Prozessmodellierung und Prozessoptimierung Teil 2

Ortsunabhängig

Auf Wunsch inkl. Hardware

Praxiserfahrene Trainer:innen

100% Lernbegleitung

Zielgruppe:

Berufstätige

Dauer:

3 Tage

Durchführungsform:

Vollzeit

Kosten:

1.779,05 € inkl. MwSt.

Auf Anfrage

= Garantietermin

Kursinhalt

Dieses Seminar umfasst folgende Themeninhalte:

  • Inhalt, Umfang und Ziele der Geschäftsprozessanalyse (GPA) im Hinblick auf die Prozess- und Systemintegration
  • Erforderliche Eingangswerte – Ergebnisse der Prozessplanung
  • Modellierung für High Speed Prozessmanagement
  • Schritte der Modellierung
  • Vorgehensweise bei der Modellierung
  • Prozess- und Systemintegration
  • Prozess- und Workflowmanagement
  • Ablauf- und Aufbauorganisation integrieren
  • Prozess- und Objektmodell
  • Parameter der Prozessgestaltung
  • Die gängigen Use-Case-Modelle in der Praxis
  • Wie werden Use Cases gebildet?
  • Ableitung des Objektmodells aus dem Prozessmodell
  • Projektorganisation: Vorgehensweise, Aufgaben, Ergebnisse
  • Zusammensetzung des Projektteams
  • Prozesseigner (Process Owner)
  • Prozessteam (Process Team)
  • Prozesszirkel (Process Circle
  • CPO Chief Process Office
  • Aufgabe der Fachbereiche
  • Prozessmodellierungstools – Pro und Contra
  • Welche Werkzeuge bieten welche Unterstützung?
  • Zielsetzung der Business Process Modeling Notation (BPMN)
  • BPMN 2.0 – Die Zukunft der Business Process Execution Language (BPEL)
  • Modellierung des Steuerungsflusses wie Aktivitäten, Ereignisse, Gateways
  • Gliederung und organisatorische Zuordnung wie Pools, Lanes Nachrichtenflüsse und Kollaborationen
  • Ausnahmen, Transaktionen und Kompensationen
  • verschiedenen Aspekte des ARIS-Prozesshauses
  • Organisationsmodelle, Prozessmodelle, Funktionsmodelle, Datenmodelle
  • Prozessmodellierung mit ereignisgesteuerten Prozessketten EPK
  • Nutzen und Grenzen von ARIS-Referenzmodellen
  • Alternativen zu ARIS – Möglichkeiten und Grenzen
  • Abgrenzung der Prozesse mit Use Case Diagrammen
  • Verhaltens- und Workflow-Exploration mittels Aktivitäts- und Sequenzdiagrammen
  • Organisationseinheiten modellieren
  • Bedeutung von Klassendiagrammen bei der Modellierung

Voraussetzungen

Sie sollten im Vorfeld Kenntnisse in der Prozessoptimierung und –modellierung besitzen.

Lernziel

In diesem Seminar lernen Sie wie Sie die im Hinblick auf Optimierung oder Erneuerung entworfenen Unternehmensprozesse (Geschäfts- und Unterstützungsprozesse) zur Abbildung in einer IT-Landschaft modellieren können.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Führungs- und Fachkräfte.

Hinweis

Dieses Seminar führen wir mit unserem Partner New Elements GmbH durch.
Lass dich kostenlos und individuell von uns beraten.

Kostenlos anrufen

Mo-Fr 8-19 Uhr Sa 10-15 Uhr

0800 436 436 436

oder

Beratung buchen

Schnell & unverbindlich

Termin wählen

Die Vorteile von GFN

Das macht uns einzigartig

Berufsrelevante Kursangebote

Engagierte Begleitung bis zum Abschluss

Individuell für deine Lebenssituation

Lass dich kostenlos und individuell von uns beraten.

Kostenlos anrufen

Mo-Fr 8-19 Uhr Sa 10-15 Uhr

0800 436 436 436

oder

Beratung buchen

Schnell & unverbindlich

Termin wählen

Diese Kurse könnten dir auch gefallen

Weitere Bildungsthemen