Istanbul, Herrn Ömer Yücel, Co-Op Direktor der Bahçeşehir-Universität, Frau Azize Gökmen, Direktorin der Berufsbildenden Fachhochschule der Bahçeşehir-Universität sowie Herr Ümit Zaim, Geschäftsleiter des Joint Venture WISSEN Akademie, auf Einladung der GFN AG zu einem Besuch nach München, Mannheim und Heidelberg. U.a. sind Gespräche mit den Geschäftsführern der dortigen Arbeitsagenturen geplant.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Seit 1998 arbeitet die GFN AG eng mit der Arbeitsagentur zusammen.

Die Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Die ersten acht Teilnehmer besuchen derzeit die Pilot-Weiterbildung „Projekt -und Servicemanagement“ im GFN-Trainingscenter Mannheim. Am 29. Februar schließen sie den Lehrgang ab und bewerben sich mit großen Chancen auf nachhaltige Integration im ersten Arbeitsmarkt. Das Weiterbildungskonzept ist jetzt schon ein Erfolg – nicht zuletzt weil die aktuelle gesellschaftliche Situation berücksichtigt wird.

Viele der Teilnehmer waren jahrelang im Beruf erfolgreich, verfügen über viel Erfahrung und solide Fachkenntnisse – und sind trotzdem arbeitslos. Ihnen fehlt der Nachweis ihrer Fachkenntnisse durch aktuelle Zertifizierungen, die der Arbeitsmarkt erwartet. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs „Projekt- und Servicemanagement“ belegen sie Weiterbildungswillen und Lernfähigkeit.

Die Weiterbildung richtet sich v.a. an arbeitssuchende Menschen mit langjähriger Berufserfahrung im technischen Umfeld, wie Techniker, Meister, Ingenieure, Akademiker, qualifizierte Migranten und Migrantinnen, Berufsrückkehrer/-innen oder Menschen mit vergleichbarer Berufserfahrung, die bereits über 50 Jahre alt sind. Ziel ist die erfolgreiche Reintegration der Teilnehmer in den Arbeitsmarkt. Dafür setzt das erfolgreiche Bildungsunternehmen GFN AG auf aktuelle Kenntnisse und Zertifizierungen: Projektmanagement mit Prince2, Servicemanagement nach ITIL, SAP, BWL, Kundenbeziehungsmanagement und Schlüsselqualifikationen wie Kommunikation und soziale Kompetenz sind die wichtigsten Themen. Im Mittelpunkt steht aber auch der einzelne Teilnehmer selbst: Seine individuellen Erfahrungen und Ziele werden im Coaching analysiert und jeder Teilnehmer wird über die gesamte Dauer der Weiterbildung im Prozess der beruflichen Neuorientierung begleitet und gezielt gefördert.

Der demographische Wandel ist nicht aufzuhalten: Wir werden älter und weniger! Qualifizierte Arbeitskräfte sind jetzt schon knapp. „Wir müssen also endlich darauf reagieren, dass sich die Altersstruktur unserer Gesellschaft und damit unserer Unternehmen verschiebt: Ältere Arbeitnehmer sind unschätzbare Arbeitskräfte. Sie haben Erfahrung und Wissen angesammelt und eine sehr hohe Arbeitsmoral. Was sie brauchen, ist eine gezielte Weiterbildung, die ihnen neue Chancen und Perspektiven eröffnet – und genau hier setzen wir an“, erläutert Marion Orschiedt, Leiterin des Mannheimer Trainingscenters der GFN AG.

„Am 1. März startet der nächste Lehrgang in Mannheim. Der Lehrgang ist zertifiziert, mit Maßnahmennummer und in dieser fachlichen Zusammenstellung einmalig in Deutschland“, so Orschiedt, die das Konzept selbst mit entwickelt hat und sich daher besonders auf neue motivierte Teilnehmer freut.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

GFN präsentiert Roadshow

Thilo Kraus und das Team der GFN AG informieren am

15. März 2012, 18:00 Uhr live in München und parallel per Videokonferenz in den GFN Trainingscentern Hamburg, Heidelberg, Köln, Nürnberg und Stuttgart über alle Neuigkeiten und Zertifizierungen zu den Themen:

  • Systems Management und Virtualisierung
  • SharePoint (Portals & Collab., Search, Content Management)
  • Data Platform und Business Intelligence
  • Communications (Lync)
  • Cloud-Produkte
  • und vieles mehr – topaktuell und kostenlos

Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Im Anschluss an den Vortrag gibt es natürlich Gelegenheit in entspannter Atmosphäre neue Kontakte zu schließen – mit Snacks und Getränken. Hier geht’s direkt zur kostenlosen Anmeldung – mit allen Themen und Stationen der Microsoft Roadshow 2012.

Die GFN AG ist ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung, Schwerpunkt IT – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, Donaueschingen, München, Teneriffa und Istanbul bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Lernfest 2012 in Köln – GFN AG ist dabei! Unter dem Motto „Informieren und Ausprobieren“ zeigen rund 50 Bildungsträger, was die Kölner Bildungslandschaft zu bieten hat: Von Bewerbungstrends bis zum Drehbuchschreiben, vom EDV-Kurs über Mediation bis zur Gesundheitsförderung ist bei den Schnupperkurs- Angeboten für jede Bildungsinteressierte und jeden Bildungsinteressierten etwas dabei.

Von Fragen zur beruflichen Neuorientierung bis zur Beratung für junge Menschen bietet das Lernfest vielfältige Angebote. Die GFN AG berät gerne in allen Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung. Mit dem modularen Konzept MosA!K wendet sich die GFN AG an (künftige) IT-Professionals. Ob mit Zertifizierungen zum MCSA oder MCSE des Marktführers Microsoft oder mit denen von Cisco, Linux und Novell – die aktuellen MosA!K-Themen treffen passgenau die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes. So erklärt sich auch die hohe Reintegrationsquote der MosA!K Absolventen von ca. 80% nach Ende ihres durchschnittlich sechs Monate dauernden Studiums.

Rainer Leßmann, Standortleitung des Kölner GFN Trainingscenters: „Die Möglichkeit, wöchentlich die Weiterbildung zu beginnen, verschafft unseren Teilnehmern im umkämpften Arbeitsmarkt einen Vorsprung vor Absolventen anderer Einrichtungen – ganz zu schweigen von ihren exzellenten Qualifikationen!“ Zusätzlich bietet das GFN Trainingscenter Köln die Weiterbildung Fachinformatiker (IHK) mit zwei Startterminen pro Jahr an.

Gute Vorsätze für das Neue Jahr können auf dem Kölner Lernfest direkt umgesetzt werden, ob mehr geistige Fitness oder berufliche Weiterentwickelung, vorbeischauen lohnt sich!

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

GFN-News 2011

Mit diesem Schritt erweitert die GFN AG ihr Portfolio um Projektmanagementseminare nach IPMA und PMI. IT-Weiterbildungen und Projektseminare sind künftig bei beiden Anbietern buchbar. Dies erleichtert der Personalentwicklung in Unternehmen die Abwicklung der Mitarbeiterentwicklung, da nicht mehr für jedes Thema ein anderer Trainingsanbieter gesucht werden muss. Außerdem profitieren Schulungsteilnehmer von den bundesweit aufgestellten GFN Trainingscenter.

Die CSC Deutschland Akademie GmbH Wiesbaden und die GFN AG Heidelberg kooperieren zukünftig im Bereich der IT- und Projektmanagement-Qualifizierungen. Die CSC Deutschland Akademie steht dabei für die Durchführung professioneller Seminare aus der Welt des Projektmanagements, die GFN AG bietet eines der größten IT-Seminarprogramme an.

So haben die Kunden von IT-Trainings nun die Möglichkeit, Projektmanagementseminare nach IPMA und PMI auch bei der GFN AG zu buchen. CSC Akademie-Kunden können jetzt Trainings und Zertifizierungen für Hersteller wie Microsoft oder Cisco buchen, ohne ihren Anbieter wechseln zu müssen. Ein weiterer Vorteil für die Kunden liegt in der Erweiterung der Seminarstandorte, denn die Flächendeckung hat sich für beide Kundengruppen noch einmal verbessert.

Weiterbildung für professionelle IT Projektarbeit und intelligentes Projektmanagement ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor zur Sicherung der Wirtschaftlichkeit und Zukunft eines Unternehmens. Üblicherweise gibt es spezielle Anbieter für IT-Trainings sowie Service- und Projektmanagement-Seminare. Interessierte Unternehmen standen bisher vor der Herausforderung, den passenden Anbieter für beide Themenkomplexe zu finden. Dieses Problem haben die führenden Weiterbildungsunternehmen CSC Deutschland Akademie GmbH und GFN AG erkannt: Durch die Partnerschaft der CSC Akademie und der GFN AG ergibt sich für Kunden eine „one-stop-supply“-Lösung: Ein einziger Ansprechpartner für die Qualifizierung ihres Personals.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Die Weiterbildung für das IT-Personal ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Dafür bietet der IT Weiterbildungsspezialist GFN AG ein achttägiges Training inklusive zwei Zertifizierungsprüfungen welche die Qualifikation zum Enterprise Desktop Administrator on Windows 7 (Supportlevel 1-2) ermöglichen.

Die Voraussetzung zur Teilnahme sind grundlegende Netzwerkkenntnisse. Diese Weiterbildung besteht aus den beiden Herstellermodulen MOC 6292 – Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client und MOC 6294 – Planen und Verwalten von Windows 7-Desktopbereitstellungen und -umgebungen. Dazu gehören die zwei Microsoftprüfungen Exam 70-680 – TS: Konfigurieren von Windows 7 und Exam 70-686 – PRO: Windows 7, Enterprise Desktop Administrator.

Der Starttermin ist monatlich an den GFN-Standorten Berlin, Hamburg, Köln, Heidelberg, Stuttgart, Nürnberg und München. Im Seminarpreis von 2.800 Euro (plus MwSt.) sind beide Prüfungen bereits enthalten.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Die Herausforderung für Unternehmen, deren Beschäftigte und Bildungsanbieter liegt nun darin, berufliche Weiterbildung in Einklang mit dem hohen Arbeitseinsatz zu bringen. Zur Lösung können verschiedene Konzepte beitragen, zum Beispiel E-Learning. Dessen Akzeptanz in Deutschland lässt zu wünschen übrig, denn oft fehlen die zeitlichen Ziele, um das Ergebnis in einem überschaubaren Zeitraum zu erreichen.

Die GFN AG mit Stammsitz in Heidelberg und zwölf Seminarzentren in Deutschland bietet nun eine Lösung an, die zwei wichtige Erfolgsmodelle kombiniert: E-Learning und eine zweitägige Prüfungsvorbereitung. Das erste Seminar wurde in Gemeinschaftsarbeit mit dem Linux Magazin entwickelt und führt zur international anerkannten Zertifizierung Linux Professional Institute Certification 1 (LPIC 1). Mit der Freischaltung der Lernmodule, die größtenteils als Video vermittelt werden, erhalten die Teilnehmer eine Auswahl von zweitägigen Terminen zur Prüfungsvorbereitung innerhalb der nächsten sechs Monate. Die Prüfung selbst kann direkt im Anschluss an die Prüfungsvorbereitung im GFN Seminarzentrum abgelegt werden.

Dieses System unterstützt den erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung innerhalb von sechs Zielmonaten. Die kurzen Präsenzphasen ermöglichen einen akzeptablen Seminarpreis von 1.249 Euro zzgl. MwSt. Das ist ungefähr die Hälfte des Preises eines klassischen Seminars.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Zertifikate bieten Vorteile für alle Beteiligten. Der Arbeitgeber erhält einen motivierten Mitarbeiter mit deutlich höherer Produktivität und Arbeitsqualität. Der Zertifikatsinhaber hat einen Nachweis überdurchschnittlicher Produktkenntnisse.

Die aktuellen Zertifizierungspakete der GFN AG bieten jedem IT-Profi jetzt die Möglichkeit, sich kostengünstig, zeitsparend und effizient zu zertifizieren.

Folgende Trainingspakete stehen zur Auswahl:

  • Cisco CCNA
  • ITIL V3 Foundation
  • ITIL V3 Expert
  • Linux LPIC1
  • MCITP Enterprise Administrator
  • MCITP Enterprise Desktop Administrator
  • MCITP Server Administrator
  • MCITP Upgrade
  • PRINCE2 Foundation & Practitioner

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

All inclusive Bootcamp auf Teneriffa – GFN AG schult zum ITIL® Expert V3 Die international agierende GFN AG bietet vom 08. bis 23.10.2011 ein Gesamtpaket zum „ITIL® Expert for Servicemanagement” auf Teneriffa an.

Das Angebot wendet sich an angehende oder bereits erfahrene IT-Profis, die diese derzeit höchstmögliche Ausbildungsstufe im IT Servicemanagement erreichen möchten. Diese haben jetzt die Möglichkeit, ihr IT-Know-how in lernintensiven, kleinen Gruppen in einem kompakten Bootcamp auf den neuesten Stand zu bringen. Gratis dazu gibt es die anregende Atmosphäre der Kanarischen Inseln.

Die Ausbildung umfasst 6 Seminare. Das 16-tägige Bootcamp für IT-Servicemanager zum ITIL® Expert kostet 8.800 € und ist als Komplettpaket buchbar – und das alles ohne Mehrwertsteuer!

Neben Flug, Appartement und Verpflegung beinhaltet das Leistungspaket der GFN AG selbstverständlich auch ITIL® Unterlagen und Schulungen durch zertifizierte, erfahrene ITIL®-Trainer sowie eine Durchführungsgarantie zum Schulungstermin. Ebenfalls im Komplettpaket enthalten sind die Testvorbereitungen und Prüfungsgutscheine für alle Prüfungen.

Fliegen Sie mit der GFN nach Teneriffa und bringen Sie Ihr Wissen auf den neusten Stand!

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Bootcamps in Stuttgart – GFN AG zertifiziert zum CCNA® und CCNP® Das Angebot wendet sich an angehende oder bereits erfahrene IT-Profis, die sich zum Cisco® Certified Network Associate (CCNA®) oder zum Cisco® Certified Network Professional (CCNP®) CISCO CCNPausbilden und zertifizieren lassen wollen. Diese haben jetzt die Möglichkeit, ihr IT-Know-how in lernintensiven, kleinen Gruppen in einem kompakten Bootcamp auf den neuesten Stand zu bringen.

Die Weiterbildung und Zertifizierung ist in zwei Varianten erhältlich: Ein 5-tägiges Bootcamp für Netzwerkadministratoren zum CCNA® zum Gesamtpreis von 1.900 €, Starttermin ist der 10. Oktober 2011, und ein 12-tägiges Bootcamp zum CCNP® zum Gesamtpreis von 3.700 €, beginnend am 7. November 2011. Voraussetzung für das CCNP® Bootcamp ist die Zertifizierung zum CCNA®.

Das Leistungspaket der GFN AG enthält selbstverständlich Cisco® Unterlagen und Schulungen durch zertifizierte, erfahrene Trainer. Ebenfalls im Komplettpaket enthalten sind die Testvorbereitungen und Prüfungsgutscheine für alle Prüfungen. Die Prüfung zum CCNA® oder CCNP® legen Sie wahlweise während des Bootcamps Vorort oder danach in einem der 12 deutschen GFN Trainingscenter ab. Zusätzlich gewährt die GFN AG eine Second-Shot-Garantie: Bei Bedarf eine kostenlose Prüfungswiederholung.

„In unseren Cisco® Bootcamps setzen wir gute Praxiskenntnisse voraus, so dass der Stoff ohne Erläuterungen und ständige Wiederholungen bewältigt werden kann. Dazu trägt auch die verlängerte tägliche Unterrichtszeit bei. Diese Tage sind nicht einfach, aber lohnend, “ verspricht Thomas Müller, Vorstand der GFN AG.

Die Bootcamps sind buchbar über die Webseite der GFN AG, Suchwort „Bootcamp“.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Der Einsatz beider Systeme erfordert fundierte Admin-Kenntnisse für beide Welten, denn trotz der Vielfalt sollen die Serverfarmen ja sicher, zuverlässig und performant laufen. Um dies zu gewährleisten, waren bisher zwei unterschiedliche Weiterbildungen mit Zertifizierung notwendig: Einerseits als Mindeststandard die LINUX Professional Institute Certification (LPIC 1), andererseits der Microsoft Certified IT Professional Windows Server 2008 Administration (MCITP). Das bedeutete bisher mehrere Wochen Schulung und vor allem auch mehrere Wochen Abwesenheit von Betrieb und von den Servern.

Eine neue Lösung liefert ein Weiterbildungskonzept, das gemeinsam von der GFN AG und dem Linux Magazin entwickelt wurde: Der „Hybrid-Admin“. Mit dem Blended-Learning-Konzept, der Mischung von Präsenztraining und E-Learning wird der zeitliche Aufwand zum Besuch externer Seminare reduziert, gleichzeitig ist die Investition in Weiterbildung günstiger als bei bisherigen Seminaren.

Götz Piwinger, Prokurist der GFN AG: „Es hat unheimlich Spaß gemacht, den Hybrid Admin gemeinsam mit dem Team des Linux Magazins zu entwickeln. Wir haben konsequent durch die Augen des Kunden geschaut und – wie ich finde – ein super Weiterbildungsprodukt entwickelt. Denn die Teilnehmer haben zusätzlich die Möglichkeit, im eigenen Lerntempo nach persönlichen Vorkenntnissen zu arbeiten.“

Das Seminar ist buchbar über die Webseite der GFN AG, Suchwort „Hybrid-Admin“.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Bootcamps in Stuttgart – GFN AG zertifiziert zum CCNA® und CCNP® Mit dem Customer Relationship Management System von Microsoft (CRM 2011) wurden die Möglichkeiten für die Nutzer deutlich verbessert. Neben einer Vielzahl neuer Funktionen wurde auch die Integration in Standard Microsoft-Produkte optimiert. Zur effektiven Umstellung oder auch zum Ersteinsatz von Microsoft CRM hat der Heidelberger Weiterbildungsspezialist GFN AG ein Kombiseminar entwickelt, das die Teilnehmer nach kurzer Zeit in die Lage versetzt, Microsoft CRM 2011 an die Anforderungen des Unternehmens anzupassen und somit ideal zu nutzen.

„Mit dem CRM Power Seminar erhalten Firmenkunden und Privatpersonen die Möglichkeit sich intensiv mit dem System auseinanderzusetzen und sich so einen Eindruck von dessen Leistungsfähigkeit zu verschaffen“, erklärt Götz Piwinger, Leiter Unternehmensentwicklung der GFN AG.

Systemintegratoren sowie Supportmitarbeiter, die sich für das Microsoft Dynamics® CRM 2011 interessieren, wenden sich einfach per Mail an info@gfn.de.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei

Mit 1.300 Teilnehmern und Teilnehmerinnen an ITIL®-Seminaren steht das Unternehmen an der Spitze deutscher Bildungsträger für berufliche Weiterbildung.

Die gesamte Ausbildung dauert 18 Tage, abgestuft auf Drei- bis Fünftagesmodule, bei der GFN AG in deutscher Sprache mit deutschen Unterlagen. Beides ist auf Wunsch in Englisch und europaweit möglich. Die GFN AG mit Hauptsitz in Heidelberg und zwölf Standorten in Deutschland ist für die Themen ITIL® und PRINCE2® eine durch die EXIN akkreditierte Trainingsorganisation und bringt ausschließlich zertifizierte Dozenten und Unterlagen zum Einsatz. Die jeweiligen Prüfungen finden in der Regel im Anschluss an die ITIL®-Schulungen statt und erfreuen sich trotz ihres Anspruchs einer sehr guten Erfolgsquote. Dies ist ein Indiz für die hohe Qualität der GFN-Seminare. Für Projektmanager bietet die GFN AG ein fünftägiges Kompaktseminar zum Prince2® „Foundation and Practitioner“ an.

„Mit der Aktion „Sommerparty“ erhalten Firmenkunden und Privatpersonen100% mehr Weiterbildung zum gleichen Preis. Eine gute Chance den Sommer zu nutzen“, erklärt Thomas Müller, Vorstand der GFN AG.

Die Aktion gilt ausschließlich für Kurse, die online gebucht werden, mit der GFN Sommerparty-Sonne gekennzeichnet sind und bis zum 15.09.2011 beginnen.

Die GFN AG ist ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen – AZWV zertifiziert und Partner namhafter Hersteller: Microsoft Gold Partner, Novell Platinum Partner sowie zertifizierter Partner des Linux Professional Institute.

Der Firmensitz der GFN AG ist in Heidelberg. Dort und an den Niederlassungen Hamburg, Berlin, Kassel, Köln, Koblenz, Darmstadt, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, München und Donaueschingen bietet das Unternehmen hochwertige Trainings und Zertifizierungen an.

Die GFN AG sieht ihre wichtigste Aufgabe darin, Menschen durch qualifizierte Weiterbildungen neue Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Durch eine optimale Kombination verschiedener Lernmethoden und -inhalte entstehen innovative Konzepte. Spezialisten der GFN AG unterstützen Firmenkunden sowie arbeitssuchende Menschen in allen Fragen der Förderung.

Download .pdf-Datei